Community

Homee Sensoren in Alexa Routinen nutzen

Hallo.

Kann mir jemand Auskunft geben, wann homee Sensoren (z.B. Bewegungsmelder) für Alexa Routinen genutzt werden können?
Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde die Schnittstelle seitens Amazon dafür bereitgestellt.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Ist meines Wissens leider bisher nicht möglich. Ich warte und träume imernoch davon, dass ich von homee aus einfach einen Webhook an Alexa schicken kann und damit Routinen auslösen kann.

Weiß man denn woran es liegt?

Da bin ich leider überfragt, aber die Anfrage musst du wohl auch an Amazon schicken. homee kann ja grundsätzlich einen Webhook schicken, Alexa (Echo) kann damit nur leider nichts anfangen.

Grundsätzlich werden die/bestimmte Sensorwerte über den homee-Skill an Alexa geliefert. Sonst könnte man nicht “Alexa, wie ist die Temperatur von Thermostat WC EG” fragen und darauf die Temperatur genannt bekommen. Mit Osram-Plugs und Lampen, geht das wohl nicht, weil sie als Aktoren gelten. Warum man aber die Sensorwerte nicht in Alexa-Routinen verwenden kann, könnte eine Beschränkung im Skill oder eben in Alexa selber sein.
Vielleicht kann der @Support da mal nachhaken?

Ich vermute mal das es am homee Skill liegt.
Mit Philips Hue scheint es ja zu gehen
siehe hier: https://hueblog.de/2019/07/04/hue-motion-sensor-ab-sofort-in-alexa-routinen-nutzbar/

@Support Könntet ihr dazu mal ein Statement abgeben? Danke!

Die Osram Bewegungsmelder werden genauso angezeigt in Alexa…

Aber dann immer über die native Bridge (Hue und Osram) und deren Skill oder bei direkter Anbindung an einen Echo Plus?

Seit kurzem wohl direkt über die Hue Bridge

Die Osram BWM funktionieren doch auch über homee, oder? Werden die dann auch direkt angezeigt?

Also in den Routinen wird unter Geräte lediglich meine Ring Kamera angezeigt. Alles andere, ebenso auch z.B. der Hue Bewegungsmelder, wird nicht angezeigt.

Schade das sich vom @Support niemand dazu äußert. Für mich ist das schon eine wichtige Funktion.

Der Osram Bewegungssensor kann über einen Echo Plus eingelernt werden , im homee geht er nicht. Eine hue oder Osram Birdge ist nicht nötig

Ich finde den Beitrag auf die Schnelle nicht… aber @timo sagte mal, dass hier ein großer Umbau des Akkus nötig sei…

Akkus??? homee hat doch gar keinen Akku

Autokorrektur - er meinte des Cores.

1 Like

Es macht für mich keinen Sinn einen Echo Plus dafür zu kaufen, für was brauche ich dann homee, mal abgesehen von Z-Wave?
Dann könnte ich ja gleich eine andere Smart Home Basis kaufen.

Wenn dem so wäre könnte sich ja mal jemand vom homee Team dazu äußern @Timo .
Die Frage wäre auch, ob hier mit den Arbeiten dann schon begonnen wurde, oder nicht…

Mich nervt es schon das ich meine Geräte in den Routinen nicht nutzen kann… Da steckt einiges an Potential drin…