Community

Homee Performancegrenze

Ich habe einen Homee Basic Cube inkl. Z-Wave und Enocean Cube.

Mittlerweile sind 76 Geräte (52 Z-Wave, 8 Enocean und 16 WLAN), dazu kommt noch ein Enocean Verstärker.

Jetzt habe ich in letzter Zeit 4 neue Z-wave Geräte dazugefügt und merke, dass es wohl ab und zu Probleme gibt, dass nicht alle Befehle umgesetzt werden.

Da geht z.B. ein rolladen nicht herunter, obwohl die Gruppe den Befahl bekam und die anderen auch fleissig gemacht haben. Dann geht einmal das Gartenlicht nicht überall an,… Probleme liegen eigentlich im z-Wave Bereich, zu mindestens sah das erst so aus.

Gibt es irgendwann eine Grenze, wo Homee es nicht mehr verschafft? Ich habe u.a. auch Wettersensoren, die jede Sekunde Daten liefern,…

Wo sehe ich, ob das System an der Belastungsgrenze ist und macht es Sinn Homee-in Homee einzusetzen, um den Main Cubus zu entlasten? Anderseits will ich jetzt ungern 170 Euro für den 2. Homee inkl. Z-Wave ausgeben, wenn es nichts bringt.

Tritt das Problem auf wenn du einzeln was schaltest oder nur wenn du mehrere Sachen gleichzeitig schaltest?
Z. B. Gruppen

Bisher ist es mir bei Gruppen aufgefallen, also das einzelne Geräte einer Gruppe nicht ausgeführt haben.

Das ging vorher ohne Probleme, ist mir erst die Tage aufgefallen, dann gibt es auch wieder Tage wo alles funktioniert.

Such mal nach Gruppen und z-Wave.
Damit haben mehrere Probleme.
Bei anderen gehts wiederum.

Meine Installation ist nahezu genau so groß wie deine und ich habe die gleiche Probleme.
Vor allem wenn mehrere Geräte mit Energiemessung laufen, ist das z-Wave doch schnell überlastet bzw. Befehle kommen nicht durch.

Lösung: nicht mehr in Gruppen schalten, sondern einzeln mit 1-2 Sekunden Versatz.

Ich erhoffe mir da viel von dem neuen z-Wave Würfel.

1 Like

Hast du dir mal das angeschaut. Damit könntest du schauen, welche Auslastung dein homepage hat.

1 Like

Danke. Wusste ich gar nicht, dass es das gibt. Leider sehr versteckt.

Aber da sind die Werte - glaube ich- in Ordnung. Sehr konstant, Durchschnitt pro Monat:

CPU um die 30%
RAM um die 40%
Festspeicher um die 25%

Hast Du am Z-Wave-Mesh irgendwas verändert? (neues Gerät dazu, altes ohne Auslernen entfernt oder umplatziert, usw.)

Spamming von Aktoren/Sensoren lässt sich übrigens wieder ohne Node-RED auch für Newbies feststellen, @Pascal entwickelt gerade privat an einem Terminal (analog dem Terminal das @stfnhmplr unter homeean.de angeboten hat) und hostet das auch (Privat) - den Link würde ich aber nur mit seinem Einverständnis hier posten.

2 Like

Wie gesagt, habe ich 4 neue zwave Geräte in Betrieb genommen. Eins davon ist unmittelbar in der Nähe der Zentrale, jedoch durch eine Betondecke getrennt. Also Zentrale im Erdgeschoss und Zwave Rolladenschalter im Keller. Die anderen sind deutlich weiter weg.

Die Probleme traten bei Gruppenschaltungen ein, zumindestens ist mir das in Erinnerung geblieben.

Was noch war ist, dass homee über IOS App und Browser in letzter Zeit nicht erreichbar waren. Also es kommt ja immer aktualisieren und dann wird es grün, das ist auf “wiederholen” gegangen. Die Automation hat aber funktioniert. Entweder ging es nach einer gewissen Zeit dann wieder oder ich hab mich komplett abgemeldet und wieder angemeldet oder einmal musste ich auch hart neustarten.

App-Version und Core-Version?

Immer aktuell

App: 2.28
Core: 2.28.1

Wenn es zur Problemlösung beiträgt kannst du den Link natürlich gerne posten.

1 Like

Trägt hier wahrscheinlich nicht zur Lösung bei, aber unter der folgenden URL lässt sich das neue Terminal abrufen, mit dem man z.B. Verfolgen kann ob ein Gerät das Mesh zuspammt:

https://pascalmattes.de/homee-terminal/

Das ist Teil eines GitHub-Projektes von Pascal, welches hier gefunden werden kann, wenn man es lokal installieren will:

9 Like

Wofür ist das Feld Nachricht?

Dort kannst du theoretisch WebSocket Nachrichten an den homee senden.

1 Like

Hi,

gestern ist der Fehler das ein Gerät nicht geschaltet hat wieder passiert. Folgendes habe ich hierzu beobachtet:

Homee war tagsüber nicht aus der IOS App erreichbar. Also die App hat „aktualisieren“ gemacht, aber keine Daten etc. gezogen. Am Abend ist mir aufgefallen, dass aus der Gruppe „Gartenbeleuchtung“ ein Gerät nicht sauber geschaltet hat. angezeigt wurde die Lampe zwar als aus, der Schiebschalter in der app war auf an. Die Lampe war aus. Nach manuellem schalten in der App, war es wieder normal.

Was mich wundert, dass Homee in letzter Zeit einfach nicht mehr erreichbar ist.

@Pascal
Super Terminal. Habe damit zwei Geräte identifiziert, die das Netz mit energiereports zugemüllt haben. Danke.

Ist es Evtl möglich, dass man das Terminal 24 h laufen lässt und automatisch ein balkendiagramm erstellt wird mit ID vom Gerät und dann die Summe der Nachrichten.

Oder das man sich den log exportieren kann?

Ich versuche das gerade in die homee visualizer docker zu integrieren, bekomme aber den websocket nicht zum laufen.

Das würde ich nicht empfehlen. Unser System ist nicht drauf ausgelegt das jede Änderung immer über die Schnittstelle verschickt wird. Unter anderem würden uns bei einem solchen Vorgehen Kosten entstehen, die wir mit dem aktuellen Geschäftsmodell so nicht decken können.

Die Idee solche „Spammer“ im Z-Wave Netzwerk zu identifizieren und entsprechend zu kennzeichnen, ist aber nichtsdestotrotz sehr gut, gleichzeitig aber nicht neu. Dies durch die Messages über den Websocket zu erkennen ist möglich, aber nicht sonderlich effizient.

1 Like

Ist denn geplant die Idee aufzugreifen? Gerade bei Z-Wave ist das ein Plus für die Usibility und das Nutzererlebnis, von welchem ihr auch abhängig seid.

Ideen zur Umsetzung wurden schon gepostet, so auch von mir.

Der Umweg über ein separates Tool ist zwar hilfreich, entspricht aber weder dem Credo von homee noch den spezifischen Erfordernissen für die Z-Wave-„Wartung“, die wohl unumstritten nötig ist.
Klar ist das ein Spagat, aber wer wenn nicht ihr könnte den meistern?!

Mit solchen Fragen solltest du dich an die Kollegen der homee GmbH wenden. Dort wird darüber entscheiden was gemacht wird und was nicht.