Community

Homee nicht erreichbar, Netzwerkreset hilft nicht

Mein homee hat noch die V2.22. Die iOS Apps sind geupdated. Heute wollt eich Homee updaten, aber es weder über Browser, noch über die WebApps erreichbar.

  1. Schritt: iOS App abmelden, wieder anmelden nicht mehr möglich
  2. Schritt homee aus- und wieder einstecken - kein Erfolg
  3. Schritt Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, LED blickte gelb und leuchtet gelb. Homee ist auch als Netzwerk setzt sichtbar, kann mich von im IOS damit verbinden, aber die iOS App meldet: es wurde kein Homee in deiner Nähe gefunden.

Was jetzt?

Router neu gestartet, kein erfolg

Würfel abgenommen, Netzwerk Reset, kein Erfolg

Vom Strom getrennt und wieder angeschlossen, homee blinkt dauerhaft langsam orange, Netzwerk nicht sichtbar.

Erneuter Netzwerkreset, homee sichtbar, aber alle Geräte können sich nicht verbinden.

Aaaaargh

Also nochmal als Resümee. Dein homee war plötzlich nicht mehr erreichbar.

Netzwerkreset, homee spannt ein eigenes W-LAN auf, ist aber trotzdem nicht erreichbar.

Habe ich nur den Eindruck, oder häufen sich aktuell homees, die plötzlich nicht mehr erreichbar sind…?

1 Like

Wenn du nach einem Netzwerkreset dich versuchst anzumelden, verwendest du dann “homee einrichten” oder “anmelden” (= in diesem Fall wäre das die richtige Variante)? Kannst du einen Screenshot von der Fehlermeldung posten?

Den Eindruck habe ich auch

Hast du was am Netzwerk / Router verändert ?

  • Software - update ?
  • mesh ergänzt / erweitert ?

Keine Veränderung in irgendeiner Weise. Weder am Mesa, noch am Router, noch sonst wie.

Weder einrichten, noch anmelden hat funktioniert.

@Kappezkopp - ja genau

Erst nach einem doppelten Werksreset und Backup einspielen läuft jetzt endlich alles wieder.

Ich finde die ganzen Maßnahmen aber erlich gesagt auch ein bischen schnell…vor grade mal 4 Std das Problem geöffnet , jetzt sind wir bereits bei doppeltem Werksreset und Backup…also wenn es kein Hardware def. sollte ja dann wirklich alles wieder laufen wenn der Würfel quasi komplett platt gemacht wird , was ich aber nur als wirklich allerletzte Lösung sehe und in der Zeitspanne meiner Meiunung nach nicht der Sinn ist, da muss das Moped auch anders wieder ans laufen zu griegen sein , es sei denn hier liegt wirklich was CA-Software seitiges vor was es nicht anders zulässt…
Gefühlt werden mir def die Würfel zu schnell ab und aufgesteckt , Stecker gezogen und Resets durchgeführt , ich kann mir nicht vorstellen das das auch nur bei 50% der Anlagen überhaupt nötig ist

3 Like

Na klar, schließlich geht zu Hause gar nichts mehr! Da ist jede Minute, eine zu viel! Und nachts dann nur mit Not-Beleuchtung geht gar nicht!

Außerdem musste ich Wasserventile per Hand schließen, um den Garten nicht zu fluten. “Ein bisschen schnell” ist da echt ein witziges Statement.

1 Like

Naja , alles was ich mit homee schalte kann ich auch zur not manuell schalten , ich denke nicht das auch nur eine Technik der welt soweit ist das ich mich 100% darauf verlassen kann, und wenn ich das dann doch tue und gerade auch noch mit Wasser ect dann tuts mir aber leid , selbst in jedem Flugzeug zur Personenbeförderung sind 2 komplette Betriebssysteme verbaut nur um den Fall der Fälle so gering wie möglich zu halten…Ich würde das überdenken mich wirklich komplett darauf zu verlassen , weil wie gesagt , das wirst du nicht finden können…
Es ist ja auch nur meine Meinung , vielleicht habe ich da auch ein anderes Empfinden oder eine andere Beobachtungsauffassung , aber das sind die Fakten, Ich kenne kein Auto was fehlerfrei bis zum Schrottplatz elektrisch funktioniert hat , keine Waschmaschine mit nicht einem Fehler und auch keinen Rechner der fehlerfrei ist , und für mich würde ich auch keine Sirene oder Feuermelder oder Türschloss an irgendeinen homee und Konsorten hängen…weil der Tag kommt bei einem schneller und öfters bei dem anderen vielleicht weniger , aber der kommt.

Den Frust und Ärger kann ich allerdings sehr wohl verstehen , das ist ziemlich nervig und belastend, aus eigener Erfahrung…

1 Like