Homee Installationsservice (NUR Würzburg, Schweinfurt)

1 Like

Da fehlen mir bei den Preisen die Worte. Ist das euer Ernst…der 1.4. ist doch noch gar nicht.
Im niederländischen Forum klopft man sich grad voll auf die Schenkel…und diesmal kann ich es sogar verstehen
:see_no_evil:

Wenn wir alles gegenrechnen, von der Anfahrt, über benötigtes Equipment, bis hin zur Zeit die eine funktionierende Installation inklusive Einweisung benötigt, kommt der Kunde tatsächlich gut weg. Mal die Stundenpreise/Anfahrtspauschalen der Handwerker in der Umgebung angesehen?

1 Like

Ist ein Punkt. Ab welchem Stundenlohn soll sich ein Betrieb denn bequemen. Wie lange dauert es tatsächlich einen homee einzurichten, upzudaten, Benutzer anzulegen, Apps zu installieren und einzurichten, 3 Sensoren anzulernen und zu montieren…? Inklusive der Herumgurkerei.

1 Like

Also ich habe es seinerzeit maximal in 1,5 h geschafft mit Einbau von ein - zwei Aktoren. Der ja hier nicht dabei ist, da nur von Sensoren die Rede ist.

homee wirbt ja damit so einfach zu sein, dass das quasi jeder selber kann. Also jeder selber schuld, wenn man sich da jemand für ins Haus holt.

Ich denke jeder der sich damit etwas beschäftigt kann das. Aber das will nicht jeder. Viele wollen das installiert bekommen und dann ruhe haben.

Jeder könnte auch seine Fassade streichen, aber dazu lässt man meist auch eine Firma kommen.

1 Like

So ein Kombi Angebot finde ich toll und ist auch nicht überteuert. Das motiviert vielleicht Kunden mit Angst vor der Technik in das Smarthome Thema einzusteigen. Und gleichzeitig bekommen sie eine Einführung. Warum nicht.

3 Like

Die Firma, für die Ich 2005 gearbeitet hat, hat Internet+VoIP-Anschlüsse von 1 & 1 incl. Konfiguration der FB angeboten. Da gabe es vom Provider eine Provision für den Vertrag und ggf. die Hardware. Die DL haben wir extra nach Aufwand berechnet mit damals 50,- EUR/h im Süd-Westen von Berlin. Hat sich gut gerechnet. Meist kam dann noch anderer Service dazu. Allerdings konnte man damals die FB nicht einfach mit einem Startcode einrichten, wie heute. Herrausvorderung war immer die Konfiguration und Anbindung einer evtl. schon vorhanden Telefonanlage und ggf. Faxgerät.
Da kamen mit schon mehr als 1-2h zusammen. Beratung war damals umsonst (eigenes Risiko). War aber selten ohne Erfolg und Installation.
Das ist hier nichts anderes. Es muss sich halt rechnen für den Dienstleister. Es ist niemand gezwungen, die DL in Anspruch zu nehme, aber es gibt immer genug Leute, die sich mit dem Thema nicht beschäftigen wollen und einen Ansprechpartner haben wollen, wenn es hinterher nich funktioniert oder sie mehr oder anders haben wollen.

2 Like

Ich finde den Preis auch gerechtfertigt. Wenn man schon gewillt ist ein Luxus-Gut sich installieren zu lassen, soll man auch dafür bezahlen. Irgendwie ist man in Deutschland immer noch der Meinung das man Services nicht in Rechnung stellen muss. AUCH wenn Service aus dem lateinischen Servus (Sklave) abgeleitet ist, der Servicemitarbeiter möchte am Monatsende auch zu Hause sich selbst verwirklichen. Diese Mitarbeiter haben Arbeitsverträge und sind keine Leibeigenen. Auch wenn andere das manchmal gerne anders sehen.

1 Like

Ich find die Preise jetzt auch absolut gerechtfertigt :man_shrugging:

Rechne das mal mit einem VK Stundensatz von 50,- EUR inkl. Anfahrt. Dann sind das bei

BASIC:
Braincube + Funkwürfel incl. ggf. kurze Einführung 1 h
Apps einrichten 0,5 h
Sensoren anbringen + einrichten 2h
An-/Abfahrt 0,5h

PREMIUM:
Braincube + Funkwürfel incl. ggf. kurze Einführung + HGs 1,5 h
Apps einrichten 1 h
Sensoren anbringen + einrichten 5 h
An-/Abfahrt 0,5h

Ich sehe das auch so, wer es braucht macht bei den Preisen nichts verkehrt. Wer es nicht braucht, der macht es natürlich für sich selbst viel günstiger. Ist doch bei allen Dienstleistungen so.

1 Like

Eben. Das ist bei allen „Dienstleistungen“ so. Machst es selber, bist billiger dran. :wink:

… aber, wenn Du keine Ahnung hast und nicht mit dem Internet oder dem Forum umgehen kannst/willst ist so ein Installationsservice, den Du auch danach mal anrufen kannst, das Geld alle Mal wert. Ich habe eine Zeit lang von solchen Kunden gelebt.

SMILE wohne auch im Raum Schweinfurt…USER HELFEN USER :wink:

1 Like

Man nehme das Starterpacket mit den 3 Thermostaten und weiter 7 Sensoren seiner Wahl dazu.
Mit dem Premium Installation Packet bekommt man alles installiert und bei bedarf kostenlos noch Repeater dazu, damit die Sensoren auch anständig laufen, oder nicht?!
Kann sich also schon lohnen. :grinning::joy: