Community

homee ID: DEADBEEF0001


#1

Bin seit kurzem auf 2.24 final.
Wollte mit Google Assistant vebinden was im Totalabsturz homees endete.
Konnte homee nur noch austecken.
Jetzt dauert die lila lightshow mal wieder ewig und will nicht enden.
Als homee Id wird zudem DEADBEEF0001 angezeigt.
Ich weiß nicht was soll das bedeuten?


#2

dead Beef? totes fleisch? das ist das erste mal das ich sowas hier im Forum lese.


#3

Hallo @Alexandra,

die richtige ID deines homee’s konnte wohl nicht gelesen werden, sodass dir eine Fallback-Variante angezeigt wird.

Hast du seit dem Update schon einen Neustart versucht? Andernfalls schauen wir uns das gerne auf deinem homee an. :wink:


#4

DEADBEEFFEED als Hex-Werte wird gerne als MAC-Adresse bei der Arduino-Programmierung in den Beispiel-Sourcen der Ethernet-Shields verwendet.

von arduino.cc


#5

Nicht nur einen.
Inzwischen zeigt er die ID wieder an.
Doch z-wave blinkt seit Stunden.
vVerbindung der Webapp verliert sich auch ständig.


#6

ok, homee ist durch das update komplett gekillt.
Das einzige was hilft ist steckerziehen.
Doch zu mehr als der lightshow kommt es nicht bevor die Verbindung wieder ausfällt.
Ich warte jetzt Jahre ob es besser wird. Doch statt dessen wird es nur schlimmer.
Bis auf einen evtl. support nächste Woche warte ich auf keinen Fall.
Ich starte morgen einen letzten Versuch homee komplett zurückzusetzen und alles neu aufzubauen. Wenn das nicht einigermaßen sauber funktioniert dann war es das,.


#7

Ohje @Alexandra, ich drücke dir die Daumen.


#8

Hast du mal ohne den zwave Würfel neu gestartet und ihn dann wieder aufgesetzt?

Hast du der lila Light Show auch genug Zeit gegeben oder zwischen drin immer wieder versucht neu zu starten?


#9

ja, alle Varianten.
Es lässt sich nicht mal mehr ein Backup aufspielen.
Auch ohne Würfel schlägt das fehl und Verbindung ist wieder weg.
Der letzte Versuch schien funktioniert zu haben.
Doch homee bleibt auf 2.24.


#10

Möchtest du ein downgrade durchführen oder nur ein altes Backup einspielen? Nur mit dem Backup kommst du nicht auf eine vorherige Version zurück. Dazu musst du ein USB Update machen.

Die entsprechenden Dateien findest du hier
Anleitung USB Update


#11

Am PC angeschlossen kann das Laufwerk nicht gelesen werden und Windows möchte das homeelaufwerk formatieren. :open_mouth:
Ich probier jetzt einen komplettreset.


#12

Alexandra, hast du auf wlan umgestellt… ansonsten erkennt der Rechner den Cube nicht!! Oder ist WLAN bei dir eh Standard eingestellt?

Hatte das gleiche Problem - und mir den Ast nach Kabeln etc abgesucht… @Thomas meinte, dass es irgendwo - in irgendeinem Thread zu finden ist… in der offiziellen Anleitung wurde dies aber nicht abgeändert :upside_down_face:


#13

Ist auf WLAN.
homee-reset bringt auch nix.
Kann mich dann mit seinem WLAN verbinden, einen Benutzer “erfolgreich” anlegen.
Aber anmelden kann ich mich dann nicht.
Ich hab das Gefühl homee ist totaly screwed up.


#14

Oh Mann, das tut mir leid, dass du da dermaßen ins Klo gegriffen hast…


#15

Ich schlag mich jetzt schon so lange mit der Unzuverlässigeit und den vielen kleinen Problemchen rum. 2016 lief er noch gut. Seit dem wurde es immer schlimmer.
Aber das gibt mir jetzt echt den Rest.


#16

Ich kann da nicht reingucken, kann dich aber gut verstehen. Jedes System läuft individuell, meins zB stabil. Über Smart Home sollte man eigentlich nicht groß grübeln müssen, das hat hinter den Kulissen zu funktionieren. Bist du denn der Auffassung, dass deine gesammelten Probleme auf einen defekten Würfel zurückzuführen sind? Oder sind die zu unterschiedlich.


#17

Nö, die Probleme kamen eher daher, dass mein z-wave mit 47 Geräten plus 12 Zigbee und 20 W-lan Geräten eher umfangreich ist. War auch gezwungen meine homeegramme im Laufe der zeit immer weiter zu reduzieren.
Jetzt sieht es nach einem Defekt aus. Seit ich gestern mich gestern von Google Home ab und wieder anmelden wollte, weil Google die “Geräte” nicht mehr gefunden hat.
Seit dem bekomm ich homee nicht mehr zum laufen.
Nach jedem Neustart ob mit oder ohne Würfel verabschiedet er sich nach kurzer Zeit.


#18

Auch enn du das wahrscheinlich schon gemacht hast… Verlaufsdstenbank gelöscht?
Auch das führte bei mir schon zu ständigen reboots…


#19

Nach einem Werksreset, anzunehmen…


#20

Achja, hatte sie ja schon gemacht - stimmt :see_no_evil: