Community

Homee hängt sich mind. 1 x täglich auf


#1

Liebes Homee Team.
Von einem anfangs, über fast 2 Jahre überzeugten HomeeUser bewegt sich mein Stimmungstrend in Sachen Homee seit mehreren Wochen in Richtung genervt und enttäuscht. Während der/die Würfel (hier Cube und Zigbee) lange Zeit stabil und zuverlässig ihren Dienst verrichtet haben, ist es seit dem vorletzten Update so, dass Homee nicht einen Tag ohne Neustart klar kommt. Bemerkbar macht sich das, indem die App sich nicht verbinden lässt und auch über die Weboberfäche ist kein Kontakt zum Würfel möglich, was bedeutet, wenn abends oder früh morgens Licht benönigt wird (Leuchtmittel laufen alle über Homee) muss im Dunkeln erst einmal Homee vom Strom getrennt werden um nach 2-3 Min wieder eine Lampe einschalten zu können. Bin ich mit der Situation ein Einzelfall oder ist das Problem ggf. schon bekannt? Ein Dauerzustand ist das nicht, sollte keine Abhilfe in Aussicht sein, muss Homee leider ausziehen. Aber sIcher habt ihr da eine Erklärung für.


#2

Hallo da.

Du schreibst, dass die Probleme seit dem letzten Update auftreten. Bitte schreibe dann noch die exakten Softwareversionen der Apps und vom Core dazu.
Welche App nutzt du - Android oder iOS? Was sagt das entsprechende Tagebuch zu den Abstürzen? Eigentlich sollte homee sich mittlerweile regelmäßig selbst rebooten, wenn er abstürzt.
Du hast also lediglich den ZigBee-Würfel im Einsatz?


#3

Grüße zurück.
App läuft über Android und die Weboberfläche rufe ich von Windows auf.
Im Einsatz sind korrekt der Cube mit Zigbeewürfel.
Rebooten tut Homee leider nicht, heute nach mageren 3 Stunden war schon wieder feierabend. Version ist drauf die 2.21.0 (2bac3ee).
Tagebuch, hier sieht mann, dass er sehr oft trennt und neu verbindet (heute zwischen 10 und 11 Uhr alleine 52 mal, also fast 1xpro Min und nach dem letzten trennen war bis zum Neustart um 15:20 keine neue Verbindung mehr eingetragen und Homee nicht erreichbar.


#4

Hast du eine Fritzbox?
Ist dort eine feste IP für homee vergeben?


#5

Jawoll, so ist das dort eingestellt.


#6

Nehme testweise einmal die feste IP raus und schaue ob das Problem bleibt.
Wenn es dann klappt, solltest du danach auch wieder eine feste IP einstellen können.


#7

Leider hat das mit der iP keine veränderung bewirkt. Es ist exakt so, dass nach Neustart immer 1 Stunde lang fast minptlich das trennen und verbinden stattfindet und nach exakt dieser Stunde Homee einfriert, hängenbleibt, nicht mehr reagiert.


#8

Regiert homee noch auf Interaktionen z.B. über ZigBee Taster? Wenn ja entspricht Deine Fehlerbescheinigung ziemlich genau meinem Problem. (homee seit Update auf 2.21 über Web App, Android App, Alexa unzuverlässig zu erreichen)
@Tankred hatte mir empfohlen als ersten Schritt das WLAN zurück zu setzen. Aktuell kann ich mich trotz Erreichbarkeit über den lokalen Hotspot nicht mehr einloggen. Vermutlich muss ich jetzt homee komplett zurück setzen.


#9

Nach mehrfach täglichen Neustarts hat sich die Situation auf alles 2-3 Tage Neustart zwar etwas positiv verändert, jedoch ist es nicht akzeptabel. Auffällig im Tagebuch ist, dass alle WLAN Geräte ständig die Verbindung verlieren und nach ein paar weinige bis ein paar viele Minuten wieder herstellen. In meinem Falle sind das die Steckdosen von WEMO. Während diese in der WEMO App alle erreichbar sind, sind sie es über Homee nicht. Es seint als hat Homee Brain ein wenig Alzheimer. Die Zigbee-Geräte sind hier nicht so extrem betroffen, hier kommt es nur vereinzelt mal vor, dass eines aussteigt. Da von CAs Entwicklungsecke auf meine Anfrage vor knapp einer Woche nur eine knappe Bestätigung kam, hat man entweder das Problem nicht mehr auf dem Schirm oder es ist einfach der Würfel defekt und man findet keine softwaretechnische Lösung. Hier gäbe es sicher die Möglichkeit der Gewährleistung/Garantie, da <2Jahre!?


#10

Hast du eine FritzBox? Ist dort OS7 schon installiert? Dann schaue bitte einmal unter den Ereignissen in der Rubrik WLAN, ob sich dort Geräte ständig ab- und anmelden. Dieses Problem habe ich seit FritzOS7.


#11

Hi Servus. Danke für den Tip. Hab eine 7590 mit aktueller FW 7.01. Das WLAN-Thema tritt bei mir aber nicht auf, keinerlei WLAN-Auffälligkeiten in den Ereignissen und wenn bestünde das Problem ja auch mit der WEMO App. Denn da läuft alles vollständig und stabil wenn über Homee sind grade mal 3 von 11 Switches erreichbar sind… Es war ja auch lange alles supi, verändert hat sich an der Infrastruktur in meinem Netzwerk nichts und seit dem vorletzten Update des Homee läuft das so bescheiden. Hab jetzt meine Leuchtmittel alle wieder an das original Herstellergateway Angemeldet. So ist das ja kein Zustand. Schade um die Homeegramme aber besser als im Dunklen die Treppe abgeflogen…


#12

Ich habe wohl ebenfalls dieses Problem aber mit Ubiquiti Equipment…

Gibt es dazu von @homee Feedback?


#13

Hallo zusammen, ich hatte anfänglich auch Frizbox mit Mesh WLAN installiert, das war aber eine Vollkatastrophe mit ebenfalls ständigen Neuverbindungen. Ich habe dann auf WLAN über Netgear Orbi Mesh WLAN umgestellt, was sowohl zuhause als auch im Büro extrem stabil läuft.

Seit 4 Wochen habe ich leider trotzdem auch vermehrte Abstürze des Homee und vermute auch, dass es an einem instabilen Release liegt, weil es vorher monatelang problemlos lief.