#homee Featureabstimmung analog zur Geräteabstimmung

Was willst du damit machen?

Zusammen mit der Geräteabstimmung, welche von weiten Teilen der Community gut angenommen wurde und auch das System homee ein kleines Stück weiter gebracht hat.
Halte ich eine Abstimmung über Features, in gleicher oder ähnlicher Art, paralell oder im Wechsel zur Geräteabstimmung, für eine gut Möglichkeit gemeinsam weiter an der Zukunft von homee zu arbeiten.

Warum interessiert es nicht nur dich?

Im Community Meeting hatte @Waldemar zum Thema Matter ja gesagt, dass es eher als Chance denn als Gefahr gesehen wird. Da die Geräteintegration nicht mehr so aufwändig sein wird wie aktuell und es eben gerade bei Matter darauf ankommen würde, was eine Zentrale im Stande ist zu leisten.
Was dann im Folgeschluss ja bedeuten würde: umso intuitiver, aufgeräumter, übersichtlicher, stabiler und einfacher/bequemer ein System ist, umso bessere Chancen hat es am Markt.
Gerade zu diesen Punkten gibt es mehr als genügend gute und auch sinnvolle Requests.
Ich denke da z.B. an:

  • Das Feature Sonnenautomatik wurde ja eher auf drängen von Warema umgesetzt (No Front) die haben ja schließlich auch Geld für die Integration ihres Systems bezahlt, allerdings hätte man dort „zusätzlich“ zur Helligkeitssensorsteuerung, auch noch die viel gewünschte miteinbeziehung des Sonnenstandes, implementieren können.
  • Optisches Verschachteln bzw. gruppieren von Homeegrammen
  • Import/Export von HG´s
  • Verfügbarkeit von Geräten in HG verwendbar machen
  • Wiederverbinden (W-Lan) nach Stromausfall
  • Variablen
  • Gartenbewässerun (Pläne nicht nur für Heizung)
  • usw.

Gerade jetzt wo die meisten :wink: Würfelbaustellen abgearbeitet sind und das Neuaufsetzten der App´s (Android/Web) ansteht, wäre es doch eine gute Möglichkeit, bei der Community mal auf den Busch zu klopfen um zu sehen wo die Foci liegen und was sich, evtl. gerade beim Thema Übesichtlichkeit/Struktur, in diesem Zuge leichter umsetzen oder zumindest mal grob vorbereiten lässt.

17 Like