Homee App schneller öffnen

Damit sich die Homee App schneller öffnet und man auch gleich was schalten kann

Habe aktuell 166 Geräe und bis Homee das mal alles aktualisier können schon mal 30 Sek. im Wlan vergehen, bis man was steuern kann.

Gibt es eine Möglichkeit, das starten der App zu beschleunigen und die Synchronisation im Hintergrund laufen zu lassen oder eine andere Idee?

20 „Gefällt mir“

Ist wohl etwas für die Cross App. Ich würde mich dem sonst gerne anschließen. Selbst wenn man nur mal kurz etwas in einer anderen App nachgucken will und dann gleich zurück wechselt muss sich die App komplett neu synchronisieren und man ist auch wieder im home screen. Das ist oft echt nervig.

8 „Gefällt mir“

Habe ich auch schon oft bemängelt. Auch das die Listen immer wieder neu gerendert werden müssen, anstatt diese zu puffern verschlingt Unmengen an Zeit, gerade wenn man ans Ende der Liste will… Mein Like hast du.

6 „Gefällt mir“

Den Punkt kann man auf die immer länger werdende Liste von Fehlern, Bugs und schlecht programmierten Dingen der App setzen.

Für den Homescreen auf dem mobilen Endgerät benutzte ich Widgets die durch Webhooks ausgelöst werden. Das geht fix.

PS: Push-Nachrichten dauern Sekunden bis sogar Minuten länger als durch Webhooks was zu triggern. Geht euch das auch so?

Die App sendet an die API des Cube ein get:all und hier werden dann alle relevanten Daten abgerufen. Das dauert dann entsprechend bis der Cube alles zusammengestellt hat und versendet.
Das ist eher ein Problem des Core als der App.
Die App braucht natürlich aktuelle Daten damit euch das richtige angezeigt wird und nicht irgendwelcher Käse.
Wenn nun die App startet und Geräte mit falschen Zustand anzeigt ist auch keinem geholfen.
Hier könnte es helfen die Daten Einzeln nacheinander abzurufen.
Erst die Geräte und dann den Rest nach und nach.
Ihr könnt ja mal mein Tool nutzen und ein get all senden und schauen wie lange homee braucht die Daten über den Websocket zur Verfügung zu stellen.
Die Cross App wird da keine Abhilfe schaffen.

4 „Gefällt mir“

Die Cross-App, die für ein totes Pferd wohl eh nicht mehr kommen wird? Ihr seit Optimisten! Finde ich sehr sympathisch…

2 „Gefällt mir“

@Steffen gibts da von Euch einen Plan, um das zu beschleunigen?

1 „Gefällt mir“

Totgesagte leben länger! :stuck_out_tongue_winking_eye:

Mit einem toten Pferd kommen wir auch nicht weiter. Allerdings gabs mal einen Umbau der homee db mit Unterstützung durchs Forum, dadurch wurde das Schalten durch den Homee auch schneller. Evtl. ist ja so etwas mit der App auch möglich.

2 „Gefällt mir“

Das bringt dir jetzt zwar nicht direkt was, aber ich antworte einfach mal als auch Betroffener :wink:

Ich brauche im Prinzip eine Handvoll Aktionen mehrmals täglich und bin es auch leid so lange warten zu müssen.
Es gibt nix Schlimmeres, als 30 Sekunden vor einer Haustüre zu warten, bis diese aufgeht :wink:
Da schauen die Nachbarn dann schon immer so seltsam, warum nicht reingeht :wink:

Daher hab ich mir eine kleine Weboberfläche geschrieben, die lokal auf meinem NAS läuft und nur über mein WLAN erreichbar ist.
Und diese Oberfläche senden bei Klick die entsprechenden Webhooks.

Die Oberfläche ist unter 1 Sekunde geöffnet und ich kann mir nur die Knöpfe anzeigen lassen die ich schnell brauche.
Klar das geht nur in eine Richtung. Also ich kann nur Webhooks starten … ich sehe keinen Status on ein Fenster gekippt ist oder so.
Aber das will ich ja auch gar ned … ich will ja nur dass die Haustüre schnell aufgeht :wink:

6 „Gefällt mir“

@mcmaiers Sauberer Aufwand… denke es wird Zeit hier mal sn der Homee App zu schrauben.

Ach ja - mit der Apple Watch geht das alles auch sofort ohne warten zu müssen

Fingerprint sag ich da nur.
Bei mir geht es über App ( nicht homee ) oder Tastatur oder Fingerprint.
Ansonsten sind da die Widget sehr hilfreich.

Je nach System geht es auch automatisch auf wenn man sich in Reichweite befindet. Also so ist es bei uns. Ich muss weder an mein Handy noch an die Uhr :relaxed:

Das mit dem Aufschließen ja. Aber es nützt mir nichts, wenn die Tür aufschließt, wenn ich mich zwar in Reichweite befinde, aber die Falle schon wieder losgelassen hat, wenn ich die Tür erreiche und öffnen will.

Aber ist es nicht gerade die Idee hinter den Websockets, dass Client und Server nach dem Handshake in beide Richtungen Daten austauschen können und es somit möglich ist immer nur die Änderungen zu übermitteln? So wurden mir zumindest Websockets mal verkauft :slight_smile: Dadurch soll doch die Echtzeitsynchronisation möglich werden.

Bei der App für meinen Kamin (Ledatronic) funktioniert das übrigens. Wenn ich die App öffne, sie dann in den Hintergrund schiebe und dann wieder nach vorne hole ist die sofort aktuell. Erst wenn die ein paar Minuten im Hintergrund war, muss die Verbindung neu aufgebaut werden und es dauert ein wenig.

1 „Gefällt mir“

sowas hört sich nach Lösung an. Über die WebApp oder noch shcneller gehts über Michas tool. So richtig nervig wirds dann noch wenn die Übersicht Geräte oder HGs leer bleibt und man nochmal hin und her zappen muss…

Ich werde demnächst mal versuchen die Icons der Garagentorwidgets ändern zu lassen. Also Tor zu symbol → drücken → Statusabfrage durch webhook → Wechsel zu Icon Zu

Bei uns geht die Tür so einen kleinen Spalt auf. Einziger Nachteil ist, dass wenn ich ich doch gleich weiter fahre, die Tür dann eben diesen Spalt offen ist (wenn ich aus dem Auto steige muss ich erst durch den Carport laufen bis ich an der Haustür bin)

@djflyer was meinst du mit weiter fahren? eventuell kannst du eine Zeit mit einbauen, dass die Tür erst nach x Sekunden aufspringt aber das HG wieder gestoppt wird wenn außer Reichweite.

Damit mir das nicht passiert, habe ich bei uns einen sogenannten Diktator eingebaut:

1 „Gefällt mir“

Ich hab vergessen zu erwähnen dass es nicht über homee gesteuert wird, sondern direkt mit der Nuki App :rofl:

Mit wegfahren meine ich dass ich nochmal ins Auto einsteige und das Gelände verlasse ohne an der Tür gewesen zu sein. Aber das kommt einmal im Schaltjahr vor und meist ist dann eh noch jemand zu Hause