Community

Hörmann Garagentor


#21

Nein wenn du nur einen Zustand benötigst, brauchts du nur ein Relais.
Du kannst aber auch einen Qubino 223 benutzen dann benötigst du kein Relais.
Wenn du beim Hörmann den X45 Anschluss dran hast kannst du auf ein Netzteil verzichten ich denke da kommen 24VDC raus. Das müsste man aber vorsichtshalber mal durchmessen.
X45 Klemme 1 = + Klemme 4 = Masse (GND)

Auf der Platine von UAP1 liegen auch 24VDC dran.
Hörmann lässt 250mA belastung zu das reicht immer für das was du vor hast.

Schau hier

Dann nur den Qubino in das Gehäuse bauen und die Birne ist geschählt.

Auf und zu hast du dann und einen Thermosensor dran und du kannst die Temperatur in der Garage messen :smile:


#22

Super vielen Dank! Hast mir sehr geholfen! DANKE!!


#23

Möchte gerne mein Hörmann Tor ebenfalls Smart machen… Ist dieser Anleitung nach auch das „Prozentuale“ schließen/öffnen möglich?? Kann mir da vielleicht jemand was empfehlen?


#24

Nein, dass geht mit Schaltung oben nicht.

Die meisten (wie ich) benutzen hierzu wohl die vorhandene Torschaltung. Wenn du also eine 2-Draht Schaltung zu einem Tortaster hast, kannst du ein Fibaro Relais dazubauen. Der Relais braucht aber 230 V!!

Am Torantrieb kannst du auch direkt abgreifen, da musst du die Bedienung mal anschauen oder du wartest bis der Hörmann Würfel da ist.


#25

Hallo san40

Welchen Torantrieb hast du ?
Bei Cortauri war das einfach zu sagen, du schreibst nur “Hörmann Tor” das ist zu allgemein.
Ich müsste mir die Schaltung ansehen um dir einen Ratschlag geben zu können.
Prozentual öffnen und schließen hört sich nicht grade einfach an.
homee ist für einen Gesteuerten Ablauf über Zeit, Drehwinkel, Strecke usw. nicht “Intelligent” genug und so etwas ist nur mit SPS-Systemen oder Raspis usw. möglich.
der homee ist ein einfaches Event gesteuertes System ohne Ablaufsequenzen gedacht und das macht Ihn auch so einfach und leicht zu verstehen. Sobald es Aufwändiger wird ist das meist mit dem Einfach dahin. Aber zurück zu deinem Problem !
Bitte schreibe mal was für ein Tor und was für eine Steuerung.
Mal sehne was ich da mir ausdenken kann.


#26

Vielen Dank für die schnellen Antworten! Es ist ein Sektionaltor mit ProMatic 3 Antrieb.
Gruß


#27

Man könnte das wahrscheinlich über Tür/Fensterkontakte am Tor machen.
Diese am Tor befestigen und sobald Kontakt X erreicht wird, dann über das Relais das Tor stoppen.


#28

Das Teil hat auch eine 24VDC Steuerung.
Funktioniert das so, Tasten Garagentor fährt auf oder zu je nach Stellung.
Tastet man während der Fahrt, bleibt das Tor stehen und fährt nach erneutem Tasten in die endgegengesetzte Richtung ?
Hast du eine Zusatzausrüstung für Lichtschranken usw dabei ?
Schau mal auf die Rechnung (wenn du die noch hast) was da aufgeführt ist.
Wie gut bist du im basteln?
Elektrotechnisches Wissen?
Erfahrung in Löten und etwas Elektronik (Basiswissen)?
Erfahrung in Mechanik (Basiswissen)?
Könnte aufwendiger werden.
Was darf es kosten und was möchtest du genau erreichen?
Mir fällt da was von Basic bis GXL ein hängt von der Beantwortung der Fragen ab.
Also bitte nicht schummeln das könnte nach Hinten los gehen.
Basteln ist ungefährlich da 24VDC also Modelleisenbahnkenntnisse reichen.
So ich muss in die Matratzentestabteilung um 5:00 Uhr ist die Nach zu Ende.
Gute Nacht


#29

Das einfachste wäre über Zeit zu steuern. Ist etwas ungenau, aber wäre über ein homeegramm möglich.

Kommt aber drauf an, was du mit prozentual du genau abbilden willst. Geht es nur darum, einen Lüftungsspalt zu haben, wäre das simpel.

Wenn Tor geschlossen, dann Taster betätigen und nach 10 Sekunden erneut Taster betätigen. Dann bleibt das Tor stehen, wenn dann nochmal Taster betätigt wird, dann fährt das Tor wieder zu.


#30

Boo das sind aber viele Fragen :smile:
Na dann…
1: ja genau so wie du es beschrieben hast.
2: Nein, keine Zusatzausrüstung außer ein Wandtaster und zwei Handsender.
3: Basteln macht Spaß😄 ob ich darin gut bin kein Plan, aber ein Lötkolben hatte ich bereits in der Hand.
4: Elektronisches Wissen kommt drauf an…
5: Mechanik ebenfalls, denke bringe genug Grundkenntnisse um dieses Projekt mit eurer Hilfe zu realisieren :see_no_evil:
6: Kosten darf es natürlich nicht mehr als das Garagentor :stuck_out_tongue_winking_eye: naja ich möchte z.B. über HomeKit (wenn ich dann irgendwann mal ein Tester werde) sehen ob’s auf oder zu ist. So wirklich prozentuell muss es ja nicht sein.
Gute Nacht und nochmals Danke!


#31

Schau mal das ist meine Garagentorsteuerung.


Währe das was für dich ?

Da du ja keine Baugruppen vorhanden hast kannst du das einfacher als ich machen.
Ich werde das mal so machen das möglichst wenig gebaut werden muss damit es nicht zu schwer wird.

1 x Netzteil 24V www.reichelt.de Best.Nr. MW GST18E24
2 x Qubino ZMNHBD1 Flush 2 Schalter
2 x Näherungssensor, 10 mm www.reichelt.de Best.Nr. XS130BLPAM12
Anschlusskabel müsste ich noch rausssuchen

24V Netzteil für die Versorgung der Qubinos und der Näherungssensoren.
Qubinos für
Eingang Tor auf
Eingang Tor zu
Eingang Taster Start Tor
Eingang Reserve
Eingang Thermoeingang für Garagenthemperatur
Ausgang Start Tor (gekoppelt mit Eingang Taster Start Tor)
Ausgang 3 x nicht zu gebrauchen da Eingang mit Ausgang gekoppelt ist

Ein Ausgang könnte noch benutzt werden für Licht an aber nur wenn es bei offenem Tor an sein darf.
Dann könnte man das mit dem Tor Auf Kanal machen.
Homee könnte das dann immer noch ein/ausschalten aber nur wenn das Tor nicht offen ist.

Alles in eine kleine Kiste.
Das ist bis Jetzt alles mit 24VDC also ungefährlich.
Das geht auch mit 230VAC ist aber genau so Teuer nur Kleiner.
Die Endschalter müssten mit Haltern an den Statischen Teil des Tores gebaut werden.
Die Schalter reagieren auf Metall das vor der Stirnfläche ist.
10mm Abstand ist das Maximum (Bei Stahl) auf das die reagieren.
Bei Aliminium ist es max. 7mm
Irgend ein Teil des Sektionaltores kann man sicher als Schaltfahne benutzen.

Na immer noch Interessiert? :slight_smile:


#32

Definitiv! Jetzt umso mehr :wink:


#33

Na dann versuche ich mal das Schaltbild.
SORRY für das kriglige ! Ich habe das mit einem Mahlprogramm und nicht mit einem CAD-Programm gemacht.
Ich hoffe du kommst damit zurecht.
Qubino-BSP1.pdf (1,1 MB)

Ich habe mir grade mal deine Garagentormechanik angesehen.

Das ist fast so wie bei mir.
Schaltfahnen an das Sektionalsegment und an die Laufschienen die Initiatoren (Endschalter)
Vorsicht in den Schienen laufen Rollen aber da giebt es ja noch die Halter wie gesagt kannst das so machen wie ich.

Als Endschalter kannst du diese hier benutzen oder vergleichbare !


Müssen 24VDC Typen sein mit einem NPN Ausgang.


#34

Ich habe festgestellt, dass ich ein Supramatric 3 habe und der PR1 deshalb nicht funktioniert.

Als Ersatz für den PR1 muss man dann entweder das Hörmann Optionsrelais HOR 1 nehmen (habe ich gemacht) oder wer mehr Infos braucht, Hörmann Universaladapterplatine UAP 1.

Das Ganze habe ich an den Fibaro Universaladapter angeschlossen. Es funktioniert sehr zuverlässig, da die Info, ob Garagentor geschlossen ist, direkt von Hörmann übermittelt wird und nicht durch irgendwelche batteriebetriebenen Tür/Fenstermelder, dessen Anbringung durchaus schwierig sind.

Was man braucht ist nur eine größere Dose.

Hörmann HOR1:

Fibaro Universalsensor:

Feuchtraumdose:

Netzteil Universaladapter:

Gesamtkosten liegen also bei ca. 80 Euro. Wenn der Hörmann Würfel mit 99 €uro kommt, sollte man wahrscheinlich lieber auf den zurückgreifen.

Anschlussplan:

Einstellung Hörmann Garagentor:

Menüpunkt 25 aktivieren

Es wird im Universaladapter also ein Bewegungsalarm angezeigt, sobald das Tor nicht geschlossen ist. Der Bewegungsalarm geht automatisch raus, wenn das Tor voll geschlossen ist.


#35

Kurze Zwischenfrage: Was ist PR1?


#36

Hörmann PR1 ist ein Zusatzmodul (Relais) für das Garagentor von Hörmann. Geht aber nur für SupraMatic Serie 1, ProMatic Serie 1, 2 ,3 und Akku. Damit Lässt sich normalerweise eine Warnlampe oder eine externe Beleuchtung anschließen, die leuchtet wenn das Tor aufgeht oder zugeht,…

SupraMatric Serie 2 und 3 benötigen https://www.tor7.de/hoermann-optionsrelais-hor-1

oder die Hörmann Universaladapterplatine UAP 1 (nur für SupraMatic, RotaMatic und LineaMatic)


#37

Ok, verstehe…
Ich habe jetzt beschlossen, für mein Supramatic E3 mit BiSecur, auf den Hörmann Cube im Oktober zu warten.


#38

Hallo,
Kann man auch zum AFRISOhome Gateway was sagen ?
Grüße aus der Nähe von Berlin


#39

Wird man mit dem Hörmann Würfel auch die Hoftorantriebe steuern können?

Gruß
Max