Community

Hilfe bzgl. Anbindung an Homee (KNX)


#1

Hallo Zusammen,

dieses Jahr ist es endlich soweit und wir ziehen in unser Einfamilienhaus (Neubau).

Worum geht es?

Im Erdgeschoss befinden sich 6 Fenster mit jeweils einer Jalousie. Die Jalousien wurden über KNX miteinander verbunden und werden jetzt mittels 1x 4 fach Taster (Jeweils 1x Jalousie pro Taster) und 1x 3 fach Taster (2x eine Jalousie und 1x Zentral alle 6 Jalousien) gesteuert.

Die eigentliche Frage: Wie würdet ihr die Jalousien in Homee integrieren?

Meine Idee ist den KNX-Aktor für die Jalousien mit einem KNX IP Interface zu verbinden. Dazu idealerweise mit einem IP-Interface arbeiten, welches eine REST-Schnittstelle (out of the box?) liefert. Im Notfall kann ich die REST-Schnittstelle auch selber bauen, bin Softwareentwickler.

Anschließend würde ich die REST-Schnittstelle via Webhooks über Homee nutzen. Den Zustand der Jalousien abzufragen, wäre natürlich ein nettes Feature (hier habe ich an Virtualisierung der Jalousien gedacht).

  1. Ist der gewählte Ansatz ein guter Ansatz?
  2. Weiß jemand / hat jemand Erfahrung mit KNX IP Interfaces und kennt eines mit fertiger REST-Schnittstelle?
  3. GIbt es noch andere Ansätze / Ideen zur Umsetzung?

Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße

Max


#2

Hi. Habe gerade mal nachgesehen. Für den ioBroker gibt es einen KNX-Adapter, der mit dem IP Gateway kommunizieren kann. Damit sind dir dann vermutlich alle Möglichkeiten offen, was du damit machst (homee kann man auch schon mit dem ioBroker verbinden, somit wäre der ioBroker dann deine Schnittstelle :slight_smile:


#3

Iobroker ist mit den Adaptern in beide Richtungen sicher das robustere.

Andere Optionen
Nodered
MQTT

Siehe auch
Kopplung EIB / KNX homee
Für links zu allen drei Optionen