hEM Werte verschwinden

Hi,

vielleicht habe ich den entsprechenden Eintrag nicht gesehen, deswegen gehe ich davon aus, dass der Fehler noch nicht gemeldet wurde.
Ich betreibe einen Qubino Z-Wave Smart Meter als Leistungsmesser am Homee Energiemanager. Dieser wurde direkt am hEM angelernt und meldet über den Tag fleißig seine Werte an Homee und liefert dadurch auch ganz nette Verläufe.

Problem: Die Verläufe werden in der App nur angezeigt, wenn auch PV-Strom erzeugt wird. Ist die Sonne weg, sind auch die Verläufe weg.

Von meinem Verständnis her sollte ich doch am Abend sehen, dass ich Netzbezug habe und die Kurve für die PV-Erzeugung sollte nur nicht angezeigt werden?! Es wird aber gar nichts angezeigt.

Binde ich den Qubino im Homee direkt ein, kann der hEM anscheinend gar nichts mit dem Gerät anfangen bzw. es werden keine Verbräuche mit dem hEM verknüpft.
In der Homee App sehe ich in dem Fall aber die Werte für Spannung, Stromstärke und Leistung.

hEM Fehler oder Homee Integration?!

Ich habe mit dem hEM leider auch viele Probleme. Insbesondere in der Nacht. Bei mir kommt aber hinzu, dass die Formel zur Berechnung der Werte schon per Fernzugriff umgestellt wurden. Mein Wechselrichter (SMA) geht aber Nachts in den Stand by Modus und liefert dann keine Werte mehr. Und sobald dann ein Wert fehlt, kann der hEM nicht mehr rechnen und behält dann die Werte einfach bei.

Man hat mir aber versichert, dass Problem gleich nach dem Ende der Betriebsferien im September zu lösen… Muss ich gleich mal wieder nachhaken…

Hey! Und ich dachte schon das betrifft nur mich^^ :smiley:
Wie und was meinst du mit Formel zur Berechnung per Fernzugriff?
Welche Betriebsferien?

Es gibt ja grundsätzlich drei Werte im hEM (vier, wenn man noch einen Akku hat):

  • Verbrauch
  • PV Produktion
  • Eingespeiste Energie (bzw. Netzbezug)

Gemessen werden aber nur zwei Werte, der dritte Wert wird errechnet. Die Frage ist, welches Wert dein Qubino misst. Im Standard sollte es die eingespeiste Energie sein, geht aber bei mir nicht, weil der Bereich verblombt ist. Ich messe daher den Verbrauch. Der jeweils dritte Wert wird dann errechnet. Zu Problemen kommt es dann wohl nur bei Rechnung, wenn ein Wert fehlt.

Gemessen wird der aktuelle Bezug vom Netz (also Verbrauch), PV-Produktion (durch LAN Anschluss vom Wechselrichter bzw. Modbus). Die eigespeiste Energie entspricht der PV-Produktion abzüglich Verbrauch. Ab dem Zeitpunkt, wo der Qubino keine Energie in Richtung öffentliches Netzwerk abgibt, also einspeist, werden keine Verläufe mehr gezeichnet (vgl. Bild 3 und 4 oben - https://homee-community-user-uploads.s3.dualstack.eu-central-1.amazonaws.com/original/3X/7/c/7c57118b205b9f8e67c75ed6a5e2c9b522e42e30.jpeg).

Aus meiner Sicht passt die Berechnung dahingehend nicht, dass bei Werten die gleich 0 sind auch mit 0 gerechnet wird. Das wäre ja dann eine Aufgabe vom hEM, oder?

Richtig und genau dort liegt das Problem. Wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob dein Problem das gleiche ist wie meins :slight_smile:

Ich hab nochmal in den ganzen Schriftverkehr geguckt und dabei diese Zeichnung gefunden:

image

Der kleine grüne Kreis ist die Stelle an dem ich den Strom messe, da der rote Kreis verblomt ist. Man soll aber eigentlich direkt hinter den Zählern messen, so dass man bei einer Überproduktion tatsächlich einen negativen Messwert hätte. Wo genau misst du denn nun?

Eigentlich bin ich nicht weit weg von der Zeichnung.
Ich habe vom Versorgungsunternehmen eine Zähleranschlusssäule gesetzt bekommen. In dem Kasten ist der Zweiwegezähler vom Unternehmen drin. Der Kasten ist ebenfalls verblomt. Ich habe keinen Zugriff auf die Messwerte vom Zähler.
Deswegen habe ich direkt hinter meiner Hauseinführung der Versorgungsleitung den Qubino setzen lassen, ab dort beginnt dann die Weiterverteilung in die einzelnen Stränge im Haus. Soweit ich das beurteilen kann, liegen dort auch die Phasen vom Sunny Tripower an, sodass der erzeugte PV-Strom auch zwangsweise durch den Qubino durchgehen muss, da nur über diesen Weg die Weiterleitung über den Zweiwegezähler vom Versorger möglich ist. Einen dedizierten PV-Zähler habe ich nicht. Die Darstellung die du aufzeigst, scheint mir aus den SMA Unterlagen zu sein. Dort wäre der PV-Zähler dann der SMA Smart Meter (siehe https://www.sma-sunny.com/universelle-messwerterfassung-fuer-intelligentes-energiemanagement/).

Bild1-262x161

@Support @homee gibts denn von euch dazu Hinweise, wie die Smart Meter eingebunden werden sollen?
Registrierung des Smart Meters direkt am hEM oder am Homee und dann im hEM bekannt geben?

Schau Mal in die Anleitung :joy:
Ach, es gibt ja keine :crazy_face:

1 Like

:joy:
soll ja auch intuitiv sein…

alles andere wäre:

1 Like

Ja genau @HighControl…gibts ja nicht^^

Find dann aber schon, dass man die Werbung hier weniger “was wir alles können” platzieren sollte…

@Caphi Hast du bereits die Softwareversion 4.12. auf deinem hEM?
Hab heute morgen gesehen, dass eine 4.12 veröffentlich worden ist. Findet mein hEM aber nicht von selbst…

Nein, ich habe 4.11, aber bei mir sieht es auch so aus, als wenn es kein Update gäbe:

Oder ist das Update erst heute Vormittag gekommen? Weißt du was das Update an Neuerungen bringt?

Gibt es schon länger und soll Over the Air verteilt werden, Siebe https://www.sems.energy/help_sem-software/#software_4_12

Hab jetzt auf Anfrage beim Levion Support die Version 4.12 freigeschaltet bekommen. Update läuft :slight_smile: