Gruppen - Warum, Wieso und Weshalb?

Liebe Community,

was bringt mir die Gruppenfunktion in der homee App (egal ob Web oder Android)?

Ich glaube nämlich, hier einen Gedankenfehler zu haben. :thinking:
Dachte mir, pack ich zur Übersicht z.B. alle Rollläden in eine Gruppe, sowie alle Thermostate in einer weiteren Gruppe. So kann ich bei Homeegrammen, z.B. alle Rollläden schließen, einfach die Gruppe auswählen, anstatt jeder einzelnen Rollladen.

Man sagt doch, man solle nicht viele Geräte gleichzeitig schalten, da Signale durchaus verloren gehen können. Eine zeitliche Versetzung der Geräte innerhalb einer Gruppe ist nicht möglich. So bleibt es im Homeegramm nur, jedes einzelnes Gerät auszuwählen und macht eine Gruppe überflüssig.

Aus diesem Grund stellt sich mir ernsthaft die Frage, wozu die Gruppenfunktion dient und wie ihr sie nutzt?

Die Gruppenfunktion hat so einige Vorteile, die jeder individuell auf sein Setup angepasst nutzen kann.
a) man kann für jedes Gerät eine eigene Gruppe anlegen und nicht das Gerät sondern die Gruppe in HG’s nutzen. Das hat den Vorteil, dass du bei einem Austausch des Gerätes, das neue Gerät nur in der Gruppe ersetzen und nicht alle HG’s überarbeiten musst.
b) dienen die Gruppen für mich zur Übersicht einzelner Räume, Gerätearten (Rollos, Fensterkontakte, etc.)
c) Ich trau mich gar nicht es zu schreiben, aber bei mir funktioniert das gleichzeitige Schalten von Geräten über die Gruppen zuverlassig. Ich schalte zum bsp. LED-Stripes (Zigbee) über Gruppen und lasse meine Rolläden (EnOcean) je Raum abends gleichzeitig schliessen. Erst wenn die Gruppenschaltung Probleme macht, überarbeite ich das HG und nehme die Einzelgruppen (bzw. -geräte) + Zeitversatz.

Einfach mal die SuFu hier nutzen. Da gibt es zahlreiche sinnvolle Beispiele für die Nutzung von Gruppen.

3 „Gefällt mir“

Für Auslöser und vor allem Bedingungen.
Als Suchfilter, Schlagwort

1 „Gefällt mir“

Sehr cooler Trick! Und echt langfristig gedacht.

1 „Gefällt mir“