Google mit OPUS greenNet (Virtuelles Gerät)

Seit einer Weile habe ich meine smarten Lautsprecher von Google (Google Nest mini) mit meinem homee verbunden. Noch besser wird es, wenn ich dies mit dem virtuellen Gerät (Tipp zu virtuellem Gerät verbinde.

Per HG schalte ich das virtuelle Gerät mit dem Namen MIELE (ist die Waschmaschine) ein oder aus, ein weitere virtuelles Gerät mit dem Namen Tor zeigt mit ein, resp. aus den Zustand des Garagentors.

Nun erhalte ich auf die Frage „Hey Google, ist MIELE eingeschaltet“, oder mit „…ist TOR eingeschaltet“ die jeweils passende Antwort „Das Gerät MIELE ist aus“.

OK, nicht „überlebenswichtig“, aber es macht Spass, mir jedenfalls…

Ich habe mit dem virtuellen Gerät und meinem Google Assistent das Umschalten der Modis des homees gelöst.

Wenn ich zu Google sage „Hey Google - Gute Nacht.“

Werden jetzt nicht nur alle Geräte ausgeschaltet, sondern über den Dummy und zwei HG nun auch noch von ZUHAUSE auf SCHLAFEND gewechselt. Sehr, sehr parktisch :grinning: Morgens dann natürlich bei „Hey Google - Guten Morgen.“ Zurück auf ZUHAUSE gewechselt.

Bei diesen Wechseln habe ich dann gleich den Beleuchtungen andere Intensitäten gegeben. Während wir ZUHAUSE sind werden die Leuchtmittel bei 60% eingeschaltet auf SCHLAFEND starten die Leuchtmittel bei 1% warmweiß - Sehr augenschonend

1 Like