Community

Google Local Home SDK

Was willst du damit machen?
Das Google Local Home SDK wird nächsten Monat öffentlich zugänglich. Es ermöglicht Smart Home Geräte (lies homee) im lokalen Netzwerk zu steuern ohne den Weg über das Internet zu nehmen.

Warum interessiert es nicht nur dich?
Es würde uns allen ermöglichen einen den Google Assistant zu nutzen ohne den Umweg über die Cloud zu machen. Es würde schneller, zuverlässiger und vielleicht auch ein wenig sicherer sein.

Weitere Informationen
Docs: https://developers.google.com/actions/smarthome/local-home-sdk
Artikel: https://9to5google.com/2019/05/07/google-home-faster-smart-commands/

10 Like

Die gesprochene Sprache muss ja trotzdem übers Internet in die Cloud… oder wie soll das sonst funktionieren?

Genau, der einzige Unterschied ist, das der Befehl, der dann an homee gesendet werden muss, direkt von dem angesprochenen GH direkt über das lokale Netzwerk geschickt wird und nicht den Umweg über die Google Server und den homee proxy geht.
Die ganze Sprachanalyse findet weiterhin in der Cloud statt.

Nicht mehr lange. Google hat auf der IO vorgestellt, wie das aussieht, wenn die ganze Analyse auf dem Gerät stattfindet. Da ist keine Internetverbindung mehr nötig.

Vorgeschmack:

2 Like

Das ist, wie ich finde, schon ein guter Schritt.

On-Device processing hat Google ja bereits angekündigt. (https://bgr.com/2019/05/07/google-assistant-and-duplex-news-at-io-2019-voice-recognition-upgrade/)

Die Sprachauswertung findet in Zukunft ebenfalls lokal statt. Google hat dies als großen Vorteil angepriesen, da dadurch die Auswertung und Umsetzung deutlich schneller gehen soll. Ich meine aber auch, dass alles schon hier im Forum an anderer Stelle mal gelesen zu haben.

Die Developer Preview wurde veröffentlicht:

1 Like

Ich würde das auch extrem begrùssen. Sobald dann die Spracherkennung komplett lokal abläuft, und die Befehle an den homee ebenfalls, dann ist die gesamte heimbezogene Sprachsteuerung ùber Google Assistant von der Cloud gelõst, viel schneller, und obendrein wieder privat. Bitte schnell implememtieren!

Ob es letztendlich wirklich privat ist, wage ich zu bezweifeln. Jedoch finde ich, nicht immer den Weg über die Google Server nehmen zu müssen begrüßenswert.