Gigaset Elements

Die von ihm angekündigte Marktkonsolidierung hat ihn von der Finanzseite eingeholt. Schade, dass sie nicht auf han-fun gesetzt haben. So hätte noch einiges weitergelebt mit Namen Gigaset. Panasonic hat es ja auch mal kurz auf dem dt. Markt probiert mit Dect-ULE und hat sich schnell wieder zurückgezogen.

Gigaset elements ist ja nun Geschichte. Aber bei mir läuft es noch lokal fröhlich weiter. Zwar ist die App nicht mehr einsetzbar, variable Zeitpunkte (Sonnenaufgang/Sonnenuntergang) schalten nicht mehr und die Sensoren werden keinen Batteriewechsel überstehen, weil man nicht mehr kalibrieren kann, aber die Bewegungsmelder schalten noch, auch andere Systeme wie Hue. Auch die Buttons steuern noch die Alarmanlage.
Ich sehe zwar derzeit auch keine Chance für ein Revival, aber die Hoffnung - auch auf Homee - stirbt zuletzt.

Warum sollten die homees ein gestorbenes System unterstützen? Die Entwicklung schon alleine des entsprechenden DECT-Funkwürfels würde Unsummen verschlingen. Das wäre, wie ein totes Pferd reiten. Da kannst Du nur bei OpenSourceSystemen wie HA drauf hoffen, dass sich genug betroffene User finden, die sich das selber zusammenstricken. Wirtschaftlich ist das für keine Firma.

4 „Gefällt mir“

Hier ein interessanter Artikel zu dem Thema:

https://www.teltarif.de/smart-home-gigaset-kompatibilitaet/news/95116.html

2 „Gefällt mir“