Community

Gesundheitsschädliche WLAN Belastung durch homee?

Guten Tag

Ich bin mir es am Überlegen, ob ich zuhause homee einsetzen soll. Da ich für unsere Familie empfindlich bin, wollte ich fragen, ob jemand weiss ob die Geräte ständig über WLAN kommunizieren.

Danke für die rasche Antwort.

Grüsse
Tom

Du kannst homee auch ans LAN bringen, dann kommuniziert er nicht per WLAN. allerdings senden die jeweiligen Aktoren und Sensoren natürlich oft über ihre jeweilige Frequenz. Die WLAN Frequenz wird allerdings nur bei Zigbee Geräten genutzt. EnOcean und Z-Wave senden auf anderer Frequenz.

1 Like

Hallo @Tom3,

ich habe mal die Überschrift des Beitrags ein wenig angepasst damit andere Nutzer vielleicht etwas mehr damit anfangen können.

Zu deiner Frage hat dir @souly75 schon relativ detailliert Auskunft gegeben. Ich habe da nur noch einige Ergänzungen.

  • Es gibt diverse Smart Home Geräte die über WLAN kommunizieren, unabhängig von homee WLAN oder LAN
  • Die tatsächliche Datenmenge die versendet wird kann von uns nicht eingeschätzt oder begrenzt werden. Das hängt von jedem individuell ab. Wie oft wird die App auf gemacht? Werden Webhooks versendet? Wie oft? … die Liste geht endlos lang weiter.

Mein Tipp für dich: Wenn du bedenken gegenüber WLAN hast, ist Smart Home kein Thema für dich.

13 Like

Guten Tag

Danke vielmals für das Feedback.
Wenn man z.B. eine Lampe oder Storen (Tastenstoren) steuern möchte (z.B. Zeitgesteuert), dann gehe ich davon aus, dass es nicht ständig über Funk/WLAN kommuniziert wird, sondern gibt nur das “Signal”. Richtig?

Grüsse
Tom

Es wird in regelmässigen Abständen von homee geprüft, ob die Geräte noch online und verfügbar sind.
Es findet deshalb immer ein gewisser Funkverkehr statt.

Wie Thomas schon oben geschrieben hat: bei solchen “Bedenken” ist ein funkbasiertes System für Dich die falsche Lösung. Schau Dir KNX oder LOXONE an, wo man eine verdrahtete Lösung hat. Da hast Du dann kein Funk.

Wlan hast Du aber trotzdem im Haus, oder? :wink:

2 Like

Vielen Dank.

Ja, WLAN habe ich (8.00 Uhr - 23 Uhr):slight_smile: .
Ich habe eher bedenken für meine Kleinkinder. Ich bin in der Software-Entwicklung tätig:-)

Machen das dann deine Nachbarn auch? :wink:

2 Like

Hast Du DECT-Telefone? Mobiltelefone? Die pulsen um einiges stärker als WLAN - will ich nur mal gesagt haben…

3 Like

Das ist richtig, aber auch die kann man wie das WLAN nachts ausschalten. Wenn man konsequent ist, muss man das auch.
Bei einem SmartHome auf Funkbasis ist das aber eher nicht zielführend.

2 Like

Enocean wäre möglicherweise ein Kompromiss
„Low energy“, primär mit aus der Umgebung gewonnener Energie (PV, Taster- Betätigung)

1 Like

Ich wäre auch bei Enocean, das sendet auch nur bei Aktion :wink: Oder in sehr gerenzten Intervallen um mit der Energie hinzukommen

Vielen Dank für die Infos.
Was würdet ihr mir empfehlen. Ich habe zurzeit elektr. Storen (Storentaster Feller) und eine Philips Hue Lampe die ich gerne bedienen möchte. Im Keller hätte ich das Rack, EG Storen und 2. Stock die Lampe:-)