Geräte "nicht verfügbar" nach Wechsel Heizplan

Ich habe seit dem Update ein Problem mit dem Wechsel von Heizplänen, welche zuvor problemlos funktionierten:
Beim Wechsel eines Heizplans (egal ob manuell oder über HG) werden alle Geräte im Heizplan (Homematic Thermostate und Wandthermostat) als nicht verfügbar angezeigt. Auf der Geräteseite steht zu dem Zeitpunkt eine Sanduhr neben der Solltemperatur.
Nach mehreren Sekunden oder auch Minuten wachen sie nach und nach wieder auf.
Es werden dabei jedoch nicht zuverlässig die korrekten Solltemperaturen des aktivierten Heizplan übertragen. Manchmal klappt es, manchmal bleiben die Werte des bisherigen Heizplans.

Ich kann hier ergänzen, dass das Problem scheinbar nur mit den HomeMatic Thermostaten und Wandthermostaten besteht. Bei diesen kommt es auch unabhängig von Heizplanveränderungen zu Fehlern. Selbst wenn ich nur direkt in der Geräteansicht die Solltemperatur ändere erscheint erst einmal „nicht verfügbar“.
Mit meinen AVM 301 Thermostaten habe ich dieses Problem nicht.

Könntest du genauer beschreiben was du mit Wechsel eines Heizplans meinst? Was ist ein Wechsel in dem Kontext? :thinking:

Wechsel bezieht sich auf deaktivieren eines Heizplans und aktivieren eines anderes Heizplans für die genannten Geräte. Ich nutze für Anwesenheit und Abwesenheit unterschiedliche Heizpläne.
Hat bisher problemlos funktioniert.

Wie schon geschrieben scheint aber nicht dieser Wechsel das Problem auszulösen sondern es zeigt sich, dass bei jeder Veränderung der Solltemperatur an den HomeMatic Thermostaten dieses Verhalten ausgelöst wird. Also, dass zunächst „nicht verfügbar“ erscheint und es unterschiedlich lange dauert bis das Gerät wieder normal angezeigt wird.

Hier ein Foto der Gruppe der Thermostate. Der Heizplan hat für alle Geräte eigentlich 22 Grad eingestellt, davor waren es 18 Grad. Ein Thermostat hängt hier auch noch bei den 18 Grad fest, das ändert sich dann manchmal nach einiger Zeit, ab und zu aber auch nicht. Bisher sehr willkürlich.

Noch undurchsichtiger wird es, wenn ich den falschen 18 Grad Eintrag „öffne“. Dann zeigt er auf der Einstellleiste für die Solltemperatur die eigentlichen 22 Grad an:


Am Thermostat selber sind in dem Moment jedoch immer noch die 18 Grad eingestellt.

Das ist auch richtig so. In der Geräteübersicht wird als Soll, die lezte vom Thermostat gemeldete Soll-Temperatur angezeigt. Der Slider und die Anzeige über dem Slider zeigt die gewünschte Soll-Temperatur, die von Hand oder durch HG/Plan einzustellen versucht wurde.

@SH0071967
Kannst du mir bitte ein Support Zugang per PN schicken, dann schau ich mir das mal genauer an.

Die Thermostate werden durch Pläne gesteuert und dann mit Homeegrammen bei Bedarf überschrieben. Zusätzlich kommt ein Homeegramm zum Einsatz, welches die Thermostate mit dem Wandthermostat synchronisiert. Dieses ist auch in den Plänen, wodurch vermutlich die vielen Temperaturwechsel entstehen.

Die Homeegramme wurden angepasst, das Verhalten wird nun erstmal beobachtet.

3 Like

Mit Beta rc2, entfernten Geräten aus dem Heizplan und angepasstem HG funktioniert aktuell alles bestens. Danke noch einmal.