Gastzugriff Steuerung per Anruf/SMS für Einfahrtstor

Hallo zusammen,

Ich frage mich ob es die Möglichkeit gibt eine Art Gastzugang für Briefträger oder Freunde einzurichten, ohne dass diese die App und einen eigenen Benutzer in Homee brauchen.
Denkbar wäre da für mich auch sowas wie einmal-Codes für den Zugang zu einem HG.
Warum? Ich möchte geplant Zugang zu meinem Grundstück gewähren und könnte meinen Bekannten zB eine Festnetz/Handynummer geben, die bei Anruf, SMS oder wegen mir auch WhatsApp das Tor der Einfahrt schaltet.
Ich nutze nur die Würfel, kein Nodered use…
Gibt es dafür eine Idee?

Ohne es ausprobiert zu haben:
Mit einem Zweihandy, das bei dir zu Hause rumliegt, mittels Automate o.ä. bei Anruf oder SMS einen Webhook an Homee absetzen.
Abgesichert werden könnte das durch einen Text in der SMS, das Automate erwartet oder nur zugelassene Rufnummern.

Gruß Andreas

1 Like

Okay, Zweithandy… daran habe ich noch nicht gedacht.
Ich habe mich noch gar nichts mit Webhooks auseinandergesetzt, bin noch ganz neu hier…
Kannst du das etwas konkretisieren?
Meinst du IFTTT oder gibts da einen anderen konkreten Dienst für sowas?
Ich blicke da noch nicht so ganz durch ehrlich gesagt…

So wie ich das sehe:

  • Das Handy ist in deinem lokalen WLAN
  • Hat eine Nummer 1234
  • Du schickst eine SMS an die 1234 mit dem Text „Sesam öffne dich“
  • Das Handy hat automate installiert
  • Automate schickt lokal einen Webhook (z.B.: http://my.hom.ee//) an homee
  • homee öffnet das Tor

Du kannst genauso gut auch ein webhook auf deinem Handy aufrufen und damit dann homee etwas mitteilen.
Oder bei iOS einfach eine Tipp Geste anlegen und diese sendet dann einen webhook.

Drei mal tippen auf der Rückseite und webhook wird ausgelöst.

Okay das verstehe ich zum Großteil, nur das mit dem Webhook habe ich (scheinbar grundsätzlich) noch nicht verstanden…
Über einen Kurzbefehl an meinem iPad könnte dieser Webhook ausgelöst werden, das bedeutet das iPad öffnet einen Link im Browser, der das auslöst. Ist das ein Link in meinem internen Netzwerk auf meinem Homee? Wenn ja, wie erstelle ich den? :thinking::man_shrugging:

Du kannst den webhook sowohl von intern als auch von extern benutzen.

Du legst ein HG an und wähls bei Auslöser Webhook und kannst einen Namen vergeben und den webhook in den Zwischenspeicher kopieren. Nun den Kurzbefehl anlegen und dort den Zwischenspeicher einfügen.

Fertig :wink:

Aaaaalles klar, das mit den Webhooks hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm wie das geht.
Vielen Dank, dann sollte das ja wirklich easy umzusetzen sein :+1:

Funktioniert das bei Dir mit „Safari URL öffnen?
Nutze Webhooks in Kurzbefehlen zwar nur in Verbindung HA.
Aber das geht bei mir nur mit „Inhalt von URL abrufen“ ?!

Das funktioniert leider nicht ohne es manuell zu bestätigen.

Du bist bei den persönlichen Automationen, richtig?

Dort einfach „vor Ausführen bestätigen“ deaktivieren.

Die Option gibt es scheinbar bei der SMS nicht, ähnlich wie bei BT-Verbindungen?!

Scheint wohl ein Sicherheits-Feature von Apple zu sein.
Wenn Du keine Bestätigung haben möchtest, kannst Du ja den webhook selbst mit dritten teilen.

Wobei ich die Bestätigung gar nicht schlecht finde. So weisst Du immer wenn sich jemand zu deinem Grundstück Zutritt verschafft.

Du hast Recht das geht mit dem Inhalt von der Webseite abrufen.
Da braucht es keine Bestätigung.

Als Kurzbefehl geht es auch ohne Bestätigung, richtig.
Nur hat @kunterbuntyp eine persönliche Automation am Start. Mit dem Trigger SMS Eingang, da geht es leider nicht ohne Bestätigung.

Ja genau, Webhook direkt zu teilen ist eine gute Zwischenlösung aber ich hätte gern langfristig eine Option wo ich die Möglichkeit hab Einmalcodes zu vergeben die ich auch mal einem „Fremden“ geben kann, wie dem Briefträger oder sie zeitlich zu begrenzen.

Mit was steuerst Du dein Einfahrtstor?

So was wirst Du mit homee alleine nicht umgesetzt bekommen.
Wenn, dann nur mit einer Zugangskontrolle die sowas von Haus an kann. Die dann entweder eigenständig funktioniert. Oder je nach dem wie Du dein Einfahrtstor aktuell betreiben tust, parallel zu homee.

Den webhook würde ich mit niemanden teilen, da hier die homee Id und der webhook key mitgeteilt wird.
Da solltest du dann
Mit einem zweitsystem arbeiten, Raspi mit node red als Beispiel.
Hier einfach ne Email an den raspi und fertig.
Hier könntest du dann auch mit nem Zufallscode arbeiten.

Hast du alternative Systeme am Start?

1 Like

Bei HA hat jeder webhook eine eigene ID Habe leider nicht bedacht, dass homee hier anders tickt.
In dem Fall bin voll bei @Micha

Sieh Dir Mal sipgate.io an. Damit kannst Du jedem eine andere Rufnummer geben. Wenn die angerufen wird, dann löst der jeweilige Webhook aus. Wenn derjenige nicht auf das Gelände soll, kannst Du die Nummer auch temporär deaktivieren soweit ich weiß.