Community

FritzBox 6591 Cable und Comet DECT Thermostatventile

Hallo zusammen,

ich habe hier verwirrende Ding gelesen.
In der Fritzbox sind die Vertile angemeldet und steuerbar.
Wenn ich in Homee eine WLAN Gerät anlernen will kommt die Maske mit Hostname port usw.

Ich habe das schon ALLES probiert neuer Nutzer ohne Nutzer Port in FB geändert.
Es kommt immer Einlernen fehlgeschlagen.

Das hat mit der alten FB geklappt. Ist die Funktion jetzt nicht mehr verfügbar???

Würde mich über Hilfe freuen.

Welche Firmware Version hat dein homee und welche die FritzBox?
Mit welcher App (und Version) hast du das hinzufügen versucht?

Hallo Tankred,

Firmware Homee 2.27.1
Firmware FB OS 7.03 auf FB 6591 Cable
Mit AppVers Android 2.27.3
und WebApp funktioniert es nicht…
Mehrere Stunden probiert - keinen Erfolg immer lapidar die gleiche Fehlermeldung.

Ok das sieht soweit gut aus.
Am einfachsten ist es, wenn du mir ein Support Zugang erstellst und mir die Daten per PN schickst, dann kann ich direkt schauen.

Das Problem war der Port der FritzBox, welcher in den FritzBox Einstellungen unter Internet -> Freigaben -> FritzBox Dienste als TCP-Port für HTTPS zu finden ist.

4 Like

Super schnell gelöst @Tankred. :+1:
17 Std nach der ersten Meldung.

2 Like

Andere haben nach+50 Stunden noch nicht mal reagiert… (In der Wunde bohren)

2 Like

War der gewählte Port aus irgendeinem Grund nicht geeignet, oder hatte Wolle nicht den richtigen Port eingegeben? (zweiteres wurde schon mehrmals hier im Forum disktuiert/geholfen, und mit der richtigen Eingabe klappte es dann. Scheinbar hat sich der Port bei einem FritzBox Update mal verstellt (auch bei mir -> den Port habe ich nie angefasst, musste ihn aber mal neu eingeben, danach konnte ich mein einziges Fritz Smart Gerät wieder sehen))

Laut PN hatte @Wolle da verschiedene Ports probiert. Heute ging dann der Port plötzlich (ob es da gestern ein Tippfehler gab kann ich nicht sagen).

Ich meine die FritzBox ändert den Port, wenn der MyFritz Zugang aktiviert wird (dafür wird wohl Port 443 benötigt). Oder der Standard hat sich mit einem Update geändert.

1 Like

Ich weiß, dass der Port, als ich mal die Fritzbox verbunden hatte, 443 war. Irgendwann hat sich der Port auf eine 5-stellige Nummer geändert.

Ich kann leider gar nicht genau sagen, wann das der Fall war. Ob das beim Update auf Fritz!OS7.0 war oder als ich mal nen FTP Nutzer angelegt habe oder mich zum ersten Mal mit MyFritz von unterwegs angemeldet habe (und dafür einen Nutzer angelegt habe). Sonst gab es da eigentlich keine Änderungen meinerseits.
(Irgendwann hab ich halt gesehen, dass mein DECT Repeater ausgegraut war (nutze den auch nicht wirklich, aber er zeigt die Raumtemperatur an))

Und ich hab schon ein paar mal hier im Forum gelesen, dass nach einer neuen Eingabe des Ports alles wieder funktionierte. Ich vermute jetzt einfach mal, da war auch noch der 443 eingestellt und dann, beim “neuen” Eingeben, wurde dann der aktualisierte eingegeben.

Das nur so als Info. Ich glaube nicht, dass da homee was machen kann; die Fritz!Box ändert halt durch irgendwas den Port und dann ist homee erstmal ausgesperrt (und wie man den Port findet, ist ja eigentlich gut beim Verbinden der Fritzbox beschrieben).

Edit:
Was allerdings unglücklich ist, dass man die Abfrage Nutzer und Passwort erhält; der Standard ist aber zum Anmelden nur ein Passwort. Vielleicht kann man das etwas genauer in homee beim Verbinden erklären? à la “gib hier dein Passwort ein, mit dem du dich auch im Browser mit deiner FritzBox verbindest, um auf die Fritz!Box Oberfläche zu kommen.”