Fibaromotionsensor zeigt Dauerbewegung

Hallo, liebe Community.
Seit ein paar Tagen zeigt mein FMS ein komisches Verhalten. Es kommt plötzlich zur Dauerbewegung und dadurch geht das Licht im Bad nicht aus. Nach manuellen Zurücksetzen der Alarme funktioniert für kurze Zeit erstmal alles einwandfrei. Als die Batterie letztens zu neige ging, wurde ständig Bewegung erkannt und das Licht ging ständig an. Durch eine neue Batterie konnte dieses Problem wenigstens gelöst werden. Anfangs lief alles ohne Probleme, die Homeegramme und Parameter wurden nicht verändert. Im Wohnzimmer habe ich auch einen FMS mit gleichen Parametern, dort sind keine Probleme.
Hat jemand eine Idee wo das Problem liegt ?

Gruß Dustin

Wie ist die Empfindlichkeit denn eingestellt? Ich hatte auch Probleme ähnlicher Art, da war der Sensor irgendwie diesbezüglich hin. Ich musste die Empfindlichkeit von Hoch auf Mittel setzen, damit lief er dann wieder.

Gruß
Markus

Und was sagt das Tagebuch? Wenn der BWM Bewegung meldet, dann ist die Ursache ja eingegrenzt…

Momentan steht die Empfindlichkeit auf Hoch. Also standardmäßig Parameter 1 auf 15. Die Bewegung wird im Tagebuch wohl an Homee gemeldet. Ich habe jetzt erstmal alle Parameter des BWM in den Experteneinstellungen auf Standard gesetzt. Mal schauen ob dies Besserung verspricht. Danke erstmal für die Tipps :wink:

Und denk an das manuelle aufwecken des Sensors oder das abwarten des Aufwachintervalls bis die Änderungen übernommen wurden.

1 Like

Leider immer noch keine Besserung. Seit einer Stunde ist niemand im Bad. Ein paar Mal am Tag kommt es immer mal wieder vor, dass der FMS „Bewegung“ an Homee meldet aber ab und an das Melden von „Keine Bewegung“ vergisst oder sich aufhängt. Dann hilft nur noch ein manuelles Zurücksetzen der Alarme…

Zeig doch mal den Verlauf der Bewegungen.

Eventuell liegt es daran, das beim Erkennen einer Bewegung die Zimmertüren ja meisten gerade geöffnet sind. Beim Melden „Keine Bewegung“ die Türen aber geschlossen sind.
Das kann die Signalweiterleitung schon negativ beeinflußen, wenn das Mesh nicht so dicht aufgebaut ist. Eine nachlassende Batterieleistung könnte auch die Ursache sein?


Aktuell scheint er wieder die Bewegungen zu melden

Die Batterie habe ich erst gewechselt, da das auch meine Vermutung war. Entfernung zum Homee sind auch höchstens 4 Meter.

Die Entfernung sagt erst mal nichts, relevant ist die Bauphysik. Wir reden von Funk und Funk ist eine Bitch :wink:

@Dustin94 kannst du vielleicht mal das Gerät im homee exludieren und einen Reset am Gerät durchführen und wieder einlernen?

Vielleicht löst das dein Problem und wir könnten dadurch weiter Fehlerquellen anschließen.

Alles klar, werde es mal mit dem erneuten Einlernen probieren :wink: Dann muss ich aber sehr wahrscheinlich alle Homeegramme neu schreiben… :weary:

Das excludieren und wieder einlernen hat wohl geholfen. Bisher keine Probleme. Danke :+1:

@Dustin94 Vielen Dank für dein Feedback. :+1:

Dann muss ich aber sehr wahrscheinlich alle Homeegramme neu schreiben… :weary:

Nicht, wenn du ein anderes Dummy-Gerät temporär in das HG hängst…