Community

Fibaro Tür Sensor lässt sich nicht inkludieren 2.21.0


#1

Hallo, ich habe mehrere Anleitungen und Versuche durch den Tür Sensor hart zu resetten: https://youtu.be/9TmCgXEhEtY Ich habe den “alten” und dieser lässt sich partout nicht inkludieren. Der homee reagiert während der 60 Sekunden garnicht auf den inkludier Versuch.

Hier im Forum habe ich gelesen , dass es Mal in einer FW Version nicht möglich war den Sensor zu inkludieren, was aber dann gefixt würde.

Was kann ich noch probieren um es zu schaffen?

Wenn ich drei Mal den Sensor schnell drücke, dann blinkt er schon beim ersten drücken ca 5 Sekunden lang und geht aus.

Den Reset mache ich nach der Anleitung aus dem Video.

Habe den günstig gebraucht gekauft ohne Anleitung.

Vielleicht kann mir einer helfen. Ist die Version FGK-10X


#2

?
Du drückst einmal, wartest das Blinken für 5 Sekunden ab und drückst dann erst wieder? Und dennoch 3 mal schnell hintereinander? Das ist doch in sich unlogisch :wink:

Hast du den Sensor in der Nähe vom homee beim Versuch, ihn zu inkludieren?

Handbuch:
https://manuals.fibaro.com/door-window-sensor/


#3

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, muss der Sensor geschlossen sein (Deckel drauf) und dann 3x den hinteren Taster extrem schnell drücken.


#4

Das 3x drücken, kannst du auch mehrmals hintereinander machen. Die Batterie ist auch wirklich voll?


#5

Nein, ich drücke schon 3 Mal schnell hinter einander. Aber egal ob ich einmal oder dreimal drücke oder 5 Mal, der Sensor blinkt immer ca 5 Sekunden und geht aus. Bzw das blinken hört auf. Homee reagiert nicht … Auch aus ca 1 cm entfernung zum zwave Würfel. Und ja , das Gehäuse ist natürlich geschlossen. Wie in der Anleitung nach zu lesen.


#6

Die batterie kann ich leider nicht testen. Darüber hinaus klappen die Reset Abläufe nicht 100%ig wie in der Anleitung angegeben. Ich bekomme nie die genauen LED Signale wie in den beiden Methoden laut Anleitung. Ich fürchte , dass der Reset nicht klappt.


#7

Die Anleitung beim Reset sagt u.a.:
2) Legen Sie den Magnet an den Magnetsensor

Liegt er Markierung auf Markierung?
grafik

3) Legen Sie die Batterie ein, die LED leuchtet

Leuchtet die LED (Statisch)? Wenn nicht würde ich auf die Batterie tippen.

Zum Inkludieren:

Drückst du gleichmäßig? Drücken, 1 Sekunde Pause, Drücken, 1 Sekunde Pause usw.?

Das hat bei mir noch nie vernüftig funktioniert.

Einfach Dauerfeuer - Immer wieder sehr schnell hintereinander drücken, bis homee sagt, dass er inkludiert.


#8

Hallo @Rhocco ,

ich hatte am Anfang auch Probleme beim Inkludieren meiner Sensoren.

Ich habe sie dann nach dieser Anleitung inkludiert bekommen.

Zur Bestätigung von Inklusion oder Exklusion muss der Manipulationsschutzschalter (TMP) am Gehäuse gedrückt sein (zum Beispiel, indem das Gerät auf den Tisch gedrückt wird oder bereits fest an der Wand montiert wurde) und anschließend der Taster im Gehäuse (B) neben der Batterie dreimal gedrückt werden.

MfG Michael


#9

Ja habe es genau so mit dem Magnet gemacht.

  • Batterie raus
  • Magnet dran
  • Batterie rein, LED Leuchtet
  • Magnet entfernen innerhalb 2 Sekunden, Led geht aus, blinkt nach 2 Sekunden kurz
  • Batterie Raus, Batterie nach 2-3 Sekunden rein
  • Gehäuse schließen
  • Homee Einlernvorgang Z-Wave starten
  • 3 mal schnell drücken (Led auf Sensor blinkt ca 5 sekunden lang)
  • Homee reagiert nicht, 60 Sekunden verstreichen ohne Reaktion

Werde versuchen “Dauerfeuer” beim Einlernen zu machen. Das habe ich noch nicht probiert.


#10

Habe auch schon probiert die von mir beschriebene Reset-Abfolge mit angedrücktem Sensor auf der Tischplatte durch zu führen. Geht einfach nicht.

Ich habe langsam keine Lust mehr mich mit dem Mist zu beschäftigen.


#11

Ja, wenn du generell beim Einlernen von irgendwelchen Geräten 3x drückst und es passiert für 5-10 Sekunden bei homee nichts, dann einfach nochmals mehrmals drücken. Gerne auch 4x-5x- 6x mal und richtig schnell.


#12

Hallo @Rhocco,

die von mir beschriebene Abfolge ist die Inklusion kein Reset.

Also homee in den Anlernmodus bringen “Starten” den Sensor auf eine Tischplatte drücken “so das der TMP dauerhaft gedrückt ist” und dann schnell dreimal den “B” Button drücken.

MfG Michael


#13

Danke für eure Antworten. Habe jetzt aufgegeben. Es funktioniert einfach nicht. Einen Devolo Tür Sensor habe ich auf Anhieb eingebunden bekommen. Möchte jemand den Sensor haben und es selbst probieren? Verschenke ihn , aber Versand müsst ihr selber tragen. Als Brief zb


#14

Würde ihn gerne ausprobieren.


#15

Habe exakt das gleiche Problem mit diesem Gerät.
Es funktionierte bereits bis Dezember 2018 alles einwandfrei. Nun habe ich durch Z-Wave Probleme diesen nicht mehr zum laufen bekommen.

Der Sensor ist bereits montiert, kann den also nicht abnehmen. Er befindet sich ca. 1,5 Meter ohne Wand dazwischen vom homee entfernt.

Hatte den versucht zu exkludieren. Kein erfolg.
Angebotenen reset mehrfach versucht. Kein Erfolg.

Irgendwann aufgegeben und löschen erzwungen.
Egal was ich drücke passiert einfach nix.

Ob 3,5 oder 30x schnell gedrückt. Kein einlernen möglich.
Lange gedrückt halten. Nix.

Es ist nie ein leuchten der LED zu vernehmen.

Wenn ich die Batterie rausnehme und die gleiche oder andere neue einsetze leuchtet die LED kurz zweimal blau. Das wars aber auchh schon.

homee ist 2.22.1
Anlernen mit iOS sowie webApp probiert

Reset habe ich mehrere Varianten probiert:
Batterie raus, rein und dabei TMP drücken
Mit sowie ohne Magnetkontakt

Batterie raus, Magnet dran, Batterie rein und Magnet waehrend blauen leuchten entfernt

Batterie raus, Rein und sofort TMP mehrfach schnell drücken… egal ob mit oder ohne Magnet

Keine der Methoden führte bisher zu einem Reset… zumindest kein einlernen möglich sowie keine LEDs am leuchten

Laut dem Video würde der Sensor sich bei jedem Batterie einsetzen resetten, denn bei mir blinkt der Sensor immer zweimal nach einlegen der Batterie…, im Video erst nach dem Reset…