Community

Fibaro Smart Implant FGBS-222

Laut Anleitung gibt es aber nur zwei potentialfreie Ausgänge beim Smart Implant. Was soll denn dann der dritte sein?

grafik

Das wäre auch spannend für mich. Nur habe ich kein Homecenter. Geht das Update nur darüber ?

Bei den meisten Komponenten, geht das Update nur mit dem Herstellergateway, da sie die Firmwarebinaries nicht zum Download zur Verfügung stellen (wollen).
Einige wenige bieten die Firmware zum Download an. Bei denen kann das Firmwareupdate über eine mitgelieferte Installersoftware und einen kompatiblen Z-Wave Stick vom PC aus installiert werden.

Bei Fibaro Firmwareupdates nur so:

https://manuals.fibaro.com/knowledge-base-browse/updating-fibaro-devices/

da sich das Gateway die aktulle Firmware vom Herstellerserver lädt.

Hallo Juli
Das mit den 3 Ausgängen muss ein Versehen sein !
Das Ding hat nur 2 wie @ch.krause schon schrieb.
Da du das aber ausgetestest hast, lassen sich die 2 Ausgänge von homee aus ein/ausschalten?
Beim Artverwanten Binärsensor waren die zwar an die Eingänge angekoppelt aber liessen sich nicht vom homee steuern.

Hallo,

ich habe die Prozedur nun bei 7 Smart Implant durchgeführt. Die Lösung ist ein Firmware update auf 5.01. Was der 3te Schalter (Schalter 2) für eine Funktion hat, weiß ich nicht, laut Geräteprofil im HC2 kann das nur eine “Fernbedienung” oder die Kindersicherung sein.
Schalter 1 - schließt OUT 1, Schalter 3 - schließt OUT 2.


Das ist die Ansicht des Smart Implant im HC2, da gibt es nur 2 Schalter und eine Temperatur in der Übersicht.

Im Detail gibt es folgende Bausteine:


Ich habe die jeweiligen Details als Text neben die Bausteine geschrieben.

Noch etwas: nach dem Update auf 5.01 erkennt Homee beim 1ten Anlernen immer nur einen Schalter. Beim 2ten Anlernen sind aber die 3 Schalter vorhanden.

Beste Grüße

Hier noch die Ansichten aus dem Homee:

Wie ich schon sagte: 3 Schalter, kein versehen wie von Berges01 geschrieben.

1 Like

Das sind dan 3 Eingänge 4 x Thermo und 1 x Spannung ?
Was sind die 7V ?
Dann wo sind die Ausgänge und lassen die sich bei Fibaro schalten ?
SORRY aber das Ding ist schon spannend zum basteln !
Mir fallen da viele Anwendungen ein aber die Unterstützung seitens homee fehlt leider.
Darum die Frage nach Fibaro was erkennt der fibaro-Chef den bei dem Ding ?
Was erkennt er und was ann er auslösen daraus könnte man Rückschlüße auf mögliche homee-Integration schließen.
Aus den Bildern von Fibaro werde ich nicht schlau da ich das Teil nicht kenne.
Grüße aus dem Sauerland !

Letztendlich ist es ein Double Switch.
Zwei Eingänge Potenzialfrei an welche z.B. ein Schalter/Taster etc. angeschlossen werden kann.
Diese Eingänge steuern die zwei potenzialfreie Ausgänge. Soweit gleich wie beim US. Beim Implant kommt noch dazu, dass man die zwei Ausgänge zusätzlich über das Gataway schalten kann. Zusätzlich lassen sich noch Temperatur und Luftfeuchtigkeit Sensoren anschließen.

1 Like

Die Spannung 7V ist nur die Spannung, mit welcher ich den Fibaro versorgt habe.

Eingänge: wie in der Beschreibung von Fibaro ausgeführt, gibt es 2 binäre Eingänge (Beispiel im Manual “C” oder 3 Analog Sensoren (Beispiel im Manual “D”) oder 2 Analog Sensoren (Beispiel im Manual “E”)

Ausgänge: im Homee, wie erwähnt sind 3 Schalter, 2 mit Funktion, einer ist nicht nachvollziehbar, vermutlich die “Fernbedienung oder Kindersicherung”.

Ich habe etliche Anwendungen für das Teil, weil damit alle nicht smarten Geräte geschaltet werden können.

1 Like

Auf diese Funktion warte ich ebenfalls schon lange, das smart implant wird u.a. meine Kaffeemaschine endlich steuerbar machen :grin: Einziges Manko, ich kann das Update auf 5.01. nicht mehr durchführen, also wieder warten bis die Geräte mit 5.01. ausgeliefert werden :persevere: Aber Danke den fleißigen Testern für die vielen Informationen und Tests :+1:

Hallo,
Ich habe gute Nachrichten: nach einem „reset“ eines Smart Implant konnte ich auch mit Firmware 5.00 erfolgreich die 3 Schalter Version anlernen.

1 Like

Ich wäre auch an einer Integration in Homee interessiert.
Würde gerne einen analogen Feuchtesensor zur Balkonbewässerung anschließen. Der Sensor liefert 0-3V je nach Feuchte. Wäre dieser Wert aktuell in Homee schon nutzbar oder können aktuell höchstens die beiden Ausgänge geschaltet werden?

Nein. homee kann mit analogen Eingangswerten (bisher) nichts anfangen. Das ist auch für die Zukunft nicht geplant.

1 Like

:cry::cry: genau das ist das Problem.
Wir wollen alle mehr als die Entwickler von homee.

1 Like

Was ich nicht versteh weil ja durchaus analog Werte wie Temperatur oder luftfeuchte verarbeitet werden.
Also kann homee es im Grunde ja. Aber ich denke sowieso das diese “wir halten uns ans zwave Protokoll” Mentalität das größte Manko an homee ist. Was nicht 100% ins Protokoll passt wird nicht umgesetzt. So legt man sich nur unnötig ketten an. Und diese ketten machen homee soviel langsamer als die Konkurrenz.
Zugegeben alles ein Bauch Gefühl ohne Fakten. Aber da ich von homee nichts mehr verwalten lasse darf ich mich durchaus auch mal in Gefühlen verausgaben.

Ich vermute eher, dass es um die Definition der Parameter für den analogen Eingang geht:
Mininal- und/oder Maximalwerte
ganze oder reale Zahlen
Usw.
Das hat alles Einfluß auf die Oberfläche und die möglichen Vergleiche in den Auslösern und Bedingungen.

Es ist echt schade, denn damit könnte man ohne großen Aufwand endlich eine Füllstandsanzeige für Zisternen umsetzen

Es wäre wirklich Mega wenn die Implementierung zeitnah kommt. Momentan habe ich zwei Smart Implant in meinen Kaffe Vollautomaten eingebaut, damit mir mein Kaffe „Smart“ gebrüht werden kann. Bei voller Unterstützung würde mir einer reichen und ich könnte tolle Homeegramme basteln… Next step wäre dann die Waschmaschine, wenn wieder einer der beiden Smart Implant frei wird. Und mir fallen so viele weitere tolle Dinge ein…

3 Like

Hallo, weiß jemand, ob die externen Temperatursensoren funktionieren. Hier sollen ja 6 angemeldet werden können, beim Vorgänger nur 4.

Hab schon versucht, wird derzeit noch nicht unterstützt. Die Temp.-Sensoren gehen überhaupt nicht. Ist aber prima Teil, da könnte man dann auch Analogsignale einbinden. Habe den noch zu Hause liegen, warte auch drauf! :nerd_face: