Fibaro Rolloshutter 2 hinter einer Rollosteuerung

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und habe direkt eine Frage.
Ich habe mich nun endlich durchgerungen mein erstes Smart Home Projekt zu starten.

Hier stehe ich auch direkt vor meinem ersten Problem … Hier nennt ihr es glaub ich den waf Der Woman acceptet factor :see_no_evil:?!

Ich moechte gerne wissen, ob man den Rolloshutter 2 oder 3 auch hinter eine Rollosteuerung installieren kann( ist zwar Schwachsinn, da es ja Smart Home sein soll, aber es geht hier um die Optik der Rollosteuerung. Ein Schalter kommt optisch erstmal nicht in frage es muss eine Digitalanzeige bleiben)
Ich hoffe ich habe das so richtig beschrieben und ihr könnt mir helfen :muscle:
Danke euch schonmal

Jan

Der RS3 funktioniert (noch) nicht problemlos mit Hommee, dies scheinbar verursacht durch eine noch fehlerhafte Firmware! :confounded:

Hierzu gibt es schon den ein oder anderen Thread!

Hey IkarusX,
danke fuer den Hinweis :slight_smile:

Kannst du evtl. auch sagen, ob man den Rolloshutter 2 auch hinter eine „Digitale“ Rollosteuerung bauen kann ?
Gruß
Jan

Hallo Vluyner,

da lass ich lieber mal die Experten hier antworten, ich habe noch keinen RS im Einsatz!

Im übrigen: herzlich willkommen hier im Forum

Danke :smiley:

Was hast Du denn für eine Rollosteuerung, hinter die Du die RS2 oder RS3 packen möchtest?

Schau Dir mal die Schaltbilder an. Infos hier

https://manuals.fibaro.com/roller-shutter-3/

Der RS3 hatte Probleme. Mit der Firmware 5.1 läuft der am Home Center und openHAB problemlos. homee bekommt es halt noch nicht gebacken.

1 Like

Hey CHTHSCH,
Laut Schaltbildern wird es halt immer an einen Taster/Schalter angeschlossen.
Es soll dann hinter folgender Steuerung angebracht werden.

In der Theorie ist es ja von den Anschlüssen fast identisch .

sollte funktionieren.

laut https://cdn.manomano.com/files/pdf/4436886.pdf (Bild “Ansicht Rückseite”) hast du ja zwei Ausgänge für HOCH und RUNTER, die dann auf den Eingang der RS2/3 (S1 und S2) legen, und den Motor am RS2/3 auf Q1/Q2 legen.
Bitte beachte daß der RS2/3 immer Dauerstrom braucht um im Z-Wave-Netzwerk ansprechbar zu sein. Sprich “L” einmal am Vestamatic und einmal am RS2/3, bei “N” ebenso.

Was willst Du denn mit dem RollerShutter zusätzlich noch machen, was die Vestamatic, wenn sie entsprechend programmiert ist nicht auch macht?
Evtl. die Rolläden alle vorzeitig zum Runter-/Hochfahren bewegen, ohne an jedem einzelnen die Taste drücken zu müssen?
Eine Zeitsteuerung in beiden (Vestamatic und homee) macht keinen Sinn, da der letzte der einen Schaltbefehl gibt, immer Recht hat.

@ch.krause
Ich glaube @vluyner möchte nur die digitale Anzeige behalten, das steuern aber über Homee erledigen!

Ich benutze die Schalter fast gar nicht mehr, seit ich die Jalousien mit den RS2/RS3 und openHAB steuere (hatte früher homee, aber da die den RS3 nicht unterstützen können oder wollen hab ich gewechselt).

Es ist zu überlegen, was Du genau machen möchtest. Vestamatic zeigt auf ihrer Webseite, dass sie MQTT und knx unterstützen. Wenn Deine Installation das schon hat/kann, dann könntest Du das direkt über openHAB steuern, ohne dass Du die RS2/3 einbauen musst oder einen homee kaufen musst.

@IkarusX genau das … :slight_smile:

Na dann steht dem nichts im Wege. Du hast dann halt Schalter mit Zeit- und Datumsanzeige ;-))

Wie hier schon mehrfach geschrieben, sind die RS2 kaum oder nur überteuert zu bekommen und die RS3 sind noch nicht vollständig unterstützt. Ob das nun an Firmwareversionen der RS3 liegt, wo das homee-Team keine Zeit- und Lust hat drumrum zu Programmieren, oder an anderen Gründen, ist für das Endergebnis egal. Sie funktionieren am homee zumindest so halbwegs erst ab einer bestimmten Firmwareversion 5.1, was man beim Kauf allerdings nicht sehen kann. Das Firmwareupgrade ist aber nur mit einer HCL oder dem HC möglich und nicht über homee.

Danke fuer die Infos :+1:

Moin aus Hamburg,
ich hab eine Frage- vielleicht gibt es ja helle Köpfe, wie man es lösen kann.

Vorab:
Habe RS 3 im Einsatz und lasse die Rollos über ein HG nach Sonnenstand runtergehen. Manchmal gehen nicht alle runter (habe schon einen zeitlichen Versatz drin, damit das Mesh sich nicht selbst im Weg steht.) Jetzt 2tes HG, dass mr eine Push schickt, wenn der Zustand unter 1 % geht. Alles gut. Habe aber 9 Rollos im Haus. Muss also im Kopf alles Rollos/Pushs mitzählen und kontrollieren, wenn es passiert.
Ich möchte ein Homeegramm schreiben, das folgendes passiert: Wenn nicht alle Rollos runtergehen bitte push senden „Alle Rollos runter außer Bad“ (Beispiel)
Problem ist auf jeden Fall, die Zeitliche Verzögerung, dass die Rollos Zeit brauchen, bis sie unten sind. Kann aber bei „WENN“ keine zeitlichen Versatz einstellen, oder ?
Idee?

Wenn es Dir reicht, dass Du einen Push bekommst, wenn am Ende nicht alle Rollos unten sind:

HG Rollos runter mit Push am Schluß
Auslöser: WENN (Dein Auslöser)
Bedingung: WENN mind. ein Gerät der Gruppe Rollos nicht geschlossen ist beim Ausführen
Aktion:
DANN Rollo1 schließen ohne Verzögerung
UND DANN Rollo2 schließen mit einer Verzögerung von x Sekunden
usw.
UND DANN Rollo-n schließen mit einer Verzögerung von n * x Sekunden
UND DANN schicke eine Pushnachricht „Es sind nicht alle Rollos unten“ mit einer Verzögerung von (n+1) * x Sekunden

Die Pushnachricht wird nur geschickt, wenn nicht alle runtergefahren sind.

Wenn Du genau wissen willst, welches es ist, musst Du für jedes Rollo ein Abfrage-HG schreiben, das die individuelle Pushnachricht enhält. Diese kannst Du am Ende Deines Rollo runter HGs alle nacheinander aufrufen.

Hi, ich habe ein ähnliches Thema, ich gehe auch nach dem Sonnenstand, dieses HG triggert Gute Nacht Rolläden HG an, als letztes führt es ein HG aus, welches wiederum diese Gute Nacht ausführt und als letztes, genau wieder ein HG, welches dieses HG Gute Nacht aufruft.

Bei mir schafft er es dann nach dem 3. Gute Nacht HG.