Fibaro Dimmer der Richtige für LED Strip & GU10 Spots?

Moin, moin

Ich bräuchte mal kurz euer Fachwissen. Ich habe folgende Deckenbeleuchtung, die ich gerne über homee (zwave&enocean) an/ausschalten und dimmen würde.

Ich habe ca. 15m LED Strip (nur weiss) und 10 Stk GU10 (je 4W, 220-240Vac) Deckenspots. Dazu habe ich 1 Eltako Dimmer, 1 Eltako Dimmer 0-10V und ein EL-96-24V IP64 96W Trafo (aus der Rechnung des Elektrikers entnommen, vor 2-3 Jahren eingebaut).

Aktuell geht das Dimmen über jeweils einen Wippschalter (Doppelt in einer Dose). Draufbleiben und es wird gedimmt, loslassen und wieder länger drauf, wird in die andere Richtung gedimmt.

Ich vermute es müsste über den Fibaro Dimmer 2 gehen mit/ohne Bypass, jeweils einen für Strip und Strahler. Stimmt das oder doch was anderes? Wie genau werden die angeschlossen?

Ich bin kein Elektriker, deswegen egal was ihr auch vorschlägt, keine Sorge, ich werde es persönlich NICHT machen. Ich will nur die Hardware und die Anschlüsse klären/verstehen.

Vorab danke für eure Inputs!

Keine Ideen? :cry:

Mach doch mal ein Foto über deine Platzverhältnisse
Zwei unterputzdimmer benötigen auch zwei Dosen

Platz ist kein Problem, habe Rigipswände mit Dämmung, kann Platz machen ohne Ende.

Hallo, ich habe heute versucht Fibaro Dimmer 2 einzubauen, hat nicht funktioniert.

Wir haben dann die abgehangene Decke aufgemacht und die beiden Eltako Dimmer gefunden und vermutlich funktionieren Eltako und Fibaro Dimmer nicht an einer Lichtquelle, oder?

So wie die Kabel vom Schalter (Ein schalter , 2 Lichtquellen Doppeltaster) gehen, wird vermutlich der Fibaro ehh nicht gehen.

Was meint ihr wie bekomme ich ein smartes Dimmen hin?

Eigentlich nach dem Anschlussplan müsste doch der Qubino der richtige sein, oder? Da geht nur ein Kabel zum Schalter.

Was meint ihr? Den aktuellen Eltako Dimmer ausbauen, den Qubino einbauen und smart genießen :thinking:

Hi, kann mir einer verraten auf was ich genau schauen müsste, wenn ich die beiden unsmarten Elatkos von oben durch jeweils eines dieser ersetzen möchte?

Bei den Lichtern habe ich Platz ohne Ende aber unten im Schrank weniger:

Hab mich mal direkt an Eltako gewendet und habe die folgenden Infos erhalten. Die Frage ist jetzt würden diese beiden überhaupt mit homee gehen?

EUD61NPN-230V wird zu FUD61NPN-230V

  1. Anschlussplan https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/_bedienung/FUD61NPN_30100835-6_dt.pdf
  2. Datenblatt https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/datenblatt/Datenblatt_FUD61NPN-230V.pdf

SDS61/1-10V wird zu FSG71/1-10V

  1. Anschlussplan: https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/_bedienung/FSG71_1-10V_30100841-1_dt.pdf
  2. Datenblatt: https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/datenblatt/Datenblatt_FSG71_1-10V.pdf

Also gemäß hier wird wohl FUD61NPN-230V von homee unterstützt.

Gemäß dem hier scheinen die beiden Geräte ähnlich bis gleich zu sein, kann ich somit annehmen, dass auch das Gerät FSG71/1-10V von homee unterstützt wird?
Ich meine irgendwo hier im Forum gelesen zu haben bzgl. dem EEP, wenn der gleich ist, dass dann vermutlich auch andere enocean Geräte vom homee unterstützt werden.

Ist meine Annahme richtig?

Siehe Seite 14:
FDG14, FDG71L, FKLD61, FLD61, FRGBW71L, FSG14/1-10V, FSG71/1- 10V, FSUD-230V, FUD14, FUD14-800W, FUD61NP, FUD61NPN, FUD71
Direkte Übergabe des Dimmwertes von 0-100%, FUNC=38, Command 2 (ähnlich EEP A5-38-08)
ORG = Data_byte3 = Data_byte2 = Data_byte1 = Data_byte0 =
0x07
0x01
no used
no used
DB0_Bit3 = LRN Button
(0 = Lerntelegramm, 1 = Datentelegramm) DBO_Bit2 = 1: Schaltzustand blockieren,
0: Schaltzustand nicht blockieren
DBO_Bit0 = 1: Schaltausgang AN, 0: Schaltausgang AUS
ORG = Data_byte3 = Data_byte2 = Data_byte1 =
Data_byte0 =
0x07
0x02
Dimmwert in % von 0-100 dez. Dimmgeschwindigkeit
0x00 = die am Dimmer eingestellte Dimmgeschwindigkeit wird verwendet. 0x01 = sehr schnelle Dimmspeed … Bis … 0xFF = sehr langsame Dimmspeed
DB0_Bit3 = LRN Button
(0 = Lerntelegramm, 1 = Datentelegramm) DB0_Bit0 = 1: Dimmer an, 0: Dimmer aus.
DB0_Bit2 = 1: Dimmwert blockieren
0: Dimmwert nicht blockiert
Lerntelegramm DB3…DB0 muss so aussehen: 0xE0, 0x40, 0x0D, 0x80
Datentelegramme müssen z.B. so aussehen:
0x01, 0x00, 0x00, 0x09 (Schaltausgang AN, nicht blockiert) 0x01, 0x00, 0x00, 0x08 (Schaltausgang AUS, nicht blockiert) 0x01, 0x00, 0x00, 0x0D (Schaltausgang AN, blockiert)
0x01, 0x00, 0x00, 0x0C (Schaltausgang AUS, blockiert)
FSB14, FSB61, FSB71
Direktes Fahrkommando mit Angabe der Laufzeit in Sek. FUNC = 3F, Typ = 7F (universal). Für jeden Kanal separat.
Lerntelegramm DB3…DB0 muss so aussehen: 0xE0, 0x40, 0x0D, 0x80 nur FSUD-230V: 0x02, 0x00, 0x00, 0x00
Datentelegramme DB3…DB0 müssen z.B. so aussehen:
0x02, 0x32, 0x00, 0x09 (Dimmer an mit 50% und interner Dimmspeed) 0x02, 0x64, 0x01, 0x09 (Dimmer an mit 100% und schnellster Dimmspeed) 0x02, 0x14, 0xFF, 0x09 (Dimmer an mit 20% und langsamster Dimmspeed) 0x02, 0x…, 0x…, 0x08 (Dimmer aus)

1 Like

Hi @whoami, wie hast du dein Thema damals letzendlich gelöst? Hast du die FUD-61 verbaut?

Hi @mtbz,

leider noch gar nicht, da ich 2 linke Hände habe und alles was Strom benötigt nicht selber mache, warte ich auf den Kollegen der mal Zeit hat.

Dann werde ich die beiden Eltakos bestellen und einfach ausprobieren innerhalb der 2 Wochen Rückgabefrist :man_shrugging:t4:

1 Like

Hi, inzwischen habe ich die FUS61 einbauen lassen und es funktioniert. Das einzige was lir aktuell nicht gefällt ist, dass dieser als Steckdose aber nicht bei den Leuchten in den Smart Widgets auftauchen.

Die Strahler sind somit erledigt. Es fehlt nur noch der LED Strips. Da benötige ich wohl ein Qubino Dimmer Shutter 0-10V.

Kann mir jemand helfen und sagen, ob ich den SDS61/1-10V durch den Qubino Flush Dimmer 0-10V (plus 24 V Trafo) ersetzen kann. Im Sinne von technischer Spezifikation, Ausgang usw.?

Danke schon mal vorab

PS: Wie schon geschrieben, es schließt ein Fachmann ohne Smarthome aber dafür mit Strom Expertise an.