Community

Fibaro Dimmer 2 zu testenzweck ohne Schalter anschließen


#1

Kann mir jemand sagen wie ich den Fibaro Dimmer 2 ohne physischen Schalter anschließen kann?

Das ist nur zum Testen eines LED Panel, das Panel ist Dimmbar und schaltet wohl zusätzlich Warm-, Kalt- und Tageslichtweiß.

Danke


#2

Ja das geht.
Spannung drauf und LED dran.
Dann kannst du Ihn nach dem Includieren von der Weboberfläche aus ansprechen und den Ausgang einstellen.
Na ja nicht ganz Richtig zum Includieren benötigst du einen Taster.
Aber Vorsicht 230V und so !


#3

Das ging schnell, was mach ich mit Sx und S2 lass ich die frei? Ich schalte dann nur S1 und L? Oder muss man einen Taster mit installieren?


#4

Schau mal in die Bedienungsanleitung.

Das ist für die beiden Taster.
Wenn du die Lampen nicht nur per HG=homeegramm oder per Web schalten möchtest sondern auch von Hand.

Wenn dein Problem damit gelöst ist bitte den Lösungshaken setzen.


#5

Danke, in meinem Testaufbau leuchtet das Panel, allerdings funktioniert das Dimmen nicht richtig. Wenn ich den Dimmer auf z.B. 30% hochziehe, spring er anschl. auf 100%.

Wie kann ich die Farbwärme durchschalten?


#6

Das mit dem Hochspringen von 30 auf 100% habe ich auch.
Rauf und Runter immer hin und her springen.
Da ich den Hier auch nur zum Testen liegen habe und der Einsatz wegen mangelnder Beleuchtung noch nicht ansteht habe ich das Suchen nach einer Lösung verschoben.
Leider oder Gott seih Dank hast du das Gleiche Problem und so ist mein Aktor scheinbar doch nicht defekt.
Ich habe mir gedacht warten wir auf den Neuen Stack möglicherweise löst sich das Problem in Wohlgefallen auf.
Möglicherweise haben wir uns aber auch beide etwas Dumm angestellt und ein Anderer kann zu dem Springen und deren Lösung etwas beitragen.
Das mit der Farbtemperatur wird nicht funktionieren denn das Teil hat nur einen Dimmbaren Ausgang.


#7

Moin, ich werde das Teil in den nächsten Wochen verbauen und sicherlich ausgiebig testen. Warscheinlich wird es mich in den Wahnsinn treiben aber gut.
Es ist wie es ist.


#8

Gar nicht, du hast ja nur einen Dimmer & keinen Controller.

Das Problem hatte ich nur wenn ich die Mindestlast, des Dimmers, von 50W unterschritten habe.
Dann hat mir der Fibaro Bypass geholfen (FIBARO Bypass 2 (FGB-002)).

Was hast du eigentlich für eine Leuchte? Hat diese eine Seperate Fernbedienung?


#9

Moin,
die Bypass Nummer wäre jetzt auch mein nächster Versuch gewesen. Auch wenn das Panel augenscheinlich stabil läuft, würde ich auf Grund der Unterschreitung nicht drauf verzichten.
Ich habe aber noch nicht weiter getestet.

Das Panel hat keine Fernbedienung.
Da wir gerade den Raum komplett Sanieren, ist die Lampe nagelneu.
Mich würde interessieren, wie das mit einem herkömmlichen “Schalter” / Dimmer funktioniert.


#10

Was ist es denn für eine Leuchte? Link zum Produkt?
Hast du eine Bedienungsanleitung oder eine pdf?

Ohne jegliche Infos ist es ein bisschen schwer dir zu helfen.

Grüße


#11

Oh, es gibt tatsächlich eine Bedienungsanleitung. Meine Frau hatte Sie weggeworfen.
Und siehe da, die Einstellung erfolgt über mehrfache Betätigung des Schalters (max. 2 sec.) und hat dann eine Memory Funktion, die dann den letzten Modus wieder einschaltet.

Es ist schwierig eine Anleitung zu lesen die man nie zu Gesicht bekommen hat.

Man gut das ich Dich habe, jetzt ist das Rätsel eigentlich gelöst.

Vielen Dank


#12

Lösung:
Klassisch mit Bypass Anschließen,
die Farbtemperatur durch mehrfach Betätigung des “Schalter / Taster” durchschalten und dann sollte alles wie gewollt funtionieren.

Ich danke Euch

Jetzt habe ich doch noch eine Frage
Wenn man zwei Lampen in Reihe Schaltet, benötigt man einen Bypass oder?