Community

Fibaro Dimmer 2-Draht-Verbindung ohne Funktion

Kennt Ihr das, wenn ihr ein neues Spielzeug bekommt (Smarhome Modult etc. …) ihr schaut euch die Teile an und alles ist klar. Dann kommt wie es kommen muss und etliche Zeit Später klappt nix.

Nun genau so geht es mir gerade. Ich habe eine Lampe in einem Altbau mit 2 Draht. So weit so gut, ich habe ja ein Fiaro Dimmer 2 der kriegt das hin mir eine Brücke zwischen SX und N. DEr holt sich dan N über die Lampe. Dann noch schnell den Taster davor und gut ist.

Also gesagt getan und pustekuchen das Licht brennt zwar aber weder wird die Messung von dem Dimmer gemacht noch reargiert es auf Dimm/Schaltbefehle.

Also mal eben einen anderen Dimmer versucht, das gleiche Spiel…

Fluchend den Schalter wieder eingebaut und nund bin ich hier und hoffe euch fällt etwas ein, oder auf was aich übersehen habe.

Waren die Dimmer neu oder schon woanders in Gebrauch? Dann hätte man sie kalibrieren müssen…

Ich kenne es so, dass die Teile immer einen Kalibrierung machen sobald d,. Strom weg war.

Aber ja die waren schon mal eingebaut. Was mir nicht klar ist, warum es nicht auf steuerbefehle reargiert. Also es wurde angezeigt 0%, 100% aber das Licht war weiterhin an!?!

Noch eine andere Idee: kann es sein, dass die Lampe zu weit von homee entfernt ist? Oder zumindest das Mesh nicht neu aufgebaut ist. (falls die Dimmer garnicht neu eingelernt wurden.)

:coffee:

Ich habe die Module angelent, excludiert neu angelernt, aber ich habe kein neustart gemacht. Wird. Wieder Zeit fur LLS.

Das versuche ich gleich mal morgen.

Was ich mir aber nicht erklären kann, wenn es angelernt ist und aus geschaltet wird, dann solte es trotzdem ausgehen. Egal ob die Dimmkurve passt oder nicht :face_with_raised_eyebrow:

Ich hab mal deinen Betreff angepasst. Habe keine Idee mehr.

:coffee:

Vielleicht früher mit Bypass und jetzt ohne? Das muss explizit per Experteneinstellungen umgestellt werden.

Oder die LED verbraucht so wenig Strom, dass der Dimmer nichts erkennt?

Und wenn du schaltest, aber die Lampe immer an bleibt:
Steht in homee aus/an oder immer an?
Per physischen Taster und per Handy gleich oder gehts, wenn du per Taster an/aus schaltest?

Danke für den Titel, der passt besser :coffee:

Sobald ich den Dimmer angeschlossen habe (und Sicherung an) dann leuchtet die Lampe non stop bis die Sicherung wieder ausgemacht wird.

Im homee wird mir das Dimmen und auch das Schalten korrekt angezeigt.

Ich habe es auch mit einem Taster versucht, der hier herumlag. Mit den gleichen Ergebnis…

Es wurde bei mir nur ein Bypass verwendet und da ich 2 Module versucht habe (beide haven sich gleich verhalten)kann ich leider den Bypass als Fehler ausschließen.

Versteh ich nicht? Wenn du keinen Fibaro Dimmer eingebaut hast, sondern nur einen Taster, dann brennt das Licht auch dauerhaft?

Also ich habe es wie beschrieben eingebaut, dann ging es nicht und ich habe alle Varianten ausprobiert die da mir gerade einfallen sind.

Also Modul + Schalter / Modul + Taster, anderes Modul etc…

Ich habe auch alle Module angeschlossen exludiert und wieder neu includiert. Das sollte für einen Reset sorgen.

Ergänzend zu dem Fall oben hat sich unabhängig davon etwas ähnlicher passiert:

Es Geht wieder um Fibaro Dimmer 2 diesmal mit einer kompletten Verdrahtung (L, N,PE).

Angeschlossen sind 2 LED´s. Beide haben jeweils eigene Trafo´s und sind nicht Dimmbar (Leider). Unabhängig davon ist ein ähnliches Verhalten aufgetreten wie bei den Fall weiter oben.

Die Teile sind ca. 2m von den Würfeln entfernt. Auch sind in der umgebung jede Menge andere Module mit Strom. Also ist ein Recht dichtes Z-Wave Netz vorhanden. Also wurde das Modul angelernt und am anfang schien auch alles gut. Leider wird seit ca. eine Woche das Modul nicht mehr geschaltet. Auch der verbundenr Doppelschalter hat keine Auswirkung. Im homee wurde alles normal angezeigt. Wenn ich versucht habe über homee zu schalten, hat es korreckt angezeigt. Leider hat das Modul nur kein Saft auf den Ausgang gegeben.

Das Teil habe ich dann ordnungsgemäß Excludier und wieder Includiert. Aktuell scheint es gerade wieder seinen Dienst zu verrichten, aber seltsam ist das schon…

Bevor ich es vergesse es ist ein anderes Modul, also nicht der der im vorherigen Fall verwendet wurde.

Was sagt Ihr denn dazu?

Nachtrag: Die gesammtlast ist bei ca. 20 W.