Eurotronic Spirit Z-Wave Plus: Keine Nachkommastelle möglich?

Ist es bei euch auch so, dass beim Eurotronic Spirit Z-Wave Plus der Zahlenwert

  • der Soll-Temperatur und
  • des Temperaturversatzes

nur vor dem Komma übernommen wird, obwohl man einen Zahlenwert mit Nachkomma-Wert, der sich von Null unterscheidet, einträgt?

Gerade getestet: in 0,5° Schritten geht es bei mir. Andere Nachkommawerte werden bei mir auch nicht übernommen.

das würde mit 0,5 passen. Das Spirit kann nur 0,5er Schritte

1 Like

Was in den meisten Fällen wohl auch völlig ausreichend sein dürfte :wink:

1 Like

Also xx,0°C oder xx,5°C kann das Spirit definitiv per :heavy_plus_sign: und :heavy_minus_sign: Taste am Gerät selbst, über Google Assistant per Sprache und in der Homee-App auch.

1 Like

Okay, ich muss meine Frage korrigieren/anpassen.

Die Soll-Temperatur lässt sich tatsächlich in Schritten mit Schrittweite 0,5 Kelvin ändern (auf dem Android-Smartphone ist die Einstellung per Schieberegler ne echte Quälerei, auf nem Tablet geht es mit der Android-App besser).

Allerdings ist der Temperaturversatz (Offset) weiterhin nur mit Schrittweite 1,0 Kelvin möglich.

Das Datenblatt des Spirit Z-Wave Plus sagt, dass für die Soll-Temperatur 0 oder 1 oder 2 Nachkommastellen möglich sein sollten. Das müsste dann ja auch für den Temperaturversatz gelten?!

PS.: Ich will nicht darüber diskutieren, ob eine Schrittweite von 0,01 Kelvin oder 0,1 Kelvin Sinn macht. Allerdings halte ich eine Schrittweite von 1,0 Kelvin für zu grob.

Du kannst doch die Parameter manuell über die Experteneinstellungen setzen.
Siehe Parameter 8

Das kann vielleicht funktionieren. Benutzerfreundlichkeit (useability) ist aber was anderes.

Nicht nur vielleicht, sondern mit absoluter Sicherheit, funktioniert es.

Selbstverständlich kannst Du warten bis es Benutzerfreundlich umgesetzt wird. Und die Möglichkeit die Einstellungen über die Experteneinstellungen einfach ignorieren. :man_shrugging:

1 Like

Kann ich so nicht bestätigen. Wie weiter oben bereits geschrieben, ist über die „einfachen“ Einstellungen in der Homeeoberfläche ein Temperaturversatz benutzerfreundlich in 0,5° Schritten definitiv möglich.

Welche Version der Android-App hast Du im Einsatz? Bei mir kann ich keinen Zahlenwert eintragen, sondern nur den Schieberegler verwenden und dieser hat nur eine Schrittweite von 1,0 Kelvin.

Android-App-Version: 2.31.3 (209)

also der Temperaturversatz geht in 0,1 Schritten über den Regler. Habe leider nur IOS zum testen, aber dort kann man den Wert auch in das Feld über dem Regler eintragen.

Kurze Zwischenfrage: in welchem Bereich kannst du den Soll Wert einstellen? (von / bis)

Der Bereich des Temperaturversatzes ist -5°C bis +5°C. Die Schrittweite 1,0 Kelvin via Schieberegler.
Der Bereich der Soll-Temperatur ist +8°C bis +28°C. Die Schrittweite 0,5 Kelvin via Schieberegler.
Android-App-Version: 2.31.3 (209)

ich meine nicht den Versatz, sondern die normale Temperatur.

Der Temperaturversatz geht in der AndroidApp (2.32.0 Beta2) nur 1°C.
Für Änderungen an Geräten und Homeegrammen nimmt aber doch nicht die AndroidApp :wink:
Also ich nehme da immer die WebApp!
Core Version: 2.32.0 (206ae80e rc.1)
Web App Version: 2.32.0 (00daf16e) | beta

Und da geht´s in 0,1°C-Schritten. Kann aber sein, dass in der WebApp 2.31 nicht geht.

2 Like

okay das passt. Hatte gerade nur die Pberlegung ob beim anlernen im Interview vllt etwas schief gegangen sein könnte.

Das liegt an der unsäglichen Android App, über Web und iOS geht’s nämlich problemlos.

2 Like