Eure Heizpläne mit homee Modus

Moin Community,

zeigt mal her eure Heizpläne (Homeegramme), die an den homee Modus (Zuhause, Schlafend, Abwesend, Urlaub) gekoppelt sind.

Möchte mich gerne etwas inspirieren lassen, um bessere eigene Heizpläne umzusetzen und natürlich um noch ein bisschen mehr Energie einzusparen.

Ich nutze den Modus vom homee eigentlich nicht und möchte diesen langsam in den Alltag oder beim Urlaub mit einbringen.

Nun bin ich auf eure Resultate gespannt.

Ich zähle Mal auf, was ich rund um Modus und Pläne gebaut habe:

  • Urlaubsrückkehr: 6h vor Ankunft zu Hause, werden die Pläne von Urlaub auf Abwesend geändert und damit die Bude vorgeheizt.
  • automatische Schlaferkennung: über Bewegungsmelder wird erkannt, wann sich abends keiner mehr bewegt. Dann wird auf Schlafend gestellt und die Temperaturen vorzeitig auf Nachttemperaturen umgestellt.
  • Es gibt Pläne für Feiertage, da soll es gemütlich sein zu Hause
  • bei hoher Sonneneinstrahlung werden Pläne zeitweise überschrieben (runtergeregelt), um die Sonne heizen zu lassen.
  • bei Erkennung von Badewannennutzung, werden auch die Wohnbereiche höher geregelt, um es angenehm zu haben nach dem Bad
  • bei Nutzung des Kamins werden die Thermostate im Wohnbereich (da steht der Kamin) runtergeregelt.
  • In gewissen mittleren Aussen-Temperaturbereichen werden wenn die Heizkörper eine geringe Ventilstellung haben wird die Solltemperatur erhöht (Wenn in der Übergangszeit die Vorlauftemperatur der Heizung noch gering ist, fühlen sich die Zimmer schnell ausgekühlt an, wenn auch noch die Heizkörper kalt sind)

Vielleicht fällt mir noch was ein, dann ergänze ich es.

Gruß Andreas

3 „Gefällt mir“

Hier meine Aufzählung:

  • ich habe mir 2 viruelle Schalter gebaut, die ich Abfrage.
    – Heizmodus ein / aus
    – Ferinemodus ein / aus
  • Diese werden über eine Regel geschaltet (Datum). Somit schaltet die Heizquelle nicht ein wenn es z. B. im Juni mal morgens kalt ist, aber mittags es warm wird.
  • Ich habe die wichtigen Fenster mit Enocean Senoren ausgetattet, auch die Dachfenster, darauf reagiere ich
  • Im Wohnzimmer hab ich ein Regelthermostat neben dem Holzofen, der die Heizkörper dann runter regelt, wenn das Öfe’le brennt.
  • Meine Zimmertüre ist auch überwacht, da ich zu gern die Türe offen lasse und dann die Heizung anfängt zu pollern, da unser Treppenhaus i.d.R. nicht beheizt (bzw. deutlich weniger) beheizt ist. Erst wenn die Türe zu ist darf die Heizung los legen.
  • ich habe 3 Fenster umgebaut auf nach aussen öffnente Klappfenster und die mit einem Kettenmotor motorisiert. In Verbindung mit einem Regenmelder und Aussentemperatur Erfassung gehen die dann auf zum Lüften, bzw. Sommers auf / zu je nach Termperaturdifferenz zwischen Innentemperatur / Aussentemperatur.
3 „Gefällt mir“

@andy167 Wie hast du diese Punkte umgesetzt? Könntest du das bitte genauer beschreiben? Danke!

Es gibt ein Merker HG, das durch ein weiteres HG an vorher eingetragen Feiertagen aktiviert wird.
Spät abends wird das Merker HG wieder deaktiviert.
Mit Aktivierung werden Feiertagspläne aktiviert und die normalen deaktiviert.
Mit Deaktivierung des Merker HG, werden die normalen Pläne aktiviert und die Feiertagspläne deaktiviert.

Gruß Andreas

1 „Gefällt mir“

Wenn ich wegen höher Sonneneinstrahlung die Heizkörper runterregel, mache ich das in Abhängigkeit von der Tageszeit, eines Helligkeitssensor von Frühling bis Herbst.

Gruß Andreas

1 „Gefällt mir“

Beim Kamin nutze ich mehrere Temperaturschwellen, die beim Heizen durch den Kamin typisch überschritten werden. Dabei ist der Temperaturfühler relativ nahe am Kamin positioniert.
Umgekehrt wenn gewisse Temperaturschwellen unterschritten werden, wird der Heizplan wiederhergestellt.

Schöner ist hier mit Temperaturdifferenzen zu arbeiten, das klappt aber nur mit externer Unterstützung, z.b. Modernes und hihi.

Allen Lösungen gemeinsam ist, dass sie von persönlichen Situationen und persönlichem Empfinden abhängig sind.
D.h. beim Erstellen der HGs gibt es keine pauschale Lösung. Man muss ein wenig tüfteln.

Gruß Andreas

1 „Gefällt mir“