eUhr Rollladensteuerung

Name des Produktes: eUhr
Hersteller: Wir Elektronik/OZRoll
Technologie: 868,3 MHz
Preis:
Funktionen (z.B.: Bewegungsmelder, Temperatursensor, Sirene…): Batteriebetriebene Rollladensteuerung
Link zum Produkt:

Weitere Infos: Kompatibilität mit Mediola oder Wir-Connect Steuerungszentrae

Bild:

Also Funktechnologie 868 MHz sagt noch gar nichts aus. Das ist lediglich das Frequenzband, wo sich alle möglichen Funksysteme neben Z-Wave und Enocean tummeln. In der Bedienungsanleitung wird nur das WIR-Funksystem erwähnt. Es solle eine Verbindungsmöglichkeit über Internet zum Mediola-Gateway geben. Ich sehe da mal eher eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit, dass das Ding jemals integriert wird.

1 Like

Ich habe mit Wir Elektronik telefoniert.
Es scheint die Kompatibilität nur mit Mediola oder mit Wir Connect gegeben werden… Da die beiden fast den gleichen Produkt sind, und sie unterstützen Homematic IP Protokoll wurde ich raten auf das Protokoll…

Homeatic IP wird zur Zeit und wohl auch in Zukunft von homee auch nicht unterstützt werden.
Ich sehe auch den Mehrwert nicht so ganz (bis auf standalone Betrieb bei Ausfall der Zentrale).
Das Ding kostet über 200,- EUR. Da kann ich mit z.B. Fibaro Roller Shutter 3 ganze vier Fenster ausstatten.

Homematic ist von fast allen „offene“ und „Teil-offene“ Systeme (Qivicon, Bosch, Mediola) unterstützt, die eUhr ist für den Fluchweg (Notfenster) gedacht. Der Markt von solchen Lösungen breitet sich jetzt dass die Rollladen mit Kurbel nicht mehr angeboten werden aber nach Brandschutz einen zweiten Notweg installiert sein muss (i.d.R. wird für die Drehleiter des Feuerwehrs gedacht), also darf mehr kosten als ein paar Fibaro Roller Shutter…

Homeatic IP nicht zu unterstützen ist von homee schon vor einiger Zeit beschlossen worden. Die eUhr alleine wird für den Fluchtweg nicht reichen, da der Rolladen auch noch mit Notstrom versorgt werden muss und nicht nur der smarte Aktor. Wenn es darum geht, würde es ausreichen, eine z.B. Fibaro Roller Shutter und den Rolladen mit Notstrom zu versorgen. Dann kann man über den angeschlossenen Taster den Rolladen öffnen. Falls man das automatisch bei einem Alarm der Rauchmelder bei ausgefallenem Zentralcontroller realisieren will, muss man allerdings einen anderen Zentralcontroller als homee nehme, der Z-Wave-Assoziationen unterstützt.

Wie kommt ihr eigentlich auf die Kompatibilität zu HomematicIP? Der Aktor funkt über ein proprietäres Protokoll lt. Hersteller.

In der Beschreibung der WIR-Zentrale steht neben der Kompatibilität zu den WIR-Komponenten im 868 MHz Band und Homatic Komponenten im 868 MHz Band. Möglicherweise daher der Verdacht. Homeatatic IP wird natürlich per Netzwerk angebunden. Will man das WIR-Gateway via Mediola steuern, muss man bei Mediola das entsprechende Plugin für 100,- EUR nutzen.
Zigbee-Komponenten lassen sich per HUE-Bride anbinden.
Wenn WIR da nicht finanziell Interesse bekundet, wird homee die Anbindung einer weiteren Bridge mit deren Komponenten aus wirtschaftlichen Gründen nicht realisieren.