Es liegt nicht immer am brain cube

Nach dem Update auf Core Version 2.35.1 funktionierte meine z-Weather Wetterstation nicht mehr korrekt. Knapp 1 Jahr ist die alt, im übrigen schon die Zweite weil die erste nach 3 Jahren ein Problem mit dem Luftdruck hatte (zeigte 0 an).
Nun ja, Update durchgeführt und seitdem lag der Taupunkt bei -48 Grad und die Luftfeuchtigkeit bei 0. Es war glasklar, es lag am Update!! Aber nach Recherche mit @Steffen stellte sich heraus, dass die Werte so vom z-weather geliefert wurden. Aeotec hat den Defekt bestätigt. Die historischen Werte bestätigen, dass sie korrekten Werte schon länger nicht übermittelt wurden.

Für homee ist es echt nicht immer einfach. Normalerweise müssten sich Hersteller von Aktoren an Vorgaben der Hersteller Zentralen halten, ist aber nicht so, und somit bleiben solche Problemlösungen immer bei dem Hängen, der dummerweise den Aktor unterstützen muss und nicht umgekehrt. Es müsste eine bessere Debug Möglichkeit geben die man dann dem Aktoren Hersteller übermitteln kann. Soll der doch selber den Support für seine schrottigen Geräte machen!

Fazit: Auch mal darüber nachdenken, ob das aktuelle Problem vielleicht nicht doch an ganz anderer Stelle liegt als an homee!

8 „Gefällt mir“

Ich bin in vielen Punkten ganz bei Dir.

GENAU!!!
Aber das ist wiederum ein von homee hausgemachtes Problem, wenn es Debug Möglichkeiten gäbe, wären viel Frust und auch jede Menge „falscher Schuldzuweisung“ vermeidbar, aber diese Möglichkeiten gibt es bei homee nicht und das liegt nicht an Dritten! :bulb:
Ein paar Logs, das Entmystifizieren des zwave Meshs und ein paar Netzwerkanalysetools (ping, traceroute, nslookup,…) würden sicher Wunder wirken, speziell beim Supportaufwand und der kostet - HALLO HOMEES → GELD!!!
@Steffen ist zum Glück extrem fleißig, hochmotiviert und kann sicher auch nicht „NEIN!“ sagen, aber irgendwann hat auch er mal den Hals dick…
Platz auf dem homee sollte ja da sein, schließlich ist die lokale WebApp gewichen um Platz für Funktionalitäten zu schaffen, die nie gekommen sind…

2 „Gefällt mir“