Community

Erweiterung der batteriebetriebenen Geräte


#1

Was willst du damit machen?
Ich möchte mir ein HG erstellen, welches eine Aktion auslöst, wenn der Batteriestand eines entsprechenden Gerätes unter einen bestimmten Wert fällt.
Daher: Batteriestand eines batteriebetriebenen Gerätes (z.B. Fibaro Eye oder sämtliche Notification Sensors) soll unter den Auslösern auswählbar sein

Warum interessiert es nicht nur dich?
Im Allgemeinen schaue ich nicht jeden Tag in die Einstellungen meines Homee um zu sehen, welches Gerät ich wiedermal aufladen muss. Letztendlich kann ich nur dadurch, dass ein Gerät nicht mehr reagiert, darauf kommen, dass ggf. die Batterie lehr ist. Durch die Abfrage auf den Batteriestand über eine HG kann dies vermieden werden.


#2

Die Geräte melden schon per Push, wenn die Batterie leer ist, sofern diese ihre Batteriezustände sauber an homee melden. Die Einstellung dazu findet sich bei jedem Benutzer unter Push-Benachrichtigungen (Gerätestatus).


#3

Mal wieder mal merci.
Hab`s gefunden. Super, dass Homee das von alleine macht.
Andi

PS: statt “…bei schwacher Batterie” wäre besser “bei schwacher Batterie (<XX%)” :wink:


#4

…das problem ist, dass es nicht bei allen geräten klappt und das die batterien bei den meisten sensoren am ende stark abfallen (das ist kein linearer abbau). Dazu gibt es schon einige Threads zu im Forum…


#5

Also wäre mein Vorschlag doch wieder “besser”:
Jeder Anwender kann individuell auf den Batteriezustand seines Geräts zugreifen und entsprechend was bauen…