Community

Erfahrungen mit Aeon Multi Sensor 6 in 1

Hallo liebe Homeegemeinde ,

Hat jemand Erfahrung mit dem Aeon Multisensor 6in1 im Vergleich zu Fibaro Motionsensor ?
Ich überlege die Fibaros alle gegen die Aeon auszutauschen, jedoch würde ich da gerne auf Erfahrungen von anderen setzen wollen.
Vielen Dank für eure Mühe .

1 Like

Würde mich auch interessieren, wegen Luftfeuchtigkeitsmessung.

@Micha falls du die FMS dann loswerden willst, sag bitte Bescheid.

1 Like

Ich habe davon zwei im Einsatz. Einen Toilette Einen im Bad. Beide liefern authentische Werte was die Luftfeuchte angeht. Auch die Helligkeitssensoren sind akzeptable, Bewegungssensoren Top. Aber nicht zu vergleichen mit Fibaros Motion Sensoren. Diese habe ich nur für Lichtsteuerung im Einsatz.
Allerdings hatte ich beim Kauf auch schon dekte Geräte gehabt. Einfach den Verkäufer kontaktiert in Polen und schwupp hatte ich einen neuen. Das wäre bei Fibaro nicht geschehen denke ich.
Kurzum zählt mein Onkel ( So nenne ich den Aeon Labs Multisensor in homee) zu meinen zuverlässigen Sensoren im Feuchtraumbereich.

1 Like

Also ist der Fibaro deines Erachtens besser als der Aeon ?

nein für die Feuchträume würde ich eindeutig den Aeon Labs bevorzugen.

1 Like

beim Fibaro finde ich nur die Bewegungserkennung besser.

1 Like

Auf Amazon bewerten die Käufer die Sensorwerte oftmals schlecht. Damals war das meine Entscheidungshilfe zu den FMS.

1 Like

Hi,

ich habe einen im Stiegenhaus stehen und versorge den Sensor über USB mit Strom. (Angeblich soll es ja bei Batteriebetrieb zu Herausforderungen kommen)

Positiv
-Die Luftfeuchtigkeit (mein Haupteinsatz nach dem ich frisch gebaut habe) scheint Plausibel zu sein und deckt sich ca. mit meinen Analog Geräten.

  • Temperatur scheint auch sehr realistisch zu sein und Deckt sich mit den Fibaro Rauchmeldern.
    Ich finde die Versorgung mit
    -Versorgung des Gerät per USB/Externer Stromquelle -> weniger Batterien

Negativ
Was mir aufgefallen ist das einerseits die Lux Werte eher unrealistisch sind und die Bewegung zeitweise ein wenig sehr spät erkannt wird.

Interessant wäre wie der Sensor mit Batterie läuft und wie lange die dann halten.

Lg

Sebastian

1 Like

Hab den Aeon draußen (unterm Dach) im Einsatz. Funktioniert prima. Was der Helligkeitsensor an authentischen Daten liefert ist mir eigentlich egal. Wichtig ist das er liefert und ich so meine Jalousien steuern kann…

1 Like

Guten Morgen Micha,

ich habe davon bisher einen im Einsatz, um das Treppenlicht zu schalten. Das Gerät ist wertig und bisher konnte ich nichts negatives feststellen. Klarer Entscheidungspunkt für mich war die Möglichkeit das Gerät mit dem passenden Halter in der Zwischendecke zu platzieren.
Was mich generell an allen Sensoren stört ist, dass es immer eine Qual ist, die Empfindlichkeit einzustellen.

P.S: Ich ärgere mich heute noch, dass ich beim Umbau meines Hauses kein 5x1,5 vom Schalter zu den Lampen verlegt hatte! So hätte ich jetzt die Möglichkeit mir am Schalter vorbei solche Sensoren mit einem USB UP Netzteil mit Spannung zu versorgen und könnte auf den Batteriebetrieb verzichten…

:unamused:

Grüße Tino

2 Like

Ich hab den Sensor seit kurzem zu Hause, kann aber nur was zu Temperatur und Luftfeuchtigkeit sagen.
Temperatur war etwas zu hoch, konnte man aber mittels Parameter runterkalibrieren, somit passt das jetzt sehr genau.
Die Luftfeuchtigkeit passt mittlerweile auch ganz gut 1-2% Abweichung zum Referenzgerät, da bin ich aber irgendwie auch zu blöd die mittels Parameter weiter zu verbessern. Dabei bin genauso vorgegangen wie bei der Temperatur, aber egal, für mich passt das so.

1 Like

Den AEOTEC MultiSensor6 gab es nun 2x in der Bucht für 39,99€. Dort wird er allerdings als 5in1 Mehrfachsensor angeboten. Der Verkäufer ist dort Saturn.
Steckdose und Rauchmelder sind dort für den gleichen Preis zu haben.
http://m.ebay.de/itm/Z-WAVE-Smart-Home-Schaltsteckdose-/182349766553?

Vielleicht ja interessant…

Habe hier im Forum schon mehrfach gelesen, dass manche mit ungenauen Werten Probleme hatten.

Falls jemand weiß, wie man mit einem Z-Wave USB Stick unter Windows Updates auf das Teil spielen kann, könnte das evtl. auch bei anderen Herstellern (Fibaro, Devolo, Aeon usw.) funktionieren. Wer kennt sich evtl. damit aus ?

Hallo @Micha ,

wie hast du dich inzwischen entschieden oder hast du eventuell schon einen Sensor zu Hause im Test? Mich würde der 6in1 auch wegen der Feuchtemessung interessieren.

1 Like

Hey @sven

Habe jetzt einen im Flur zu hängen um mal zu testen wie er sich so macht.
Die Bewegungsempfindlichkeit ist etwas eingeschränkt. Aber er läuft und ich bin am testen.
Wenn du Informationen brauchst sag bescheid !

VG

Das heißt der Bewegungssensor ist nicht so gut zu gebrauchen? Wie schaut es mit der Temperaturmessung aus, würde den eventuell im Kinderzimmer einsetzen wollen um die Temperatur und Feuchte zu überwachen und ggf. das Licht per Bewegung einzuschalten. Kannst du ihn für diese Zwecke momentan empfehlen oder ist der Fibaro (bis auf Feuchte) besser dafür geeignet?

@Micha ich brauche bitte zur Temperatur und Feuchtigkeit Infos, da es scheinbar der einzige neben Philio zu sein scheint.

Bisher ist er sehr zuverlässig, auch bei der Bewegungserkennung.
Die Temperatur und Feuchtigkeitswerte sind plausibel im Vergleich mit der Netatmo die im Nebenraum steht.
Die Reaktionszeit ist evt. etwas länger als beim Fibaro und die Reichweite des Fibaro ist auch größer.
Habe Ihn bei mir an der Decke montiert und werde nach erfolgreichen Abschluss meines Testes dann noch
die Einbaurahmen holen.

Gruß :+1::grinning:

2 Like

Vielen Dank Micha, dann werd ich mal einen bestellen. Soll dann auch per Rahmen in die Decke. Werde dann jetzt beim Verkabeln gleich mal einen Anschluss mit in der Decke verbauen. Der Sensor lässt sich ja per USB mit Strom versorgen :slight_smile:

VG Sven

1 Like

Bei NBB bekommst du 20% auf den Preis bist dann bei 42€ pro Stück

1 Like