ER14250 (1/2 AA) Empfehlung

Hallo Community,

wer hat Empfehlungen für ER14250 (1/2 AA) Batterien? Ich habe bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht - verschiedene Händler/Hersteller ausprobiert und die Dinger sind einfach geliefert schon leer, oder schon nach wenigen Monaten Lagerung. Hatte schon EVE, Saft und Kraftmax.

Gruß
chiroptera

Ich nehme nur noch Varta, aber auch da habe ich schon schlechte Erwartungen mit der einen oder anderen Zelle gemacht. :man_shrugging:

Hast Du es schon Mal mit Akkus probiert?
Deren Kapazität ist zwar noch geringer, aber man kauft sie einmal und lädt sie dann immer wieder.

Gruß Andreas

Das mit den Batterien ist oft ein Lotteriespiel.
Ich habe mir angewöhnt, nur Batterien einer Marke zu kaufen. Diese Batterien sollten in kleinen Verpackungseinheiten sein. Ich kaufe 5er Packs und messe alle Batterien nach Erhalt mit einem Multimeter durch. Die Nieten filtere ich heraus, stecke sie zusammen in die 5er Packung und reklamiere sie. Ich benutze auch die Vartas und habe bei 25 Stück, ca 5 Stück Ausschuss.
Bei den Kraftmax hatte ich schon 50% Schrott dabei.

1 Like

Ich nutze meistens die Varta industrial pro, da habe ich bei AA/AAA gute Erfahrungen mit gemacht. Weiß jetzt nicht, ob es diese auch bei den 1/2 AA auch gibt.

Gutes Konzept, aber lieber wäre es mir, wenn es keine Nieten gäbe :slight_smile:
@SteffenTM Nach meiner Recherche gibt es Varta Industrial nicht als 1/2 AA

Wem nicht ? Ich hatte aber noch bei keiner Marke eine Packung, wo alle Batterien i.O waren. Den Rekord hält Duracell. 15er Packung gekauft und 15 Nieten drin Haltbarkeitsdatum aber noch 2 Jahre.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass teiweise gefälschte Batterien versendet werden. Wenn ich bei Aldi AA oder AAA Batterien kaufe, hatte ich noch nie Ausschuss.

Mit Akkus habe ich es auch schon versucht. Hielten bei mir durchschnittlich 4-6 Wochen. Das war einfach zu kurz, um längerfristig praktikabel zu sein.
Wie gesagt, bestell beim großen A (nicht Marletplace), prüf sie durch und schick ihnen den Schrott wieder zurück. Kostet zwar Zeit, aber spart Geld.

Mit den" Kraftmaxx "Batterie hatte ich nur Probleme, warum auch immer 🤷🤷.
(Fibaro Rauchmelder und Neo Bewegungsmelder)z.B. Rauchmelder Temp. war immer 0 Grad. Neue "XCell " rein und siehe da sie Funktionieren wieder ordentlich.

Gerade am Wochenende noch mal 5 x Wilhelm 1/2 AA versucht - 100% Ausschuss.
Letzter Versuch: FDK und noch mal EVE. Wenn die auch alle leer sind, dann gebe ich auf - wobei mir noch keine andere Lösung eingefallen ist. Vielleicht der ABUS Sensor - der arbeitet mit CR2 Zellen - in diesem Formfaktor gibt es wenigstens hochwertige Batterien.

Versuch mal so eine

Ich hab grad mal nachgeschaut, die hier hab ich am 3. Januar 2018 gekauft und seither in einem Fibaro Fenstersensor in Betrieb. Homee zeigt noch (zugegeben unglaubliche) 85% Batterieladung an.
Vielleicht ist die Haltbarkeit nur ein Zufallstreffer, wer weiß, aber selbst, wenn die Batterie morgen leer wäre, hätte sie fast 4 Jahre gehalten!

Danke für den Link, aber Saft hatte ich auch schon aus zwei Quellen bestellt - auch da waren 50% leer und die anderen haben gerade mal ein Paar Wochen gehalten … ich habe einfach keine Lust mehr auf Lotto :frowning: Ich versuche als nächstes mal Varta.

@chiroptera Ja, wie schon angedeutet, meine Erfahrung ist definitiv nicht repräsentativ.

Die Varta haben übrigens nur 3V und nicht 3,6V wie die Anderen… Theoretisch sind die ja dann schneller leer…

Sehr guter Hinweis - danke - ich denke damit fallen die Varta raus.

Hab gerade mal eine Varta CR 1/2 AA mit Multimeter gemessen: 3,57 Volt.

Fragt sich nur, wie hoch die Spannung unter Last abfällt (Stichwort Eigenwiderstand der Spannungsquelle).

Wie @ch.krause schon schrieb muss man die Spannung unter Last messen, sonst sagt das nichts aus.

Ich weiß das. Mein Post bezog sich auf die Aussage, dass die Vartas im Vergleich zu anderen 1/2 AA’s nur 3 Volt im Neuzustand haben.
Unter Last zeigt sich das wahre Gesicht. Wobei man in einem Bewegungsmelder oder Türkontakt nicht wirklich von Last sprechen kann. Bei meinen Aqara Bewegungsmeldern und Temperatursensoren, halten billigste 3V CR2032 Knopfzellen fast 1 Jahr durch.

Edit:
Ich habe gestern einen 20er Pack von denen hier bekommen. Ein Bekannter hatte sich verkauft. Ich war sehr überrascht. Nur eine Niete dabei. Wir werden sehen, was sie im Dauereinsatz machen.

Es steht auch hier nur 3 Volt drauf, aber die Dinger haben alle über 3,5 Volt.

Das auf dem Bild ist aber eine CR123A - der Thread handelt von ER14250 - du verwechselst da was. CR123 sind kein Problem, da habe ich immer Panasonic und noch nie eine einzige Niete dabei gehabt. CR123 haben soweit ich weiß immer 3V.

1 Like