(Enocean) Würfel umziehen

Hallo ihr Lieben,

Ich habe einen Enocean Cube (u.a.) auf meinem Master homee. Dank eines FRP-70V Repeaters ist mein Netz nun etwas anders strukturiert und ich würde gern den Enocean Würfel vom Master auf einen Slave umsetzen, um das Netz optimaler zu gestalten.

Ich habe hier im Forum ein Thema für einen Z-Wave Würfel gefunden, da wird ein Backup vom alten Brain und dann wieder einspielen auf dem neuen Brain vorgeschlagen. Klingt logisch, dennoch habe ich 2 weiterführende Fragen.

  1. Muss das Backup sein? Ich möchte nämlich nicht meinen Master auf den Slave spiegeln, sondern nur den Würfel mit Geräten umziehen. HGs schreibe ich neu.

  2. Kann ich den Enocean (oder auch Zigbee) Cube auch umziehen oder geht das nur bei Z-Wave?

Weiterführende Infos:
Master: Brain, Z-Wave, Enocean, Zigbee
Slaves: Brain, Z-Wave

Soweit ich das verstanden habe, werden sowohl im Funk-Cube als auch im Brain Daten zu einem Gerät vorgehalten.
Diese wären dann auch Teil des Backups.
Eine Trennung von HGs und Gerätedaten im Backup gibt es nicht.
Daher wirst Du wohl um ein Anlernen am neuen Brain (bei Dir Slave) mit umgezogenen Funk-Cube nicht herum kommen.
Ggf. geht das Anlernen aber schneller, wenn der Funk-Cube die am alten Brain angelernten Geräte wiedererkennt.

Gruß Andreas

1 Like

Das wäre ja unglücklich :pensive: Danke