Enocean Nodon Remote Commissioning

Ich bin aktuell dabei etliche Nodon Unterputz Relais einzusetzen. Diese bringen die Remote Commissioning Funktion von Enocean mit.

Da meinem Wissen nach homee kein Backup des Enocean Cubes unterstützt, möchte ich nun zumindest bei Defekt des Würfels nicht alle FT55 Schalter abmontieren, damit ich zu den Relais komme und diese erneut anlernen kann.

Primäre Zielsetzung wäre also ein Enocean Würfel Backup, wenn das nicht möglich ist zumindest die Aktivierung der Remote Commissioning Funktion auf den Nodon Relais.

Ist das möglich?

Hat jemand eine Idee hierzu?

Sowas wie hier ? Meines Wissens nein. Eher Profi - Feature für große Gebäude

Du kannst aber Taster /Sensoren mit den Aktoren zusätzlich zu homee noch direkt koppeln. Auch Assoziation genannt.
Damit hast du bei Ausfall der Zentrale noch eine Grundfunktion gesichert .

Das realistischere Feature wäre für mich das Backup des enocean - Würfels

Also ich mache Remote Commissioning nun über einen Stick am PC und mit DolphinView. Schade, dass es homee nicht schafft!!!

Falsche Zielgruppe - leider
Bis zu deinem post war das Thema hier nicht bekannt (afaik)

Für Sensoren reicht auch das homee Backup, da hier die Chip ID des EnOcean Cube keine Rolle spielt.
Im Backup sind alle Infos zu den hinzugefügten Geräten enthalten, sodass der neue Cube die Telegramme weiterhin zuordnen kann. Lediglich Aktoren wie die Eltako, bei denen Telegramme in das Gerät eingelernt werden, funktionieren natürlich nicht mehr.

2 Like

Hallo Volker,

vielen Dank für die Info!
Ich habe Nodon SIN-2-1-01 und SIN 2-2-01 im Einsatz. Somit sind die dann nicht im Backup, richtig? Gerade bei Unterputz Einbaurelais wäre ja dies sinnvoll! Fensterkontakte und dgl. sind in der Regel ja leicht zugänglich - da drückt dann der Schuh im Fehlerfall nicht so :slight_smile: !

Also würde es schon helfen, wenn man das Remote Commissioning direkt aus homee starten könnte. Man kann somit anlernen, ohne das Relais ausbauen zu müssen.

LG
Didi

Das geht auch jetzt schon. Man kann den Kopplungsmodus mit dem am S1 angeschlossenen Schalter aktivieren. Ein Ausbau ist im Fall der Fälle nicht notwendig und da drückt der Schuh dann auch nicht so.

Danke für die Info! Das ist mir so auch bekannt! :wink:

Die von Dir vorgeschlagene Variante funktioniert aber nur, wenn man eben so wie Du richtig schreibst, an S1 einen herkömmlichen Schalter hat. Hat man keinen Schalter an S1 dran, ist das Öffnen der Schalterdose erforderlich.
Somit ist das Remote Commissioning eine sinnvolle Variante damit man im Bedarfsfall nicht direkt an das Relais ran muss.
Da es mit DolphinView auch geht, habe ich einen Workaround. Dennoch sollte eine gute Smarthome Lösung Remote Commissioning auch bei den gängigen Devices unterstützen! Technisch ist es ja möglich, wie man es bei DolphinView sieht.