Community

Encoean vs Zwave für Rollosteuerung

Hallo Gemeinde, ich wollte mal eure Erfahrung bezüglich o.g. Frage. Ich möchte meine Rollladen im Haus nachrüsten (E-Motor) und über lege jetzt, ob ich auf ZWave (z.B.Fibaro) setzen sollte oder ob die Encoean Schalter zuverlässig bzw. schneller schalten als im Zwave Netzwerk. Ich kann leider keine festen Schalter montieren, da ich ansonsten alle Wände aufreissen muss, Strom bekomme ich leichter an alle Kästen. Danke schon mal im voraus!

Liebe Grüße
Sissi

Das heißt du bist auf Funk angewiesen. In diesem Fall würde ich nicht ausschließen auf homee setzen, sondern zusätzlich mit Assoziationen arbeiten. Da diese mit homee nur mit EnOcean funktionieren, wäre mit homee bei mir die Wahl auf EnOcean gefallen. Wobei ich persönlich Z-Wave vorziehen würde.
Bedenke, dass bei EnOcean ein Repeater mehr oder weniger Pflicht ist.

Jetzt schlag mich nicht, aber was meist du damit genau?

Du kannst bei EnOcean z.B. die so sehr beliebten FT55 Schalter direkt mit den EnOcean UP- Modulen Paaren. Damit kannst dann per FT55 das Licht den Rolladen etc. direkt über den Schalter steuern auch dann wenn der homee mal streikt. Das ganze ist auch mit Z-Wave möglich, leider macht da der homee nicht mit.

1 Like

aahhhhhh…okay sehr gut, aber kann man dann gleichzeitig noch ENOCEAN am homee nutzen bzw. parallel für die gleiche Anwendung?

Ja, du kannst den RS ganz normal mit homee verwenden und über HG’s steuern, zusätzlich ist er dann eben noch mit dem FT55 gepaart und lässt sich über diesen direkt steuern ohne den Umweg über homee.

Und welches UP Modul sollte ich dann für meine Rollos verwenden? Tipp??

Das sollten lieber die EnOcean Experten antworten. An meinen EnOcean Würfel kommen nur Sensoren dran! :stuck_out_tongue_winking_eye:

HI Sissi,
ich habe genau aus dem beschriebenen Grund auf den NodOn Rollershutter gesetzt und bin bisher nicht enttäuscht.

Die direkte Kopplung funktioniert genau wie @Osorkon es beschrieben hat.

hey [souly75]
Danke, dann probiere ich das mal aus!!!

Super Support hier :slight_smile:

2 Like

ach ja, wo finde ich noch eine Anleitung wie ich dann den NodOn Rollershutter mit einem FT55 direkt verbinde?

In der beiliegenden Anleitung ist es beschrieben…geht ganz einfach …warte…NodOn-SIN-2-RS-01-UserGuide-EN-180712-interactive.pdf (2,0 MB)
Nimm lieber diese englische. NodOn hatte schon mal fehlerhafte bei gelegt. Diese stimmt auf jeden Fall.

Ich hoffe Du nutzt das Angebot aus der homee Welt?! Dort ist er noch um einiges günstiger als im homee Shop oder Amazon!

2 Like

Sorry, darauf hatte ich nicht geachtet bei der Verlinkung.

Hey, japp danke ich kaufe natürlich bei homee :blush::+1:t2: Werde berichten!

Ja das klappt super so. Du kannst glaub ich bis zu 30 Auslöser an den Rolladen Aktoren anlernen. Dazu zählen die ft55, homee oder auch Türöffnungssensoren, die dann verhindern, dass die Rolladen schließen wenn die Tür offen ist, unabhängig von homee…

2 Like

Hallo, ja das funzt ziemlich gut!! FT55 als Schalter wirklich gutes Teil!! Kann ich wenn ich mit Assoziationen arbeite auch noch den Enocean Würfel benutzen bzw. würde das Vorteile bringen? Also ich meine jetzt speziell mit meiner Rolladenanwendung?

Ich glaube nicht, dass sich der Rolladenaktor den Befehl vom Türöffnungssensor merkt, wenn eine Stunde früher die Treassentür geöffnet wurde und dann die Zeit heran ist, dass die Rolläden runterfahren, dann fahre sie trotzdem runter. Das kannst Du nur mit einem Controller wie homee erreichen, der vor dem Auslösen von Aktionen noch Bedingungen abfragt und z.B. den Zustand des Türöffnungssensors als internen Datenpunkt zwischenspeichert.

2 Like

Zu Teil eins Deiner Frage: Ja, Teil 2 hat @ch.krause ja schon perfekt beantwortet.

1 Like

Ich habe jetzt ja den FT55 Schalter mit den nodon Enocean Rollershutter direkt gekoppelt, aber irgendwie muss ich zum aktivieren den FT55 3x schnell drücken damit sich der Rollo bewegt, danach funktioniert es mit einmal drücken…ist das normal??