Eltako schalten ungewollt gemeinsam

Hallo,
Ich habe einen FL62NP von Eltako für mein Wohnzimmerlicht, einen für das Esszimmer und einen FD62NPN für die Küche. Habe die Aktoren unabhängig eingelernt über jeweilige FT55 Schalter.
Das Problem, schon wenn ich einen einzelnen Aktor, z.b. das Wohnzimmerlicht, in der App anschalte, dann geht auch die Küche und das Esszimmer an. Das gleiche auch wenn ich ein Homeegramm nur für das Wohnzimmer anlege.
Was mache ich falsch? Oder ist es ein Hardwarethema?
Viele Grüße

Kann es sein, dass die FT55 direkt bei den anderen Aktoren auch ein gelernt wurden?

Eigentlich nicht, aber was heißt das schon. Beim Einlernen habe ich am Anfang auch immer die Wohnzimmersicherung aus und ein geschaltet. Ich kann nicht ausschließen, dass ich damit ungewollt andere Aktoren in den Lernmodus versetzt habe.
Habe als nächstes vor die Aktoren auf Werkseinstellung zurück zu bringen, dann nur den einen Taster anzulernen und dann in die App zu bringen. Wir werden sehen ob es klappt…

Hallo Wigghe,
wenn Du die Aktoren nicht aus dem Lernmodus geholt hast bzw. vorm Rausnehmen der Wohnzimmersicherung nicht gewartet hast, bis der jeweilige Eltako selbst (d.h. nach zwei Minuten) die Lernphase beendet hat, wird bei jedem EInschalten der Spannungsversorgung wieder ein Lernmodus gestartet. Damit hättest Du ungewollt die nachfolgenden Taster folglich auch mit angelernt.