Community

Einbindung der Fußbodenheizung in homee

Hallo zusammen, ich nutze seit einigen Jahren Homee für verschiedene Anwendungen und dabei auch den Eurotronic Thermostate. Da ich neben Radiatoren aber auch eine Fußbodenheizung mit 5 Heizkreisen. Mein Plan ist nun eine Einzelraumüberwachung.

Leider konnte ich aus den Forenbeiträgen nur entnehmen, dass es keine saubere Lösung auf Z Wave Basis gibt. Interesant wären hier die Danfoss Module HC5 und HC10.

Alternativ schaue ich mir gerade die AFRISO komponenten mit Enocean an, allerdings klingt es so, als sei die CosiTherm nicht kompatibel ausser mit dem Cube vom P&M.
Dieser ist aber nicht einzeln erhältlich, was ich bisher so gelesen habe…

Daher meine Fragen:

  1. Wird es in 2020 eine Einbindung der Danfoss HC5 /HC10 Regelung über Zwave geben?
  2. Ist es möglich die CosiTherm auch mit dem grünen Enocean Cube zu integrieren?
  3. Gibt es den P&M Cube auch einzeln?
  4. Gibt es sonst noch Fabrikate die sich in Homee einbinden lassen und mehrere Heizkreise unterstützen?

Vielen Dank für den Support

Grüße

Hi,
hier mal meine Lösung für die Regelung einer Fußbodenheizung über Z-wave

Eingesetzt sind

  • Automagic
  • Tablet als Dashboard
  • Istwert Temperatur
  • Philio Relais

Am Tablet kann ich für jeden Raum eine Solltemperatur festlegen. Wird die Temperatur festgelegt, sendet das Tablet einen Webhook an Homee, der dann ein HG auslöst.
Dieses HG aktiviert alle für die Solltemperatur relevanten HG’s und deaktiviert alle anderen.
Beispiel für 20.5° C
HG 1:

  • schaut alle 10min nach der Isttemperatur des Raumes
  • wenn unter 20.5° C dann Relais für den Heizkreis einschalten
  • wenn höher dann passiert nichts

HG 2:

  • schaut alle 10min nach der Isttemperatur des Raumes
  • wenn über 20.5°C dann Relais für den Heizkreis ausschalten
  • wenn niedriger dann passiert nichts

Man braucht zwar für jede Temperatur 3 HG’s,aber es funktioniert

Da Fußbodenheizung sind die 10min noch fast zu kurz für die Abfrage der Isttemperatur, da ja die Änderung der Isttemperaturen sehr träge sind.

Auf dem Tablet habe ich die Grundrisse meiner Etagen im Haus angezeigt, die mit Buttons umgeschaltet werden.
Die Solltemperaturen der einzelnen Räume, die auf dem Tablet neben den Isttemperaturen natürlich angezeigt werden, werden in Variablen über Automagic gespeichert.

Eine Nachtabsenkung auf einen festen Wert habe ich über Sollzeit für jeden Raum realisiert.

Kay

Warum schaust du alle 10 Minuten? Nimm doch den Schwellwert 20.5 Grad als Auslöser:

Auslöser:
Wenn Temperatur Raum fällt unter 20.5°C
Aktion:
Dann Heizkreis einschalten

(Über 20.5°C dann entsprechend ausschalten)

Edit:
Oder damit sich das nicht totregelt:

Auslöser:
Wenn Temperatur Raum fällt unter 20°C
Aktion:
Dann Heizkreis einschalten

Auslöser:
Wenn Temperatur Raum steigt über 23°C
Aktion:
Dann Heizkreis ausschalten

Hallo Kay, vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Das ganze klingt interessant, allerdings möchte ich eigentlich ein Komplettsystem einsetzen. Sofern sich seitens Codeatelier seit 2018 zu diesem Thema nichts getan hat, werde ich darauf zurückkommen.

David

@Wildsparrow

Hmm… Was mache ich denn beim ändern der Temperatur, wenn ich gegebenenfalls schon über den Schwellwert bzw unter dem Schwellwert liege. Dann bekommt das HG nicht mehr den Auslöser “ist unter 20.5 gefallen” wenn die Isttemperatur schon bei 19,5 ist.

Totregeln tut sich eine fußbodenheizung eigentlich nie, dazu ist sie zu träge

Kay

Kann ja gar nicht vorkommen.
Temperatur fällt unter 20.5 Grad (das misst ein Sensor, kannst du also nicht mit einer anderen Temperatur überschreiben), Heizung geht an. Wenn die Temperatur weiter fällt, da z.B. das Fenster offen ist, bleibt die Heizung weiterhin an, bis du das Fenster schließt und die Temperatur weiter steigt.

Wenn du jetzt von Hand alles abgestellt hast, dann kannst du dich mit einem Temperaturversatz helfen (kommt jetzt drauf an, was der minimale Temperaturunterschied ist, der vom Sensor gemeldet wird). Sagen wir mal, der Sensor übermittelt Sprünge von 1 Grad oder mehr. Bei dir hat es bereits 18 Grad. Dein Heizen HG springt nicht an, weil die Temperatur ja nicht mehr unter 20.5 Grad fallen kann (ist es ja schon)

Wenn Temperatur ändert sich um mehr als 0.9 Grad
Und nur, wenn Temperatur unter 20.5 Grad
Dann schalte Heizung ein

(wenns zu heiß wird entsprechend andersrum:
Wenn Temperatur ändert sich um mehr als 0.9 Grad
Und nur, wenn Temperatur über 20.5 Grad
Dann schalte Heizung aus)

Edit: Wenn ich darüber nachdenke, würden sogar nur die beiden HGs langen und die anderen kannst in die Tonne treten. Feintuning gemäss Schwelltemperaturen muss man individuell ermitteln)

Guter Ansatz bin ich noch nicht drauf gekommen.

Werde ich mal so einbauen, Temperatursprünge sind immer 0,5 Grad also werden hier 0,4 Grad als Differenz angegeben

Dennoch brauche ich für jede solltemperatur immer 3 HG’s
Die Solltemperatur gebe ich nur über das Tablet vor

1 Like

Nein, nur PuM enocean Würfel

Und nein, nur Bundle (aber du kannst den 2. Brain als “Slave” einbinden - Homee in Homee, zB für größeres Gebäude oder 2. Standort , Büro, Oma/Opa

Das kann dir wohl niemand sagen. Kannst du die Stellantriebe gegen Eurotronic Spirit wechseln? Es gibt die Verknüpfung auch für das Eurotronic Stella Ventil (Enocean) Es gibt mittlerweile Verknüpfungen einer extern gemessenen Temperatur und daher ist es egal ob das Thermostat im Verteiler abseits des Raumes sitzt.

In jedem Raum dann noch ein Raumthermostat installieren wo du die Ist Temperatur ablesen kannst und zusätzlich im Raum die Solltenperstur verstellen kannst. Das würde ich dir empfehlen.

Hallo, sofern ich das richtig verstanden habe, wird hier auch seitens des CA Support mitgelesen und ggf. geantwortet. Somit hoffe ich, dass ich aus dieser Richtung eine Info über die geplanten Implementierungen auf diesem Gebietbekomme :slight_smile:

Die Idee mit den Thermostaten von Eurotronic hatte ich auch schon gehört, habe diese auch an meinen Radiatoren im OG im Einsatz.
Ich frage ich allerdings ob die Regelung mit Thermostaten nicht zu dynamisch ist oder wie dies bei Steuerungen von Fussbodenheizungen gehandhabt wird. Wäre dies sogar noch besser als nur “auf” und “zu” ?

Übrigens: Vielen Dank für die zahlreichen Ideen!!! :+1:

Richtig.

Aber normalerweise nicht auf voraussichtliche Umsetzungen.

:coffee:

Das kann dir wohl niemand sagen. Kannst du die Stellantriebe gegen Eurotronic Spirit wechseln? Es gibt die Verknüpfung auch für das Eurotronic Stella Ventil (Enocean) Es gibt mittlerweile Verknüpfungen einer extern gemessenen Temperatur und daher ist es egal ob das Thermostat im Verteiler abseits des Raumes sitzt.

In jedem Raum dann noch ein Raumthermostat installieren wo du die Ist Temperatur ablesen kannst und zusätzlich im Raum die Solltenperstur verstellen kannst. Das würde ich dir empfehlen.

Je länger ich darüber nachdenke, desto eleganter finde ich die Idee! Mit dem Platz muss ich schauen, aber es wird ein komplett neuer Verteiler eingebaut, da der alte komplett ungeregelt war.
Vom Verhalten her wäre die Heizung dann eben % geregelt und nicht nur I/0.

Ich habe auch noch einen Schwedenofen, aber hier könnte ich ja ein HG schreiben damit die FBH bei Tempanstieg oder Schwellwert trotzdem auf bspw. 50 % läuft um warme Füße zu behalten. Wenn dann noch die Außetemperatur einbezogen ist ( Sprich: Das obere Temp. Level gilt nur im Winter ) ist das sogar besser als ne Fertiglösung.

Wie gesagt, nochmals vielen Dank für den Support aus der Community!

Die Verknüpfung geht aber nur bei diesen beiden Ventilen.
Bevor du andere kaufst. Ich würde sogar eher auf die Enocean gehen wenn ich mir die neu anschaffen müsste.

Hier verkauft einer Afriso HG01 (enocean Support wie PuM) mit Cositherm

Hallo Kobold,

danke für den Hinweis. Habe mal Kontakt aufgenommen. Wäre es prinzipiell möglich der Cositherm auch die Temperaturwerte eines eingebundenen Z wave Raumfühlers zu geben? Die Danfoss gefallen mir optisch besser als die Originalen…

Die App ist ja wirklich identisch allerdings graust es mir vor dem Neuverbinden der ganzen Sensoren da diese zum Teil hinter den Schaltern verbaut sind…

Dann binde doch die CosiTherm beim HG01 ein und nutze entweder die oder Deinen Bestandshomee mit allen anderen Aktoren im Master-Slave-Betrieb über homee-in-homee.

1 Like