Community

DECTSteckdosen nicht schaltbar in neuer FritzBox

Hallo,
habe mir eine neue FritzBox gekauft, die alte hat leider den Geist aufgegeben.
Nun kann ich die DECT200 Steckdosen nicht mehr in homee schalten.
DECT Steckdosen werden angezeigt, alle Parameter sind zu lesen, aber beim Schalten
wird die Steckdose ausgegraut und ist dann nach dem Anfrageintervall von 1 min wieder zu sehen.
Habe ich etwas übersehen oder ist die 7590 noch nicht kompatibel ?
Habe die FritzBox 7590.
homee-Version 2.13.1

Gruß Peter

Hallo Peter,
meine Anmerkung ist etwas offtopic, aber “Geist aufgeben” hört sich nicht nach Blitzschlag oder so an.
Hast Du mal getestet, deine alte Fritzbox mit dem Netzteil der neuen Fritzbox anzuschließen.
Bei mir hat es geholfen. Netzteile scheinen eine Schwachstelle der FB’s zu sein.
Aber wenn nicht, dann nicht.

Gruß
Andreas

1 Like

Hallo Andeas,
die alte FritzBox wurde intensiv geprüft von einem Fachmann, da ist ein Defekt auf der
Platine und nicht mehr reparierbar. Sorry, mit “hat den Geist aufgegeben” wollte ich keine
Verwirrung schaffen, halt nur sagen sie ist defekt.

Gruß Peter

@usopal

Schickst du mir das Support Zugangs Passwort und deine homee ID per PN, dann kann ich direkt schauen was das Problem ist.

Hi Tankred,
danke das Du mir helfen willst, vielleicht kannst Du ja den Fehler finden
oder mir einen Tip geben.

Gruß Peter

Ich hab dein Beitrag editiert und die Daten entfernt. Ich schreib dir dazu gleich noch eine private Nachricht.

Das Problem waren unterschiedliche Port Einstellungen der beiden FritzBoxen.
homee hat beim Schalten noch den Port der alten FritzBox genutzt, wodurch das nicht funktionierte.
Alle AVM Geräte aus homee entfernen und neu hinzufügen hat das Problem gelöst.

1 Like

Tankred, ich danke Dir!
Werde nun das Problem selber lösen können, wenn es wieder so einen Fehler geben sollte.

Gruß Peter

Hi,

Ich habe auch grad auf die 7590 gewechselt, ich muss jetzt alle AVM GEräte löschen und dann nochmal probieren und wieder alle HG anpassen?

Viele Grüße
JayJay

Wie Tankred schon beschrieben hat, du musst nachsehen ob in der neuen Fritz Box die
Porteinstellungen so geblieben sind wie in der alten Fritz. Sonst alle Dect Steckdosen neu in homee
einbinden.

Gruß Peter

1 Like

Guten Morgen,

Ja der Port hat sich geändert. Das zurücksetzen auf 443 hat aber auch nichts geändert.
Ich mußte alle 26 Geräte auf einmal löschen und neu inkludieren. Gerät für Gerät ging nicht,
weil die Geräte niicht mehr geschaltet haben…

Das muß unbrdingt behoben werden, das hat mich einen Tag gekostet alles wieder einzurichten.
Die FB selber war in 1-2h erledigt…

Viele Grüße
JayJay

Es reicht übrigens ein AVM-Gerät abzumelden und dann bei der Neuanmeldung den aktuellen HTTPS-Port der Fritz.Box für den TCP-Port anzugeben. Daraufhin werden die anderen AVM-Geräte, die bis dato noch ausgegraut waren, wieder aktiviert - sprich die neue Portnummer wird für alle AVM-Geräte übernommen.

Viele Grüße,
Frankenstein