Danfoss Thermostate zeigen keine Ist - Temperatur

Hallo,

ich habe nun schon seit einigen Monaten ein homee und bin noch etwas in der Erporbungsphase.

Ich habe mir nun vor zwei Wochen, die hier auf dieser Webseite unter kompatiblen Geräte empfohlenen, Danfoss Living Connect Z gekauft.Vier Stück insgesamt und keines zeigt den Ist Temperaturwert an.
Obwohl es hier auf der Produktseite angezeigt wird.

Also bin ich her gegangen und habe die Geräte gelöscht, neu hinzugefügt. Gleiches Spiel.
Homee neugestartet, Geräte geklöscht und wieder nei hinzugefügt und homee wieder neu gestartet. Aber die aktuelle Temp wird nicht angezeigt.
Die Thermostate haben das Produktionsdatum Februar 2020.

Also habe ich mir den Devolo baugleichen geholt und hier wird mir die Ist Temperatur angezeigt.

Home Version:
Core Version: 2.29.2 (46e3ab13)
Web App Version: 2.29.2 (cbecfabd)

ZWave 3.95.0
und Zigbee 2.6.3

Wenn man hier im Forum mal danach schaut, gibt es einen Eintrag von 2019 mit ähnlichen Probs. Aber keiner Lösung.

Wie gesagt ich finde es Schade, dass Homee selbst so ein Gerät empfiehlt und dann die Funktionen nicht vorhandneen sind.

Hat hierzu jemand eine Idee. was man noch probieren kann?
Danke und Grüße
Basti

Die Danfoss übertragen tatsächlich keine IST-Temperatur.
Die Devolo sind zwar insoweit baugleich, haben aber eine angepasste Firmware und senden auch die IST-Temperatur.

@Support: das Danfoss auf der Compatible Seite müsst Ihr dringend anpassen, das Attribut „Temperatur“ ist eine Fehlinformation!

1 Like

hi

@pino73: Danke für die Info.

@Support: Tolles Kino, ich habe also jetzt 170€ rausgeschmissen für Systeme die Ihr empfehlt und es nicht bringen.
Ich bin sauer, nein nicht sauer, sondern vielmehr enttäuscht.

Da bleibt mir jetzt nur zurück schicken zu Danfoss. oder noch extra Raumthermometer kaufen!
Also noch mehr Geld reinstecken.
Ich schau mir hier dann gar nicht mehr Eure Empfehlungen an sondern, überlege gerade ernsthaft den Homee zu verscherbeln und dann gleich auf Devolo umzusteigen.

Dann bleib ich im System für das was ich vorhabe.

Verstehe jetzt Dein Problem nicht?! Ob jetzt die Ist-Temperatur angezeigt wird oder nicht, das hat doch keinen Einfluss auf die Funktion und das Regelverhalten der Thermostate.

@Osorkon:

Ich hab ja nicht gesagt, dass er nicht regelt. Sondern das ich die Funktion die es haben sollte nutzen möchte.

Und ich finde schon, dass es einen Einfluss auf mein Regelverhalten durch die dahinter stehende angedachte Automation hat.
Aber du kannst mir dann ja gerne erklären,
wie ich in einem Raum ohne weiterem Thermometer, erkennen kann wieviel grad es gerdae ca. hat?

Nur finde ich es logisch, dass wenn ich ein System kaufe, das bestimmte Funktionen hat, die auch gerne nutzen würde.
Sprich also die Ist Temperatur am Thermostat selber. (Ja jetzt kommen dann gleich bestimmt welche, wie Sinnlos ist das am Thermostat…dann könnte man die Diskussion anfangen, warum wirds überhaupt eingebaut etc…)

Mein Hintergrund ist: ich habe drei Heizkörper die heizen und einen MIttelwert geben sollen der als Referenz dient.
Mit meinem Gedanken, brauche ich also nur drei Thermstate.

Aber da ich die Ist Temperatur nicht bekomme, rauche ich also noch drei weitere Thermometer.
Sprich ich habe 6 Geräte die das tun, was man mit drei hätte machen können.
Für mich ist das schon ein Argument in vielerlei Dinge:
-Monetär
-Verwaltungsaufwan/Administration
-Zeitaufwand um die Logik mit weiteren teilen zu bauen.

VG
basti

Die Funktion auf die eingestellte soll Temperatur zu heizen ist ja gegeben.
Lediglich die geschätzte ISt-Temperatur gegen die geregelt wird behält das Thermostat für sich.

Kannst Du mit diesem Gerät in der Tat nicht.
Ist ein Versäumnis der Shop Betreiber, dass sie eine Eigenschaft bewerben die das Gerät nicht hat.

Die am Thermostat gemessene Temperatur dient einzig und allein zu Regelung des Heizkörpers und ist weniger dazu geeignet bzw. nur indirekt um auf die Raumtemperatur zu schließen. Danfoss hat sich bewusst dazu entschieden die Ist-Temperatur nicht an den Controller zu berichten. Da dieser Wert mehr Fragen aufwirft als er beantwortet.

Du stellst deine 3 Thermostate auf 22 grad und diese werden nach bestem Wissen und gewissen Versuchen die Soll-Temperatur zu erreichen. Dabei brauchen sie ein paar Tage bis sie sich eingeriegelt haben. Ggf. musst Du diese noch an die Raumgröße (siehe Bedienungsanleitung) anpassen.

Selbst wenn Du die Ist-Temperatur Werte hättest. Kann der homee keinen Mittelwert berechnen. Geschweige die Thermostate gegen diesen Regeln.

Wenn überhaupt, dann nur einen, mit dem Du die Tatsächliche Raumtemperatur ermitteln tust um ggf. die Soll-Temperatur Vorgabe zu korrigieren.

Moin,

Das liegt im Auge des Betrachters,. Und ich habe mir die auf empfehlung des Shopbetreibers gekauft weil Sie es können sollten.
Darum geht es mir.

Ich seh das anders, für mich ist die Temperatur geeignet, auch wenn es nur zur Kontrolle ist. oder Aufbau einer weiteren Regelung.

Mit meinem Setup bräuchte ich drei. Durch die den Raumaubau. Um dann darüber verlässlcihere Werte zu kriegen.

Aber egal.
Danke für deine Ausführung, ich bin und bleibe dabei, das war einfach nur schlechte Arbeit vom Shopbetreiber hier.

Schönes Wochenende allen

Alles klagen hilft nicht.
Solange Du noch die Möglichkeit hast schicke die Danfoss zurück und kaufe Dir geeignete Thermostate.