Community

CCT (CW+WW) LED Strip (12 Meter) mit Taster Dimmen


#1

Hallo Community,
ich greif hier mal ein Thema auf das zwar immer wieder mal am Rande diskutiert wurde, jedoch für mich noch nicht so richtig greifbar ist.

Was hab ich vor:
Ich würde gerne einen Raum indirekt mit Dual LED Stripes (Kaltweiß (CW)+ Warmweiß (WW) beleuchten. Das ganze sollte über zwei getrennte Taster (1x WW u. 1x CW) und damit es nicht ganz so einfach ist mit zwei Schaltstellen erfolgen.
Die Ansteuerung sollte über Zwave oder Zigbee laufen und so die Lichtfarbe (Farbtemperatur in K) eingestellt werden.

Was hab ich schon recherchiert:
Fibaro Dimmer 2: Nur einkanalig und nur 230V?!

Qubino Dimmer: auch einkanalig jedoch auch 24V aber nur 21W was bei 12m LED Strip natürlich zu wenig ist. Hat schon jemand Erfahrung mit dem 0-10V Dimmer und nem Controller (CCT) dazu?

Fibaro/Qubino RGBW Controller: Wäre evtl. genau das richtige nur kann ich nicht die
Einzelnen Kanäle über homee steuern. Wie sieht das nochmal beim Qubino aus, ist der baugleich zum Fibaro? Misst der Qubino auch die Energie? Diese Variante könnte evtl. für die Tastersteuerung funktionieren?!

CCT Controller:
Mit denen hab ich noch gar keine Erfahrung, hab aber mal noch welchen gesucht die sich evtl. über einen der oben genanten Dimmer (mit Taster) dimmen lassen, könnte jedoch nicht wirklich was finden. Würde natürlich auch hier gerne die Energiemessung haben wollen. :sunglasses:

Was ist besonders wichtig:
Steuerung per Taster oder Controller (Zwave/Zigbee) an/in der Wand ohne App, jedoch Kontrolle über Homee z.B. für Beleuchtung an bei Rauchalarm.
Besonders wichtig ist der WAF :sweat_smile::joy::sunglasses:

Evtl. habt ihr ja eine bar Ideen oder auch Lösungen wie ihr sowas angegangen seit.

Schon jetzt mal danke für die Unterstützung.

Gruß
Hias


#2

Wie wäre es mit dieser Kombination:

Der Controller läßt sich per DIP-Schalter auf folgende Anwendungsfälle einstellen:

Einkanal-Dimmcontroller (so nutze ich ihn für 7x LED-GU5.3 Spots)
Zweikanal-Dimmcontroller für Cold-White + Warm-White
Dreikanal-RGB-Dimmcontroller
Vierkanal-RGBW-Dimmcontroller

Wichtig: Vor dem Einlernen in homee die DIP-Switches setzen, damit homee weiss, was da für Kanäle dran sind.

Angesteuert wird er bei mir via Alexa (85%) einem FT55 Enocean-Taster an der Eingangstür beim Nachhausekommen (10%) oder via App (5%). Die Dimmstufe setzen wir in der Regel via Alexa.
In Deinem Fall würde ich zwei FT55 mit den Doppelwippen nehmen. Zur Zeit ist es noch etwas aufwändig Dimm-HGs zu erstellen, aber es gibt hier schon einige Beispiele im Forum.


#3

Danke für die Info @ch.krause das ist wirklich nicht verkehrt dies so auszuführen.

Nur hab ich den Ansatz, dass das ganze auch ohne Homee funktionieren sollte. ich möchte mich nicht ganz auf die Funkgeschichte verlassen und suche daher nach Möglichkeiten das Smart-Home also zweite Schiene parallel zur konventionellen Verdrahtung zu installieren.

Trotzdem schon mal danke für das ausführliche Feedback…wenn nichts anderes geht werd ich das genau so umsetzen. :+1:


#4

Beim Qubino RGBW kann man über Parameter umstellen, dass er als vier unabhängige Dimmer arbeitet. Vielleicht hilft dir das weiter.


#5


Zeigt der dann auch 4 Dimmer im homee an? Das wäre echt super. Wie sieht der Qubino im homee aus?


#6

Die Frage kann ich dir leider nicht beantworten; ich habe aktuell nur einen und der ist schon fix verbaut.

Online kaufen, testen und bei Nichtgefallen zurück?


#7

Das werd ich machen, denn die Qubino sind auch etwas kleiner als die fibaro. Danke nochmal für die Infos @CaptainVoni.

Hab gestern nochmals mit meinen Fibaro RGBW getestet und da bin ich mit einem 4-Fach Taster auch schon auf ein passables Ergebnis gekommen. Muss jetzt nur noch meine 350W (24V) LED Strips an laufen bringen.
und werde diese wohl auf 2 qubino aufteilen müssen.

Also danke nochmal an alle für eure Ideen, über weitere würde ich mich natürlich freuen.


#8

Bestrahlst du ein ganzes Fußballstadium? :smiley:

Viel Erfolg - lass uns wissen, ob und wie es funktioniert.


#9

Ne, nur ein Esszimmer aber indirekt. Wenn ich durch bin zeig ich ein bar Fotos…:wink:


#10

Hallo,
weisst du wie die Farbtemperaturspanne ist? In Klevin. In dem Link steht nichts zu. Und wird der im Homee als CCT Gerät angezeigt? Welche Kelvin Werte werden dann im Homee angezeigt?

Besten Dank


#11

Laut dem FAQ auf:

kann er CCT und gibt diese Info bei entsprechender DIP-Einstellung an das Gateway weiter. Ob homee das macht, kann ich nicht sagen, weil ich nur im Einkanalmodus fahre. Ich hatte zuerst eine andere DIP-Stellung. Da wurden mir mehrere Farbkanäle angezeigt. Dann DIP umgestellt und neue includiert. Dann war nur noch der eine Kanal da, den ich für meine LED-Spots brauche.