Community

BSI warnt vor virenverseuchter Hardware


#1

#2

Unter anderem deswegen hab ich meine erste China W-LAN Steckdose wieder abgebaut. Ich will nicht ständig den Netzwerktraffic mitschneiden müssen, um zu gucken ob da was nach China oder sonstwohin gefunkt wird. Und ja, meine erste W-Lan Outdoor Webcam war ebenfalls sehr kommunikationsfreudig.


#3

Deswegen sind bei mir alle WLAN Geräte vom Internet ausgeschlossen… Geräte die zwingend das Internet benötigen, werden i.d.R. eh zurück gegeben…
Im übrigen traue ich nicht nur den Chinesen nicht. Westliche Hersteller sind da auch nicht viel besser nur weil sie sich das in irgendwelchen AGBs bestätigen lassen :smiley:

Viele Grüße
JayJay


#4

ja, so hab ich es dann letztendlich auch gemacht. Geht ja mit der Fritzbox einfach.


#5

Mein Cheffe sagt immer, “Kommunikation ist Alles !!” :rofl:


#6

Da stimme ich JayJay voll und ganz zu ergänzt hab ich das noch indem ich eh die Netzwerke getrennt habe per Firewall hier gibt es ein Netz inkl. WLAN für IoT und ein getrenntes für Homeoffice… Da gibt es nur wenige Einschränkungen die Probleme machen wie die Sonos…


#7

Wo stellt man das in Fritzbox ein?


#9

In der Geräteliste kannst du Zugang nach außen sperren.


#10

Moin,

ich denke er mit die verschiedenen Netzwerke…
Ich meine, das ist ohne zusätzliche Hardware nicht möglich…

Viele Grüße
JayJay


#11

Stimmt… ich hab eine Ubiquiti FW davor gestellt (LAN 1 für Home / Lan 2 for IoT) wenn du es ohne Fritzbox machen willst… oder die Fritzbox “degradierst” (was sicher ein teurer Spass für manchen ist wenn die Fritz noch neu ist)… oder du realisiert das via Kaskade von 2 Fritzboxen… nimmst z.B. eine günstige 40 Euro 4040 und machst eine Kaskade daraus…


#12

Wenn man das Gästewlan als solches nicht braucht, kann man das doch auch nutzen oder gibt es da Einschränkungen in der Konfig bei den Fritzboxen?


#13

Das kann man nicht vom Internet ausschließen…

Viele Grüße
JayJay


#14

Moin,
da meine Fritte im Keller steht habe ich mir einen AP angeschafft und ins Treppenhaus gehängt.
https://geizhals.de/devolo-wifi-pro-1750c-9736-a1433260.html
Der AP ist via PoE+ angeschlossen und man kann dort 8 verschiedene SSIDs anlegen und da dann wieder über VPN tunneln oder extra über eine Blacklist filtern.
… kostet nen Fuchs … :wink: