Community

Brauche mal euren Elektroniker Rat


#1

Ein paar von euch werden mitbekommen haben, dass ich mich mit der Reichweite von homee beschäftige und homee auch umbaue.
Ich habe jemandem den homee Antennen Mod ohne Booster gelötet.
Jetzt im Nachhinein, war er ganz schlau und hat sich einen 3000 mW externen Booster gekauft. :scream:
Natürlich ist das Ding viel zu stark. Dass er nicht sein halbes Wohngebiet mit Zigbee versorgt, muss die Leistung runter.

Jetzt meine eigentliche Frage an die Elektroniker:
Das Ding läuft mit 12 Volt und hat keine regelbare Leistung. Wäre es eine Möglichkeit einen sogenannten DC Motor Speed Controller einzubauen, um durch die Reduzierung der Volt die Sendeleistung anzupassen?
Also im Prinzip eine stufenlose Leistungsregelung, oder ist das völliger Schwachsinn von mir?

LEORX DC Motor Speed Controller 1.8V 3V 5V 6V 12V 2A Einstellbarer PWM


#2

Das kommt auf die verwendeten Bauteile an. Es kann auch im gewissen Maße funktionieren. Allerdings kann bei einer Unterspannung die Funktion wegbrechen oder Amok laufen.

Man kann es testen, ich halte die Erfolgswahrscheinlichkeit aber für mäßig.


#3

Ich werde da einfach mal ein Netzteil mit 5 Volt dran hängen, um zu sehen was passiert. Zur Not hab ich auch noch einen Widerstand, um das Ganze mit 2 Volt zu versuchen.
Ich denke aber auch, dass das nicht funktionieren wird.
Nächste Idee, einen Widerstand in die Antennenleitung?
Bin für jeden Vorschlag offen.

Das hätte ich mir auch nicht träumen lassen, einen homee in der Leistung einbremsen zu müssen :rofl::rofl:


#4

Dieser Artikel ist dazu ganz interessant:

https://www.elektronik-kompendium.de/sites/kom/0810171.htm

Im Idealfall wird in einem elektrischen Schwingkreis die Energie immer zwischen dem Kondensator (elektrisches Feld) und der Spule (magentisches Feld) hin und her geschoben. Abhängig von deren Dimensionerung ergibt sich die Frequenz und damit auch die Wellenlänge.
Nun gibt es aber in der Realität keinen idealen Schwingkreis, sondern jede Leitung hat auch einen Widerstand. Damit geht bei jeder Schwingung ein Teil der Energie als Wärmeenergie verloren. Wenn Du die Leistung des Boosters abschwächen willst, kannst diesen Widerstand vergrößern, indem Du einen Widerstand (oder Potentiometer) in die Antennenleitung zwischen Booster und Antenne einbaust.