Community

Biete fibaro dimmer 2

Hallo zusammen,

Nachdem ich erfolgreich den dimmer eingebaut habe, musste ich feststellen, dass ich ihn einfach nicht mehr in die Unterputzdose verbaut kriege.

Anleitung vorhanden. Ovp nicht mehr. Funktioniert tadellos.

40€ inkl. Versand.

Viele Grüße
Marc

Du könntest ihn auch in die zugehörige Abzweigdose verbauen :wink:

Ist ja alles unterputz und Tapete drüber. Ist aber ein guter Punkt, den ich so noch gar nicht bedacht hatte!

Warum gibt es nicht einen Fibaro Dimmer, der direkt mit Schalter kommt? Oder einen Lichtschalter, der nativ Zwave oder andere Protokolle unterstützt. Dann muss man nicht sich nicht mit den extra Funkmodulen rumärgern.

Kann Eltako FT55 empfehlen. Sind zwar Enocean, aber dafür ohne Batterie und in div. Schalterprogramme zu integrieren. Einfach dahinter die jeweilige Leuchte durchverdrahten und gegen ein smartes Glühmittel austauschen. Damit hat man dann alle Möglichkeiten :wink:

Da es so viele unterschiedliche Schalterprogramme gibt, dass das Design sicher nicht überall passen würde. Da heutzutage noch die meisten SmartHome-Anfänger eine bestehende Verkabelung mit unsmartem Schalter haben, ist das für die Hersteller der UP-Module die einfachere Lösung.

Gibt es ja, aber leider meistens nicht von homee unterstützt.

Selbst in den 60er Dosen ist meistens zu wenig Platz.

Ich bin auf dieses Gerät von Homematic gestoßen. Dafür benötigt man noch das Homematic Gateway CCU2

Der sollte doch meinen Anforderungen erst mal entsprechen?

Hat hier schon jemand Erfahrung mit diesem Schalter gemacht? Da ich dafür noch extra das CCU2 Gateway benötige, ist das schon eine größere Investition.

Gibt es doch?!
Den Fibaro Walli Dimmer.

1 Like

Laut der Geräte Liste wird der aber nicht unterstützt :frowning:

Nur der fibaro walli shutter! Den brauche ich nicht…sieht aber auch spannend aus :grin:

Ich habe die Unterputzdose einfach kurzerhand ein wenig tiefer aufgestemmt (hier reichen wenigen Millimeter) und schon ist das Problem erledigt. Oft ist die Topfbohrung, die mal für das einsetzen der Unterputzdose getätigt wurde, auch sowieso schon ein wenig tiefer in der Mauer, als die Unterputzdose selber, so dass sich hinter der Unterputzdose ein paar Milimeter Hohlraum oder weicher Gips befinden, den man leicht auskratzen kann.

Das ist auch noch mal ein interessanter Aspekt. Ich schau mal nach, ob das noch eine Möglichkeit ist… aber lieber würde ich direkt einen solchen Schalter oder Taster haben, ohne extra Gerät in der engen Dose.

Es gibt die Neo Coolcam Schalter (Forensuche), die passen aber nicht in normale Rahmen.