Beregnungssteuerung

Hi, ich bin seit kurzem Besitzer von Netatmo und einem Regensensor. Meine Idee ist es nun HGs in Abhängigkeit der Niederschlagsmenge zu starten. Also wenn 30 Liter gefallen sind dann starte das Beregungs HG erst wieder in 3 Tagen. Hab aber mal gar keine Idee wie ich das mit den 3 Tagen umsetzen kann. Dso21

Da es bisher keine Variablen gibt und man ohne Variablen schlecht rechnen kann, ist das ohne Verrenkungen nicht möglich. Es gibt auch keine virtuellen Geräte, die man als Merker nehmen könnte z.B. eine virtuelle schaltbare Steckdose. Dann könnte man folgendes machen:

Es werden drei merker gesetzt, wenn es entsprechend geregnet hat.
Am nächsten Tag wird jeweils einer abgezogen, bis alle wieder auf Null sind.
Dann wird erst wieder beregnet.

Wenn Regen, dann spiele HG1 nach 24 Stunden ab und stoppe HG2 und HG3
Wenn HG1 abgespielt wird, dann spiele HG2 nach 24 Stunden ab
Wenn HG2 abgespielt wird, dann spiele HG3 nach 24 Stunden ab

-> HG3 ist dein Beregnungs-HG

Jeder Regen würde die Verzögerung von 3 Tagen neu starten

4 Like

Stimmt. Man kann natürlich auch die HGs als Merker/Zähler nehmen. Gut, dass er nicht nach 7 Tagen gefragt hat:wink:

1 Like

Gute Lösung, nur für die Abhängigkeit Niederschlagsmenge habe ich noch keinen Ansatz gefunden

Ich hab den Netatmo Regenmesser nicht. Gibt es da keine Ausgabe “Wenn Regenmenge über Wert x steigt”? Der sollte sich dann ja selber alle 24 Stunden zurücksetzen.

Was für Werte stehen denn zur Verfügung und wie oft werden sie aktualisiert? Wenn er z.B. alle 15 Minuten meldet Regen oder nicht, dann könnte man, analog zum Beispiel oben, auch so eine kleine HG Schleife bauen -> Wenn Regen, dann spiele HGx1 nach 15 Minten ab / Wenn HGx1 und Regen, dann spiele HGx2 nach 15 Minuten ab / Wenn HGx2 und Regen, dann starte “oben genanntes Beispiel mit den 3 HGs” -> man könnte dann ja auch sagen, es muss mindestens 30/45/60 Minuten geregnet haben, dann soll das Beregnungs-HG für 3 Tage nicht starten.

1 Like

Wenn weniger Regen fällt (z.B. nur 20 Liter), kannst Du z.B. gleich mit HG2 einsteigen. Es müsste nur sichergestellt sein, dass alle anderen, folgenden HGs erst mal gestoppt werden.
Wenn man es feiner mache will, kann man statt 24h auch 12h oder 8h Intervalle für den Wechsel der HGs nehmen. Das explodiert dann aber schnell.

2 Like

mit den Infos sollte es sich lösen lassen danke

2 Like

Ich danke Euch. So eine Verschachtelung hatte ich wohl schon im Kopf. Dachte aber es geht geschickter. Also an die Herren Entwickler: Wir brauchen zu setzende Variablen !!! Die Regenmenge bekomme ich genau vom Sensor. Das ist einfach. Aber da muss man sich ja schön mal einen Plan malen wann welches HG von wem gestartet und angehalten wird :smirk:

Na dann markier ich mal meinen Beitrag als Lösung :sunglasses:

Es geht meiner Meinung nach etwas einfacher mit nur zwei HGS.

Wenn HG1 dein Bewässerungs-HG ist:
HG1:
Auslöser: Jeden Tag um xx:xx Uhr
Aktion: Starte Bewässerung
Stoppe Bewässerung nach x Minuten

Dann kannst Du das HG1 mit einem zweiten HG steuern:
Aktion: Wenn Regenmenge steigt über x
Aktion: Stoppe HG1
Stoppe Bewässerung
Deaktiviere HG1
Aktiviere HG1 nach 3 Tagen

Der 3 Tage-Zeitraum beginnt jedesmal von Neuem, wenn die Regenmenge überschritten wird, da dann HG2 erneut getriggert wird.

Stoppen von HG1 und Bewässerung sicherheitshalber, falls HG1 gerade läuft.

Vorteil: Du siehst am Zustand des HG1 (aktiviert oder deaktiviert) sofort, ob Du Dich in dem 3 Tageszeitraum befindest oder nicht.

Viele Grüße und viel Erfolg, Dieter

Edit: Achtung, diese Lösung funktioniert leider nicht, da bei Aktionen eine Verzögerung von maximal 24h eingestellt werden kann (siehe weiter unten).
Damit bleibt nur die gestaffelte Ausführung der HGs, wie oben von @Wildsparrow dargestellt.

Hallo Dieter,

das passt, wenn Du nur einen Grenzwert (hier 30 Liter) hast. Wenn Du die Anzahl der Tage, die ausgesetzt werden soll, aber in Abhängigkeit von der jeweiligen Regenmenge setzten willst, klappt das nur mit einer inkrementellen Lösung.

1 Like

Das stimmt.

Man kann die zeitliche Verzögerung maximal auf 23h 59m 59s setzen, daher braucht man zwingend mehrere HGs, um 3 Tage abzudecken

2 Like

O.k., danke für den Hinweis. Manchmal sollte man Funktionen erst ausprobieren, bevor man etwas dazu schreibt. Ich dachte das geht, ich habe selbst aber bisher Verzögerungen nur von wenigen Minuten oder Stunden verwendet.

Dann funktioniert mein Vorschlag leider nicht.

1 Like
1 Like

Gute Idee . Tage als Counter würde schon was bringen.

Hallo zusammen,

gibt es hierzu inzwischen eine schönere Lösung, als verschachtelte HGs?
Es sind ja inzwischen 2,5 Jahre vergangen.

Bewässerung starten, wenn Regen der letzten 3 Tage unter x Liter.
Oder: Bewässserung starten, wenn kein Regen in den letzten 3 Tagen.

VG Philipp

Nein. Nativ im homee nicht, da es keine Variablen gibt. Möglicherweise kommt etwas mit einer Erweiterung der Pläne (bisher nur Heizpläne). Es gibt dazu aber noch nichts konkretes und schon gar kein Datum.

Schade, Tage in HG Verzögerungen anzubieten, wäre doch kein allzugroßer Aufwand oder?