Benutzer aktivieren/deaktivieren

Was willst du damit machen?
Einfach einen angelegten Benutzer temporär zu deaktivieren.

Warum sollen angelegte Benutzer die temporär nicht in dem Haushalt leben über das ganze Jahr Meldungen von homee bekommen wo sie an der Situation (zb. Fenster noch offen) nichts änder können aus Gründen warum auch immer. Anders sieht es aus wenn man zb. länger abwesend ist (Haus/Wohnung steht leer) und dem Benutzer dann zur Bezugsperson für das Haus/Wohnung macht.
Somit wäre ein “schneller” Wechsel möglich.

Warum interessiert es nicht nur dich?
Gute Frage, denke aber das genug Single/Paarhaushalte gibt die zb. mal auf Urlaub sind und dann einfach gerne per einfacher Aktivierung eine zusätzliche Person/Benutzer für die “Urlaubsvertretung” :slight_smile: aktivieren wollen.

Ich würde genau jetzt so eine Funktion benötigen da Tochter 1 flügge geworden ist und ihre erste eigene Wohnung gezogen ist, und Tochter zwei sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr entschieden hat (lebt temp. in einer WG).
Im Moment hab ich einfach alle Push Benachrichtigungen bei meinen Töchtern deaktiviert und hoffe das sie nun nicht mehr zugespamt werden :stuck_out_tongue_winking_eye:
Da ich aber oft Beruflich mehrere Wochen/Monate beruflich im Ausland unterwegs bin kann sich die Situation bei mir sehr oft und auch sehr schnell ändern :scream:

Ich hoffe das ich das einigermaßen verständlich rübergebracht habe, und freue mich auf euere Inputs.

Salute
Daniel

22 Like

Gute Idee. Schließe mich an.
Perfekt wäre, wenn man User über Homeegramme aktivieren / eaktivieren könnte.
Hätte da sogar zwei Usecases:

  • wöchentlich Freitag 8 Uhr aktiviere User „Putzfrau“ (und deaktiviere 8 Stunden später wieder)
  • wenn Modus Urlaub aktiviert, aktiviere User „Homesitter“ (und deaktiviere wieder, wenn anderer Modus aktiviert wird)

Gerade wenn man das Türschloss über IFTTT angebunden hat, möchte man nicht, dass Putzfrau / Homesitter ganzjährig 24/7 rein- und raus können. In Verbindung mit dem anderen, irgendwo offenen Featurerequest, dass man für bestimmte Nutzer nur bestimmte Geräte / Homeegramme berechtigen kann, wäre das eine tolle Sache.

Also in den angeführten Beispielen ist doch der Aufwand, einen Benutzer neu anzulegen/ zu löschen doch nur marginal höher, als einen Benutzer zu deaktivieren / zu aktivieren.

Nette Idee, aber meiner Meinung nach nicht sehr “realistisch”.

Noch mag das so sein. Aber mit Feature Wünschen, wie nutzerbezogenen Zugriff auf Geräte und Homeegramme wäre das Flux anders.
Sollte also in der Priorität knapp unterhalb oben genannten Feature Wünsche stehen.

Gruß
Andreas

Moin,

als Workaround bis das umgesetzt ist, einfach die App auf dem SmartPhone deaktivieren, dann kommen auch keine Pushmeldungen mehr an… :wink:

Viele Grüße
JayJay