Community

Basic ist fertig und „läuft“

Moin zusammen,

jetzt habe ich es auch geschafft die Basics fertig zu machen. Mein Haus ist jetzt auf 2 Etagen etwas Smarter :slight_smile:

I ch habe 13 Spirit Thermostate an den Heizkörpern, 6 Räume mit eine Fibaro Double Switch 2 ausgestattet und 5 Secure Plugs verteilt :blush: und ich muss sagen es klappt auch alles super bis auf 1-2 Kleinigkeiten.
Ich setze im moment komplett auf Z-Wave.

Als nächstes überlege ich im Sicherungskasten ein 3 Phasen Meter zu installieren, Bewegungsmelder (nur welcher, gerne Tipps) und Fensterkontakte (wenn ich mich mal entscheiden kann welche)

Aber vllt. hat da ja der ein oder andere einen Tipp oder so für mich.

Über das Smart Widget Licht z.B. kann ich z.B. alle Lichter an/aus schalten, aber ich habe das gefühl das homee sich dabei verschluckt da nicht alle Werte richtig übertragen werden. Das gleiche wenn ich Alexa schalten lasse.

Im Tagebuch steht aber gesendet und empfangen :thinking:

Wenn ich die Werte erneut setze als z.B. „AUS“ das 2. Mal sende übernimmt er es dann auch. Was mache ich falsch?

Habe jetzt etwas Angst das sich Heizpläne evtl. genau so verhalten könnten.

Core 2.26.1

Ist ein altbekanntes Thema!
Mit Gruppenschaltung kann homee nicht so richtig. Egal ob Z-Wave oder ZigBee.
Die Lösung Geräte einzeln mit Verzögerung schalten. Oder die Gruppenschaltung mehrfach ausführen.

1 Like

Achso Danke für deine schnelle antwort.

Gruppen hatte ich noch keine angelegt, wenn ich dich richtig verstehe ist das Smart Widget dann als Gruppe zusehen oder?

Wie verhält es sich dann bei den Heizplänen, wenn z.B. alle in einem Heizplan sind?
Müsste ich dann verschiedene Pläne anlegen die erwas versetzt ausgeführt werden?

Moin,

freut mich zu hören, dass du deine Basics soweit im Griff hast. Zu deinem weiteren Ausbauvorhaben:

Ich stehe da total auf die AEOTEC Multisensoren. Die gibt es in der homee welt übrigens für sagenhafte 30 €, sind nur leider gerade ausverkauft. Ich finde die insbesondere deswegen so gut, weil die Batterie unabhängig funktionieren. Nachteil ist natürlich, dass man Strom (USB Anschluss) in der Nähe braucht. Alternativ kann man die übrigens auch mit einer Batterie betrieben. Aber mir ist es sehr wichtig, dass so wenig wie möglich mit Batterien läuft. Denn auch wenn sich das jetzt sicherlich noch viel für dich anhört, aber glaub mir, man ist ganz schnell bei 100 Geräten angekommen, wenn dann davon die Hälfte mit Batterie läuft ist jede Woche irgendwo die Batterie leer. Das ist dann nur noch nervig.

Du wirst es vermutlich nicht so gerne hören wollen, aber da rate ich dir zu den Eltako TF-FKE, dafür brauchst du dann natürlich noch einen EnOcean Cube. Aber die funktionieren eben auch batterielos und sind zudem auch noch unsichtbar. Viele hier schwören auch auf die Hoppe Fenstergriffe (ebenfalls EnOcean) und sicherlich auch eine gute Alternative.

2 Like

Wenn ZWave, dann am besten nur Geräte mit Dauerstrom…
Zigbee-Vorschlag: Philip HUE BWM, macht keinen Ärger und ist zuverlässig, ggf mit IKEA Tradfri-Repeater (10€)
Enocean-BWM wäre aber heute bei Neubau /Sanierung mein Favorit

2 Like

Da du Spirits einsetzen tust und dann auch noch 13 an der Zahl, wäre vielleicht dieser Thread interessant.

1 Like

Danke für den Link die Bienen hatte ich schon wieder vergessen :smile:

Zum Thema Bewegungsmelder gibt es noch die Möglichkeit, dass du normale Bewegungsmelder an Module anschließt. Die sind dann auch am Strom.

So ist es bei mir in der Küche gelöst. Bewegungsmelder----Fibaro Dimmer. Das klappt sauber und ohne Aussetzer.

2 Like

Das klingt nach einer echt guten Idee für meine Haustür.

Wie hast du das mit der Zeit gelöst? Über den normalen BWM und dessen ein-/ ausschaltintervall oder ein HG was das licht zeitgesteuert schaltet?

Meine Idee ist gerade das mit einem Double Switch zu machen. Wenn S1 durch BWM an dann S2 an für Zeit X.
Hat den Vorteil das ich die Leuchtdauer Smart einstellen kann.

Du kannst es entweder über die Schaltdauer vom BWM machen oder den uf Min. stellen und dann per HG sagen wenn BWM aus dann Licht aus nach X.

In meiner Küche langt es mir mit dem BWM es zu regeln. Ich kann aber da Licht auch unabhängig davon schalten sollte es mal nötig sein.

Habe jetzt erstmal den vorhandenen Steinel BWM aufgerüstet und klappt genau wie icj es mir vorgestellt hatte.

S1 protokolliert die aktivität des BWM und S2 kann dauerhaft das Licht schalten bzw. über HG geschaltet werden.

2 Like