Bad-Lüfter feuchtigkeitsabhängig steuern

Hallo,

ich möchte meinen Badlüfter feuchtigkeitsabhängig steuern um z.B. beim Duschen die Lüftung automatisch anzuschalten. Mein programmierplan sollte so aussehen: wenn sich die Luftfeuchtigkeit innerhalb von z.B. 5 min um 5% ändert, dann schalte den Badlüfter ein. Nach 10 min Badlüfter abschalten.
Ich habe als Sensor einen Aeotec Multisensor 6 in der der Decke und im Badlüfter einen Qubino mini Dimmer verbaut, der den Lüfter steuert.

Leider bekomme ich im Homeegramm nicht mehr hin, als „Änderung der Luftfeuchtigkeit um x Prozent“.
Hat jemand einen Lösung oder Vorschlag?

danke

Ich habe ewig versucht das mit homee hin zu gekommen, ohne Erfolg. Das Problem ist die Grund-Luftfeuchtigkeit. Wenn es draussen trocken ist und es danach zu regnen beginnt. Dann hast du die 5% Änderung und der Lüfter fängt an zu laufen.
Ich habe das jetzt mit ioBroker realisiert. Ein Bewegungsmelder erkennt Bewegung und schreibt den aktuellen Luftfeuchte Wert in eine Variable. Und den vergleiche ich dann mit dem aktuellen Wert.
Aber vielleicht kann die so etwas auch mit homee basteln.

Du kannst in homee keine Änderungsvergleiche über einen Zeitraum machen. Du kannst über die verzögerte Ausführung der Aktionen lediglich Bedingungen abprüfen, die in einem Abstand zur Auslösung noch aktiv sind. Da fehlen einfach die Variablen und die erweiterte Logik in den Homeegrammen.

Das macht doch eh nicht den gössten Sinn mit den 5% . Wieso soll ein Badlüfter zb laufen wenn es im Bad 45% Luftfeuchtigkeit hat und kurz mal 50% sind …Das macht dem Raumklima und auch dem Bad nix. Ich steuere auch einen Badlüfter mit Homee, das Bad ist relativ Klein mit 10m², deshalb habe ich gesagt das der Lüfter bei 65% Luftfeuchtigkeit anspringen soll. Das ist nach 15min duschen etwas der Fall. Dann darf er seine vollen 4 Watt pusten bis max 23 Uhr oder dem erreichen von 50%. Sollten die bis 23 Uhr nicht erreicht sein geht er morgens um 7 nochmal an , was bis dato noch nie der Fall war. Wenn ich also um 20 Uhr duschen gehe hat er es meistens bis 22 Uhr geregelt auf 50%. Wenn also nicht deine ganze Wohnung sowieso bei 65 oder 70% Luftfeuchte hängt ist das garkein Problem, der rest gleicht sich sowieso ruck zuck aus , wir haben im ganzen Haus ca 50% , selbst ohne Lüfter würde sich da nix anheben auch nicht auf dauer , so dicht ist kein Haus , es sei denn es verlässt nie einer die Wohnung und es ist in Folie gepackt.

1 Like

#smarthome - einschalten bei 60% Luftfeuchtigkeit hatte mein alter Lüfter ohne „SMART“ bereits drauf.
Schade, homee enttäuscht hier auf ganzer Linie.

Das kann homee auch.
Wenn Luftfeuchtigkeit über 60% steigt dann schalte Lüfter an.

Also kann der homee mindestens genauso viel wie der alte dumme Lüfter.

Dein Eingangspost war hier aber anders und das kann dein alter Lüfter auch nicht.
Wenn die Luftfeuchtigkeit sich innerhalb von 5 Minuten um 5% ändert dann schalte Lüfter an.

Hierzu muss bei jeder Änderung der aktuellen Luftfeuchtigkeit der Wert von vor 5 Minuten mit selbigen verglichen werden.
Dazu müsste homee beim berechnen auf seine eigenen Verläufe zurückgreifen, was ja kein Problem ist. Leider ist es aktuell jedoch nicht möglich.

Aber enttäuschend ist homee deshalb nicht.

1 Like

Nur als Idee/ Anregung

Hast du einen 2. identischen Feuchtigkeitssensor außerhalb des Bads?

Etwa so

Wenn LF Bad>50
Und LF Bad > LF außerhalb
Dann …

Hallo Kobold,
ja ich hab tatsächlich einen 2. Sensor direkt vor dem Badezimmer. Aber ich kann bei der Bedingung für den 2 Lüfter auch „nur“ über oder unter Wert X angeben. Die Differenz die ich benötigen würde kann ich nicht auswerten bzw. abfragen.

Kommt den irgend wann ein Feature, mit dem man solche Sachen in homee umsetzen kann?

Versteh hier das Problem nicht und auch nicht das Ziel, für eine Smarte Badlüftung ist es wichtig die entstandene Feuchtigkeit auf einen normalen Wert zu bringen ohne mein zutun und damit ist Homee nicht überfordert und macht das bei mir tadellos.

„Versteh hier das Problem nicht“…
Warum antwortet man dann?

Weil das eine offene Community ist und jeder gerne etwas beitragen kann.
Auch wenn die Antwort nicht das ist was man erwartet, so ist es ein Austausch von Meinungen und das ist doch gut.

9 Like
3 Like

Ich habe im Bad entfeuchter bei über 70% springt er an
Im Wohnzimmer habe ich befeuechter unter 50% springt der an devolo sensor mit homee steuern echt der hammer

Hallo,
ich habe das bei mir ebenfalls mit einem 2ten Sensor direkt vor dem Bad gelöst und funktioniert bei mir seit 1/2 Jahr problemlos.

Ich habe dazu zuerst getestet ab welchen rF-Delta „Bad zu Flur“ ich den Lüfter anschalten würde (bei mir sind es 6%rF) und habe 5 Homegramme die bei unterschiedlichen Eingriffsgrenzen (z.B. >50% / >55% / >60% usw) starten.

Z.B. Auslöser:Bad >50%rF
Bedingung: Flur<44%rF
Aktion: Lüfter ein und nach 30min aus

Beste Grüße
Kerni

1 Like

Welchen Sinn hat das mit der Differenz zwischen Bad und Flur?

1 Like

Hallo Kerni,

danke für den Lösungsansatz. Das geht schon in die richtige Richtung und ich werde es ausprobieren.

@Jensen78: beim duschen soll nicht erst mein ganzes bad „triefen“ bevor der Lüfter anspringt. Mit der von Kerni vorgeschlagenen Differenz von Sensor 1 zu Sensor 2 kann dies gelöst werden.

Das hängt doch eher von der Temperatur ab, oder nicht?

Hi,
Also bei mir läuft das ganz einfach und gut per Popp mold detector( welcher leider zwar kein geräteprofil hat, aber dennoch gut funktioniert).

Sobald der Sensor „schimmelalarm/Bewegungsalarm“ meldet, schaltet sich der Lüfter ein. Per zweitem homeegramm wird dann der Lüfter bei gewünschter Luftfeuchtigkeit wieder ausgeschaltet.

Kann man alles bestimmt noch besser machen, aus meiner Sicht aber ne prima Lösung.

Vg