Community

Autoheizung - Schnee und Eis - mit Z-Wave


#1

Moin, nach der Aktion mit der Haustürklingel jetzt mein zweites Projekt:

ich habe mir überlegt wie ich die Scheiben von meinen Auto frei bekomme ohne das Auto morgens 30 min warmlaufen zu lassen.

Scheiben kratzen geht.
Eis-spray geht.
Abend vorher abdecken geht.
Aber Licht an und aus geht auch per Hand und die Heizung können wir ja auch ausmachen wenn wir das Fenster aufmachen, nicht war, das ist eben bequemer durch Smart-homee.

Das Brauche ich:

  • Ein FI-Zwischenstecker (wegen der Sicherheit bei Schnee und Regen) 15€
  • Ein Z-Wave Zwischenstecker (Fibaro Wall Plug) (50€)
  • Verlängerungskabel aus Gummi (hatte ich noch)
  • Steckerbuchse mit Federdeckel 15€
  • 2100W Innenraumheizung (2 Stufen) mit Befestigung im PKW (110€ -> 85€)

Da mein Auto auf dem Grundstück vor der Tür steht hat das mit < 7m Kabel locker gereicht.

FI Stecker in eine freie Steckdose in der nähe der Tür. Wall Plug dahinter.
Innenheizung einbauen (Kleine Schrauben) und Klappdeckelstecker einstecken.
Kabel wird durch die Fahrertür geführt, das passt ohne zu quetschen (Hyundai)

jetzt geht das entweder über HG’s nach den Wetter: wenn Temperatur unter 1°C dann Autoheizung (der Wallplug) AN dann nach 20 min AUS
oder mit Meinen RedButton einmal drücken an und nach 20 min wieder aus.

Wenn Ich oder meine Frau dann losfahren “stolpert” man über den Stecker auf dem Sitz und zieht ihn ab, der kommt dann an die Hauswand gelegt. Durch den Klappdeckel mit Sicherung hab ich da auch keine bedenken.

Ich hatte noch ein Door/Window Sensor 2 rumliegen, den hab ich ins Auto geklebt damit der die Temperatur im Innenraum erfasst (natürlich nur wenn das Auto auf dem Hof steht :wink: )
Jetzt geht es in jeden Fall AUS wenn Autotemperatur über 5°C steigt

Soweit von mir, jetzt seit ihr dran


#2

Klingt sehr gut. Kannst du Mal ein Bild von der Heizung Posten, damit man sich vorstellen kann wie das im Auto dann aussieht?


#3

Mach ich heute Abend, klar

schonmal das Model im Herstellerfoto.
Ich mache auch noch eins im eingebauten Zustand. Hat heute doch nicht gepasst.


#4

Hallo,

ich habe so was ähnliches seit ein paar Jahren in meinem Auto verbaut. Ist zwar eine Vorwärmung für das Kühlwasser, aber wenn das schon mal warm ist wird es im Auto nach dem Start auch gleich warm.
Habe auch ein Kabel das an einem Fibaro Plug hängt zum Auto, dort ist dann eine Steckverbindung IP67 verbaut und geht auf folgendes Teil klick


#5

Hier die versprochenen Bilder.


#6

Coole Idee :+1:

Der nächste Schritt ist dann ein automatischer Kabelaufwickler fürs Verlängerungskabel? :sweat_smile: