Community

Austausch bestehender Rolladensteuerung

Hallo,

leider verabschiedet sich wohl eins unserer Displays der Rolladensteuerung (Vestamatic Quattro S50). Ein neues würde knapp 65,- kosten…Und das ganze wäre nicht in Homee eingebunden.

Da der Platz hinter der Dose nicht so gross ist, würde wahrscheinlich eine neue Rolladensteuerung inkl. Shutter dahinter keinen Platz haben.

Meine Idee wäre jetzt, einen Rollershutter von Fibaro oder sonst was (Qubino sind glaube ich noch etwas schmaler) zu nutzen, eine Blende vorne drauf und dann einen Zwave Taster zu nutzen, damit man noch manuell hoch und runter schalten kann.
Spricht etwas dagegen? Den Taster würde ich dann auf die Blindblende kleben…

gerne würde ich auch den Fibaro Walli nutzen aber der ist ja noch nicht inkludiert…

VG

Nicht so kompliziert machen… :wink:

Einfach einen Qubino (ja, die sind noch ein wenig kleiner) nehmen, den in die Dose rein, aber dann anstatt der Blende einfach eine Doppelwippe drauf setzen. Da nimmst du einfach eine Doppelwippe aus eurem System und dann kann man den Rollladen auch manuell (ohne homee) weiterhin steuern. So mache ich das bei uns überall.

Also die Doppelwippe wird direkt am Qubino angeschlossen und ist somit auch homee unabhängig bedienbar. Natürlich sender der Qubino Roller Shutter aber dennoch ein Signal zu homee, so dass homee Bescheid weißt, wo sich der Rolllade gerade befindet. Ist echt ganz unkompliziert möglich.

Kleiner Tipp noch: Wenn die Kabel eine deiner Leerdose nicht gerade von hinten kommen, dann kannst du gerne die Dose mit einem Stemmeisen und Hammer noch ein wenig tiefer setzen (so mache ich das immer), dann hast du ein wenig mehr Platz und der Einbau, das ist deutlich komfortabler. Ein paar Millimeter sind da schon echt viel. Es geht aber theoretisch auch ohne, nur ist es dann echt verdammt eng.

1 Like

Danke…Die Befürchtung habe ich nämlich…da es zu eng wird, wenn ich noch einen Taster/schalter reinquetschen muss. Deswegen dachte ich an die Lösung mit der Blende und dann einen Zwave Schalter/Taster.

Die Kabel kommen von unten nach oben-soweit ich mich erinnere…Stemmen würde evtl noch gehen…Muss ich mir alles in Ruhe mal anschauen.

Jetzt steht erst noch die EInrichtung einer neuen VU Box an in den nächsten tagen…

VU.Box🤔

Wenn die von unten kommen, ist das echt kein Problem. Meist ist das Loch für die Leerdose eh ein wenig tiefer gebohrt worden und dann wieder mit Gips aufgefüllt. Ich habe teilweise die Rückseite auch einfach schon mit einem Schraubendrehen öffnen und vertiefen können, da Gips ja sich recht leicht “auskratzen” läßt.

1 Like

??? Was meinst Du?

Mit Doppelwippe meinst Du das hier oder?

Da müsste mna doch einen taster haben oder? Wir haben aktuell im Kinderzimmer solch eine Lösung (wurde neu gemacht daher paste das alles ganz gut) allerdings haben wir die alten Taster genommen. Wenn da der taster auf unten steht, und Homee soll hoch fahren, geht das nicht. Geht nur, wenn beide Taster in einer Position stehen.

Und Qubino diesen hier:

?

Für die Gira Serie 55 wäre das folgender:

https://www.elektro-wandelt.de/Gira-015800-Einsatz-Wipp-Jalousietaster.html?adword=pla/Gira/03.015800&adword=DE/Shopping%20|%20Beta%20|%20DE&gclid=EAIaIQobChMImIvIxvmE5AIVQdiyCh2iDQLoEAYYASABEgKqK_D_BwE

(Gibt es sicherlich auch bei anderen Händlern)

Die Jalousie Taster haben den Vorteil, dass nicht beide Taster gleichzeitig gedrückt werden können. Ich würde immer einen Taster empfehlen, weil es sonst schnell mal verwirrend sein kann, wenn der Schalter noch auf hoch gedrückt ist, der Rollladen aber unten ist.

Und das bedeutet gleichzeitig, ja, ein Schalter geht auch. Und auch wenn der Schalter auf unten gedrückt steht, kannst du per homee frei hoch und runter fahren. Der Roller Shutter nimmt dann nur den ersten Impuls vom Schalter.

Wenn du echt einen Schalter benutzen willst, ist allerdings fraglich, ob du nicht lieber auf die vollständige Inklusion vom Fibaro RS3 warten willst. Den kann man nämlich auf Taster oder Schalter einstellen. Beim Qubino ist das so, dass der automatisch erkennt, ob ein Taster oder Schalter angeschlossen ist. Das bedeutet aber auch, dass man den Schalter dann immer mindestens 2 sec gedrückt lassen muss, sonst wird er als Taster erkannt. Ist wohl allerdings eher ein theoretisches als ein praktisches Problem. Ich kenne jemanden, der sich bei Tests darüber geärgert hat, jetzt aber sagt, dass er in der Praxis den Schalter eh nie nach weniger als 2 sec zurück stellt zum Anhalten des Rollladens.

Und nein, den Qubino meine ich nicht, ich meine diesen hier:

Der Preis hier im homee Store ist übrigens auch echt gut!

1 Like

Danke…Ich würde taster nehmen…brauche keinen Schalter, wenne s eh neu gemacht wird.

Wie gesagt, im KIZI ist es so, wenn einer der Schalter (die hatten wir halt noch übrig von damals aus dem WZ) unten steht, kann Homee den Rollo nicht hochfahren…Das geht definitive nicht…etwas doof aber man kann damit leben…

VG

hust Enocean.
Ft55 & nodon rollershutter :sunglasses:

1 Like

Zustimmung - enocean ist eine Überlegung wert, Insbesondere wenn du noch kein zwave - mesh aufgebaut hast

1 Like

Ein Teufelskreis! :scream:

Enocean habe ich nicht… Nur Zwave… Und wie jetzt nicht auf Enocean wechseln…

1 Like

Außerdem gebe ich @Osorkon recht, gerade die Roller Shutter sind ideal um ein z-wave Netzwerk aufzubauen.